Avengers Nr. 31 [Panini, November 2018]

Die Geschichte um den Grandmaster und seinen Herausforderer Challenger (zwei der Ältesten Wesen im Universum) geht weiter. Sie haben unsere Erde entführt und zum Spielplatz ihres Wettstreits gemacht. Wer wird der Sieger dieses Wettstreits sein, ist es Grandmaster oder der Challenger? Viele der Helden auf der Erde sind noch in einer seltsamen Starre gefangen und können sich nicht bewegen. Der Challenger und der Grandmaster lassen ihre Schergen die Black Order und die Lethal Legion auf der Erde, um sogenannte Pyramoiden, gegeneinander kämpfen. Die verbliebenen Avengers stellen sich dem Chaos. Sie haben herausgefunden, dass der Challenger ein Betrüger ist. Er hat die Heldin Voyager als ein angebliches Gründungsmitglied in das Team der Avengers versucht einzuschleusen. Voyager ist letztendlich die Tochter von Grandmaster. Voyager selbst hat keine Lust mehr auf die Spielchen ihres Vaters und rebelliert. Der Challenger jedoch hat noch ein Ass im Ärmel. Der auferstandene Hulk ist wieder da und er ist mehr als wütend …

Avengers Nr. 31

Mir gefällt die Geschichte um die beiden Ältesten (Grandmaster und Challenger) sehr gut. Die Geschichte kann sich gut entfalten, denn sie ist über mehrere Hefte verteilt. So haben die Autoren und Zeichner die Möglichkeit, die Gespräche der einzelnen Helden und Schurken etwas mehr auszubauen und nicht so oberflächlich abzuhandeln. Die Action kommt dabei natürlich nicht zu kurz, sie ist wie gewohnt ein zentraler Dreh und Angelpunkt der gesamten Story. In diesem Heft ist die entscheidende Frage, wie besiegt man einen wütenden Hulk? Ist es möglich, dem Hulk mit schierer Kraft und Gewalt beizukommen? Ein anderer Ansatz wäre natürlich das Gespräch. Könnt ihr euch vorstellen, dass ein wütender Hulk mit sich reden lässt? Lest dies und mehr in diesem Heft.

Voayager ist die Tochter von Grandmaster

Voayager ist die Tochter von Grandmaster

Im Grunde genommen dreht sich das ganze Heft darum, ob der Hulk es schafft, den Helden widerstand zu leisten und im Auftrag für Challenger den Pyramoiden zu erlangen. Was er damit jedoch macht, das könnte durchaus etwas überraschend sein. Voyager hingegen kämpft mit sich selbst und kommt zu der Überzeugung, dass die Avengers keine schlechten Leute sind. Sie stellt sich ihrem Vater und lässt den Betrug auffliegen. Das der Challenger darüber nicht erfreut ist, sollte natürlich jedem Leser klar sein. Wie es weitergeht bezüglich Challenger und Grandmaster, das erfährt man dann im nächsten Heft.
Die Story bleibt weiterhin spannend und ich möchte definitiv Wissen, wie es weitergehen wird.

Der Hulk ist wütend ...

Der Hulk ist wütend …

Der Kampf mit dem Hulk beherrscht das Heft. Auch wenn der Kampf schier endlos erscheint, ist er nicht zu langwierig oder gar langweilig geraten. Durch gekonnte Kniffe in der Storyline schaffen es Autoren und Zeichner, den Leser zu fesseln. Voyager ist eine interessante Figur und der Challenger und der Grandmaster sind auch keine 08/15 Figuren. So kann ich beruhigt behaupten, dass dieses Heft gelungen ist und Freude beim Lesen bereitet. Ganz nebenbei ist es natürlich interessant zu erfahren, wie unsere Helden es versuchen, den Hulk zu stoppen 😉

Copyright aller verwendeten Bilder © 2018 Panini / Marvel / Al Ewing, Mark Waid, Jim Zub, Paco Medina, Juan Vlasco, Jesus Aburtov, Gianluca Pini

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.