Marvel Must Have: Captain America – Winter Soldier [Panini Comics, April 2021]

Es gibt Veränderungen, die so bedeutend sind, gerade rückblickend, dass sie einfach durch ihre Existenz schon ein Meilenstein darstellen. Der vorliegende Band ist eben genau eine solche Situation, von der man dachte, dass sie nie wahr werden würde. Zumindest außerhalb von sogenannten „What if…“-Geschichten, die sich mit alternativen Handlungsverkäufen befassen. Aber Autor Ed Brubaker hat ein jahrzehntelanges Tabu gebrochen und dies in dem hier enthaltenen Band als fünfteiligen Story-Arc verewigt …

Marvel Must Have:
Captain America – Winter Soldier

Autor/in: Ed Brubaker
Zeichner/in:
Steve Epting, Michael Lark
Format:
Hardcover
Umfang:
156 Seiten
Inhalt:
Captain America (2004) 8-9, 11-14
Verlag:
Panini Comics
Preis:
19,00 Euro

Captain America kann es einfach nicht glauben, selbst als Nick Fury und Sharon Carter ihn davon zu überzeugen versuchen. Der Mann, gegen den er kürzlich gekämpft hat, ist sein ehemaliger Freund und Partner James Buchanan Barnes, der als Bucky an seiner Seite im Zweiten Weltkrieg kämpfte und seitdem als verstorben gilt. Doch was kann passiert sein, dass aus Steves Freund Bucky dieser skrupellose mordende Auftragskiller geworden ist und handelt es sich diesmal wirklich um James, oder ist alles wieder nur eine geschickt inszenierte Lüge eines seiner Gegner? Steve hat keine andere Wahl, als der Sache auf den Grund zu gehen. Und wenn es sein Freund ist, dann muss er ihm helfen, auch wenn Nick und Sharon das gänzlich anders sehen …

Ed Brubaker bricht mal soeben eine über 40 Jahre existente Regel, die seit den 60er Jahren, genaugenommen seit Stan „The Man“ Lee und Jack „The King“ Kirby Captain America für US-Avengers Nr. 4 zurückgeholt haben. Stan selbst hatte diese Regel aufgestellt, dass Bucky niemals von den Toten zurückkehren sollte, weil er ein absoluter Gegner der jugendlichen Sidekicks in Comics war. Er konnte die damals ursprünglich als Identifikationsfiguren erschaffenen „Behelfshelden“ einfach nicht leiden und so wanderte Bucky ins Reich der Toten.
Tja, zumindest so lange bis Brubaker kam. Denn der hatte die Idee Bucky zurückzuholen, was wiederum bei Joe Quesada (Marvels damaliger Chefredakteur) richtige Begeisterungsstürme auslöste, womit die Sache auch schon besiegelt war. Das Ergebnis ist eine nervenaufreibende Geschichte über Zweifel, Freundschaft, Verlust, Freude, Trauer, Misstrauen und vieles mehr. Denn Brubaker schickt seine beiden Hauptfiguren durch ein regelrechtes Gefühlschaos, welches sich gerade im Fall von Bucky, über mehrere Jahrzehnte streckt.

Gemeinsam mit den beiden Zeichnern Steve Epting und Michael Lark, mit denen Brubaker seit 2004 und somit dem Start der damals fünften Captain America Comicreihe zusammenarbeitete, entstand somit nicht nur ein inhaltlich komplexes und dramatisches Werk, sondern auch eines, welches sich optisch durch die Stile von Epting und Lark sehen lassen konnte. Die größtenteils dunklen Zeichnungen spiegeln somit auch das düstere innerhalb der Psychen von Bucky und Steve wider, welches durch helle Passagen, die man fast schon als Hoffnungsschimmer deuten könnte, unterbrochen. Nun liegt es auch an jedem selbst, wie er die Zeichnungen deutet und interpretiert, jedoch kann ich zweifelsfrei sagen, das Epting und Lark hier sehr gute Arbeit abgeliefert und Bucky würdig aus dem Totenreich zurückgeholt haben.

Als Fan des zweiten Captain America-Kinofilms und der aktuell auf Disney+ verfügbaren Serie „Falcon & The Winter Soldier“ kommt man an diesem Storyarc einfach nicht vorbei. Und wer schon länger Marvel Comics liest, kennt diese Story sowieso schon, oder ist sich wenigstens deren Tragweite bewusst. So oder so ist es eine Geschichte, die man gelesen haben sollte, vor allem in der „Marvel Must-Have“-Reihe. Denn hier gibt es nicht nur die Story, sondern auch zahlreiche Hintergrundinfos und das alles in einer sehr schönen Aufmachung zu einem fairen Preis.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2005-2021 Marvel Characters B.V. / Panini Comics

Partnerlinks:

„Marvel Must Have: Captain America – Winter Soldier“ bei Panini Comics bestellen.
„Marvel Must Have: Captain America – Winter Soldier“ bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.