Meine Comic-Einkäufe der Woche (KW 42)

In dieser Woche gibt es nur drei Comics. Eigentlich sollten es vier sein, doch Simpsons Comics #247 ist derzeit hier in Weimar nicht zu finden, obwohl es bereits seit dem 10. Oktober veröffentlicht wurde. Nunja, egal. Dafür gab es diese Woche die 23. Ausgabe der jährlichen Simpsons Horror-Reihe, die es leider nicht auf Deutsch geben wird, wie Alexander Bubenheimer im Paniniforum mitteilte. Die Gründe dafür nannte er nicht direkt, aber es scheint wohl Unstimmigkeiten wegen des Inhalts zu geben, weshalb es keinen Reprint egal in welcher Sprache geben soll. Und dann wäre da noch die Serie Spider-Gwen, die von Panini ebenfalls auf Eis gelegt wurde, wie auch schon Ms. Marvel und andere Serien zuvor. Diese beiden US-Trades bilden den Abschluss der Reihe …

Weiterlesen

Spider-Man & The Avengers (65) [Spider-Man Nr. 16 & Avengers Nr. 16]

Heute findet die Klonverschwörung ihr verdientes Ende und die Klone erhalten ihre wohlverdiente Ruhe. Zwar gibt es auch schon einen kleinen Ausblick auf das nächste wichtige Ereignis, doch das muss dann erst einmal eine Woche pausieren, da ich nächste Woche ab Dienstag etwas Besonderes geplant habe. Und so bekommen auch die Avengers, Kang und die Champions eine kleine Ruhepause aufgedrückt, wie fast alles andere ebenfalls ab Mittwoch. Ich hoffe aber, dass euch die Überraschung, die ich geplant habe, dennoch gefällt und, dass nichts dazwischen kommt, um es zu verhindern …

Spider-Man Avengers Weiterlesen

Ghoul Squad Nr. 2 [Plem Plem Productions, Oktober 2018]

Es geht weiter mit ein paar neuen Plem Plem Reviews und den Anfang macht die zweite Ausgabe der Reihe Ghoul Squad, die demnächst erscheint und in die ich bereits reinlesen durfte. Für die deutsche Ausgabe haben sich die Jungs von Plem Plem Productions etwas Besonderes einfallen lassen, doch dazu später mehr im Review. Ich werde in nächster Zeit in loser Reihenfolge immer wieder einmal Plem Plem Reviews einstreuen. So wird es nicht langweilig mit anderen Formaten und ich baue meinen Lesestapel kontinuierlich ab …

Ghoul Squad Nr. 2

Autor: Brandon Rhines, Henning Mehrtens

Zeichner: Carlos Trigo, Katrin Felder

Format: Heft

Umfang: 28 Seiten

Verlag: Plem Plem Productions

Preis: 4,90 Euro

Weiterlesen

Crossed Nr. 20: Badlands Nr. 13 [Panini, Juni 2018]

Wieder einmal möchte ich dem Leser eine Crossed Ausgabe vorstellen. Ich bin immer noch fasziniert an dieser Reihe. Psychische Probleme nehmen in unserer Gesellschaft zu. Wer braucht heutzutage den nicht mal eine Therapiesitzung beim Psycho Doktor? In vielen Familien gibt es ein schwarzes Schaf, ist es nicht so? Einer muss es einfach sein. Clancy ist selbst im Angesicht der Apokalypse noch ein absolutes Arschloch. Er ist es, der die Infektion in die heile Welt seines Bruders Jack gebracht hat. Aber keine Sorge, Jack ist Psychiater, er wird ja wohl mit seinem Bruder schon irgendwie fertig werden. In der zweiten Geschichte geht es um Nerds und Fanboys, die in ihrem Comicladen in Zeiten der Apokalypse, eine Zeichnerin als Sexsklavin halten. Irgendwie muss ein Comicgeschäft ja an Kundschaft gewinnen …
Viel Spaß mit einer weiteren derben und wie gewohnt tiefgründig erkrankten Crossed Ausgabe. Ach so, bevor ich es vergesse, infizierte Zombies und Blut gibt es natürlich auch. Sex sells ist natürlich klar. Wer keine sexuellen Anspielungen in dieser Ausgabe sieht, der ähm, hat Crossed wohl nicht verstanden …

Crossed Nr. 20. Badlands Nr. 13

Weiterlesen

Asterix Review Special (66): Asterix der Gallier (50 Jahre Asterix Jubiläumsausgabe)

Willkommen beim Neuesten und bereits 66. Asterix Review Special. Wie der Titel bereist verrät, werde ich euch heute den ersten Band in der aktuell neu erschienenen 50 Jahre Asterix Jubiläumsausgabe vorstellen. Diese wurde mir freundlicherweise von Egmont Ehapa Media zur Verfügung gestellt. Nun werden einige sicher verwundert reagieren und sich fragen, wieso 50 Jahre Asterix? Immerhin erschien die erste Episode doch schon Ende Oktober 1959 im französischen „Pilote“-Jugendmagazin, weshalb der kleine Gallier im nächsten Jahr doch sogar bereits einen 60. Geburtstag feiert. Nun, wer meinem Blog in diesen Specials schon eine Weile folgt, und auch die beiden bisherigen Artikel zu diesem ersten Band kennt, der weiß, dass nach der missglückten deutschen Erstveröffentlichung als „Siggi & Barbaras“ im Kauka-Verlag, der Ehapa Verlag im Dezember 1968 mit „Der grosse Asterix Band 1: Asterix der Gallier“ dessen deutschen Siegeszug einläutete, und eben jenes Jubiläum feiert Egmont in diesem Jahr. Immerhin sind 50 Jahre Asterix in Deutschland auch kein Pappenstiel und zwischenzeitlich hat die deutsche Auflage bei den neuen Erstveröffentlichungen die französische ein- und teilweise sogar überholt. Weiterlesen

Meine Comic-Einkäufe der Woche (KW 41)

Diese Woche gab es mal wieder eine große Lieferung von meinem Stammcomichändler des Vertrauens, Stefan Kulnik vom Comicflohmarkt. Da waren ein paar schöne Schätzchen dabei, wie unter anderem der 94. Band der „Detektiv Conan“-Mangareihe mit dem 1000. Kapitel und Farbseiten als Bonus, nur in der 1. Auflage. Dann das zweite Aufeinandertreffen der Turtles mit dem Dunklen Ritter, sowie Peter Parkers und Miles Morales zweites Team-Up. Einige Ausgaben der regulären Heftserien „Spider-Man“ und „Avengers“, sowie dem „Venom Inc.“-Arc im Paperback. Außerdem noch ein Reprint von „Venom – Tödlicher Beschützer“, welches jedoch anders als das bereits vor einigen jahren veröffentlichte „Marvel Exklusiv“ Nr. 25 durch die dreiteilige „Venom: Funeral Pyre“-Miniserie ergänzt wurde. Und dann wären da noch zwei Panini-Kids-Bände. Für mich den „Spider-Man“ und für meinen Sohn „Star Wars“, versteht sich von selbst. Zusätzlich gab es noch ein paar Sachen vom Batman-Tag und ein paar aktuelle Kataloge und Goodies …

Weiterlesen

I Want You For US Comics (17) [Prowler: The Clone Conspiracy & Silk (Collected Editions) Nr. 3]

Ja, bevor es zum großen Finale der Klonverschwörung kommt, blicken wir noch einmal über den großen Teich, um zwei Tie Ins einzubinden, die Panini kurzerhand ausgelassen hat, und das, obwohl diese wirklich sehr gelungen sind, und in Teilen sogar besser als die Hauptserie. Aber das ist nichts Neues und so nutze ich die Möglichkeit des globalen handelsnetzes und habe mir besagte Trades aus den Staaten bestellt. Jenes zu Silk war sowieso auf meiner Liste, da ich die Serie von Beginn an verfolge, und Prowler hat es durch seinen Bezug zur Klonverschwörung, oder auch Clone Conspiracy, wie es im Original heißt, mit in meine Sammlung geschafft. Und da werden die Beiden ab jetzt auch bleiben …

IWantYouForUSComicsSmall Weiterlesen