Ma-Co-Re-Mix (Vol. 78) [Civil War II No. 3 & 4]

Letzte Woche habe ich noch gesagt, dass der Mittwoch ab sofort wieder anderen Reviews gehört. Und ja, so war es auch gedacht. Doch das Review, welches heute eigentlich online gehen sollte, habe ich nun kurzerhand auf Freitag verschoben und das vom Freitag ganz kurzfristig vorgezogen. Die Erklärung dazu gibt es dann am Freitag, den 13. und ich kann euch schon sagen, dass es etwas mit dem Tag zu tun hat. Und weil das alles so kurzfristig war, bin ich heute auch so spät dran.

MaCoReMix

Civil War II Nr. 3 [März 2017]

Autor: Brian Michael Bendis, Chad Bowers, Declan Shalvey, Chris Sims
Zeichner: David Marquez, Leonard Romero, Declan Shalvey
Format: Heft
Umfang: 60 Seiten
Inhalt: Civil War II (2016) 2 & Civil War II: Choosing Sides (2016) 1 (I + II)
Verlag: Panini Comics
Preis: 4,99 Euro

Tony ist noch immer tief betroffen vom Tod seines Freundes James Rhodes. Daher versucht er nun den in seinen Augen Schuldigen dafür zur Rechenschaft zu ziehen und entführt Ulysses aus New Attilan, der Heimat der Inhumans. Doch diese können diese Provokation nicht auf sich sitzen lassen und greifen daher den Stark-Tower an …
Unterdessen sieht sich auch Nick Fury einer neuen Bedrohung gegenüber, als er während eines Auftrags von S.H.I.E.L.D.-eigenen Agenten angegriffen wird …
Auch Damage Control hat Probleme. Das Unternehmen, welches zur Schadensbeseitigung bei Superheldenkämpfen gegründet wurde, steht kurz vor der Pleite und der letzte Werbespot ist ein Reinfall. Doch dann taucht plötzlich Trull auf …

So wirklich richtig vorwärts kommt die Story in diesem Heft nicht. Denn wenn ich ehrlich bin, könnte man das Ganze auch auf der Hälfte der Seiten erzählen. Gut, dann würden die Zeichnungen etwas kleiner, oder weniger ausladend ausfallen, aber es ginge etwas zügiger voran. Zum Glück stimmen aber die Zeichnungen und deshalb sehe ich da gerne drüber hinweg.
Die ab diesem Heft enthaltenen Kurzgeschichten aus den „Choosing Sides“-Ausgaben sind erneut sehr kurzweilig und durchaus interessant. Während sich Nick Fury einen Mehrteiler innerhalb der Heftreihe sichern konnte, sind die anderen Kurzgeschichten in sich abgeschlossen und zeigen weniger bekannte Figuren und Helden während dieses Events. Eine dieser Figuren, ode rbesser gesagt Teams, sind Damage Control, die bereits in den 80er Jahren kurze Miniserien hatten und damals schon recht interessant waren. Damage Control tauchte auch bei den vergangenen Events immer mal kurz auf, aber der Erfolg blieb ihnen verwehrt, worauf diese Kurzgeschichte ein wenig anspielt.
Die beiden Kurzgeschichten sind nicht nur inhaltlich etwas Besonderes, sondern auch optisch, da hier verschiedene Stile ineinander spielen und dennoch ein rundes Heft abliefern.

Langsam beginnt man wieder damit die Events zu ziehen. Tie-Ins und Extrageschichten sollen den Comiclesern zusätzlich Geld aus der Tasche ziehen. Wirklich? Nun, bei einigen Storys, bzw. Ausgaben hat man wirklich den Verdacht, andere hingegen geben interessante Einblicke preis. In diesem Fall ist es eine gemischte Ausgabe mit einer etwas zu lang gezogenen, dafür aber optisch gut aussehenden Hauptgeschichte und sehr reizvollen Kurzgeschichten.

Civil War II Nr. 4 [April 2017]

Autor: Brian Michael Bendis, Declan Shalvey, Brandon Thomas, Jeremy Whitley
Zeichner: Olivier Coipel, David Marquez, Marco Rudy, Marguerite Sauvage, Declan Shalvey
Format: Heft
Umfang: 60 Seiten
Inhalt: Civil War II (2016) 3 & Civil War II: Choosing Sides (2016) 2
Verlag: Panini Comics
Preis: 4,99 Euro

Ulysses neueste Vision führt zu einem Riesenaufgebot an Superhelden die allesamt den ehemaligen Bruce Banner daran hindern wollen die Helden zu töten. Doch die Situation gerät außer Kontrolle und am Ende ist Bruce Banner tot. Ermordet von Clint Barton, der wieder im Auftrag banners handelte. Doch was hat das alles zu bedeuten?
Währenddessen versucht Nick Fury herauszubekommen, wer hinter dem Angriff auf ihn steckt, und nutzt dafür die Tarnung von Moon Knight, dessen Alter Ego sich derzeit in einer Psychiatrie befindet …
Die Trauerfeier um James „Rhodey“ Rhodes bringt viele Freunde dazu nachzudenken. Wie sie mit dem Tod des Freundes umgehen, hängt aber von jedem selbst ab …
Und dann gibt es Menschen, die in der Vergangenheit Fehler gemacht haben und nun die Chance haben diese wiedergutzumachen, wie Tom Foster, der ehemalige Giant Man …

Eines muss ich diesmal zugeben. Bendis bedient sich eines Mittels, dass ich sehr spannend finde. Während das letzte Heft mit der Gegenwart endete, hat Bendis in dieser Ausgabe einen bedeutenden Schritt vorwärts gemacht und die Handlung in die nahe Zukunft verlegt, und dies ohne den leser darauf hinzuweisen. Erst durch die Handlung selbst erfährt man, dass eine gewisse Zeit vergangen ist. Wie viel genau, darüber schweigt sich der Autor jedoch aus. Auch die Nebenereignisse werden nur kurz angesprochen und auf einer Doppelseite abgehandelt. Trotzdem sind die Entwicklungen zwischen den Personen nicht wirklich vorangeschritten und der Zwiespalt ist nach wie vor vorhanden. Das wirkt etwas widersprüchlich und stört in meinen Augen auch die Glaubwürdigkeit, wobei man bei Comics und gerade Superheldencomics mit Physik, Logik und anderen Gesetzen nicht weiterkommt.
Zu den Zeichnungen äußere ich mich diesmal nicht wirklich. Die sind nach wie vor einfach nur genial. Auch die zusätzlichen Kurzgeschichten wissen wieder zu überzeugen. Lediglich die mittlere der drei Kurzgeschichten empfinde ich persönlich als zu übertrieben emotional. Zudem gab es hie rauch drucktechnische Probleme, wodurch das Schwarz verrutscht ist und dadurch das lesen erschwert wird.

Diese Ausgabe ist ein Stück weit spannender, als die vorangegangene und bringt auch die Handlung weiter. Und mit Ausnahme der zweiten Kurzgeschichte ist dieses Heft auch durchaus empfehlenswert, vor allem was den Verlauf des Events betrifft.

Amazon Partnerlink:

„Civil War II“ Paperback bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.