Kraftklub „Mit K“ (MP3 Download) [Universal Music Domestic Rock/Urban, Januar 2012]

Dominik_AVAIch möchte euch heute meine Eindrücke des aktuellen Debütalbums von Kraftklub vorstellen.

Kraftklub

Tracklist:

Song

Länge

  1. Eure Mädchen 2:54
  2. Ritalin/Medikinet 3:21
  3. Ich will nicht nach Berlin 3:22
  4. Liebe 3:10
  5. Melancholie 2:59
  6. Karl-Marx-Stadt 3:13
  7. Songs für Liam 3:14
  8. Kein Liebeslied 4:18
  9. Lieblingsband (Oh Yeah) 2:58
10. Mein Leben 3:53
11. Scheissindiedisko 3:14
12. Zu jung 3:05
13. Wieder Winter 4:04

Ihr Debütalbum nennt sich ‚Mit K‘. Auf dieser Platte geht es in erster Linie darum, die Zuhörer zum Tanzen und zum Rocken zu animieren. Musikalisch lässt sich ein Gemisch aus rapähnlichem Sprechgesang, Rap, Indie Rock und Pop nennen. Kraftklub bewegen sich mit ihrer Musik am ehesten zwischen The Hives, The Killers, Bloc Party, Mando Diao, K.I.Z., Casper, Cro, Madsen, Beasteaks, Tocotronic …, um nur einige zu nennen.
Wer sich mit diesen Bands anfreunden kann, sollte ruhig mal ein Ohr in die aktuelle Kraftklub Scheibe investieren. Zumal derzeit bei „Amazon“ das Album als MP3 Download nur 3.98 € kostet.

Textlich und musikalisch bieten Kraftklub einen recht hohen Unterhaltungswert. Dieser wird fast durchgehend über das gesamte Album beibehalten. Viele Texte sind weniger tiefgründig, diese würden zu der Platte auch gar nicht so recht passen. Vielmehr konzentriert sich der Sänger darauf, den Hörer zum schmunzeln zu bringen.

(„Dein Leben läuft gut, mein Leben läuft Amok„)

Kraftklub

Ein weiteres Beispiel:

„Du gehst in die Disko mit Indie-Jacke und Indie-Matte
Sind das die Killers oder springt die Platte Platte Platte?
Eigentlich dasselbe – mmh
Apro-pro-pro-propos Scheiß-Sound,
irgendwie riecht’s hier überall nach Scheißhaus
Vielleicht liegt es am Stuhl (Stuhl)
Mutproben-Style (Style)
Du bist cool, wenn Du auch auf den Fußboden scheißt
Aber Du stehst in der Ecke und guckst wie ein Schaf
Du gestehst es Dir nicht ein, doch Dir juckt es im Arsch

Scheiß Indie,
scheiß Indie-ie,
scheiß Indie,
ich scheiß in die Disko
(4x)…“

Einzig und allein „Kein Liebeslied“ fällt aus dem Gesamtbild der Scheibe heraus (im positiven Sinne des guten Albums). Es  rockt nicht, es treibt musikalisch nicht nach vorne, es ist einfach „(K)ein Liebeslied“.

Die Instrumentals klingen (leider) auf der Scheibe im großen und ganzen zu glattgebügelt. Ein etwas roherer ungeschliffener Sound und etwas mehr differenziertes Sounddesign hätten der Platte durchaus gut getan.

Kraftklub erfinden das Rad der Musik nicht neu, aber es wird recht schnell deutlich, dass sie altbekannte Trademarks gekonnt fusionieren und damit im positiven Sinne, etwas eigenständiges kreieren.
Interessanterweise spielen die fünf Jungs von Kraftklub nach eigener Aussage „Jungsmusik für Mädchen„. Das trifft es sehr gut, denn hoher Unterhaltungswert in textlicher Hinsicht, sowie enormer Spaßfaktor für Jungs und Mädchen sind allemal gegeben. Hinzu kommt der enorme Tanzfaktor der Platte. Dem gegenüber steht eventuell die Tatsache, dass die Platte an sich auf 13 Songs verteilt in Tempo und Charakter (mit Ausnahme „Kein Liebeslied“) zu einheitlich daherkommt, um ein Album zu sein, welches wirklich zeitlos und spannend auf Dauer bleibt.

911qwOGJT9L._AA1500__NEW

Kraftklub „Mit K“ als MP3-Album bei Amazon downloaden.
Kraftklub „Mit K“ als CD bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.