Zombieman Nr.3 [Weissblech Verlag, Oktober 2019]

Mit Zombieman hat der Herr Verleger Levin Kurio erneut einen kleinen Hit am Start. Wer jetzt meint, dass neben der hausinternen Reihe Weissblech Sonderheft (Zombie Terror) nur wieder ein neuer Horror Zombie Abklatsch im Stil von The Walking Dead und Co erscheint, der liegt weit daneben. Fans und Leser feiern derweil den Zombieman. Die Story ist dufte, macht definitiv Spaß und bietet hervorragende Unterhaltung. Als Leser will man endlich den großen Kampf im nächsten Band erleben, ob es dann noch weitere Hefte geben wird, steht noch aus. Definitiv gute Zeichnungen, passende Farben und ein rundum gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zombieman Nr.3

Weiterlesen

Manga (17) [Detektiv Conan Nr. 69 & Gunsmith Cats Burst Nr. 1]

Zum Glück habe ich nicht versprochen immer schön pünktlich einn Review abzuliefern, sonst würde ich jetzt ganz schön in der Patsche sitzen. Dennoch gibt es heute mal wieder etwas Neues aus dem Manga-Sektor, wobei Neu hier eigentlich „Relativ“ ist, da beide Ausgaben schon eine gewisse Zeit auf dem Buckel haben. Das ist aber für mich kein Grund diese deswegen ausfallen zu lassen. Also viel Spaß damit.

Manga

Weiterlesen

Tank Nr. 5 [SDComics, Oktober 2019]

Dieses Heft wurde erneut vor einiger Zeit durch die Kickstarter-Kampagne mehr als erfolgreich finanziert bzw. unterstützt. Ich habe mich auch an dieser Kampagne beteiligt und so mein signiertes Heft pünktlich zum Erscheinungstermin erhalten. Immer mehr Künstler und Autoren nutzen den positiven Effekt solcher Kampagnen. Wer Kickstarter noch nicht kennt, der darf ruhig mal vorbeischauen. Für weitere Informationen zum Heft und Autor sollte man auch mal die Seiten Patreon und die Website von SDComics besuchen. Dieses Heft macht mächtig Lust auf mehr. Der Autor und Zeichner hat sich in Sachen Storytelling, Zeichnungen und Farbgebungen ordentlich weiterentwickelt. So ist dieses Heft sehr intensiv und atmosphärisch erzählt, der Leser erfährt endlich mehr über die Protagonistin Tank und das geheimnisvolle Serum, welches für sie scheinbar lebensnotwendig erscheint …
Wer mit dieser Reihe noch nicht begonnen hat, sollte es jetzt tun 😉

Tank Nr. 5

Autor:  Sebastian Drewniok
Zeichner: Sebastian Drewniok
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: SDComics
Preis:  5,00 Euro Weiterlesen

Asterix Review Special (74) Asterix – Die Hommage [Egmont, November 2019]

60 Jahre Asterix ist natürlich nicht nur Grund genug für ein neues Abenteuer, wie der letzten Monat vorgestellte 38. Band mit dem Titel „Die Tochter des Vercingetorix“, sondern auch gleich eine gute Möglichkeit Comickünstler aus aller Welt zusammenzurufen, damit diese ihre Interpretation von Asterix anfertigen. Die Idee an sich ist nicht neu. So hat bereits 1989 der Saga Verlag mit dem Persiflagen-Band „Die hysterischen Abenteuer des Isterix“ versucht Goscinnys und Uderzos Wirken ein Denkmal zu setzen. Leider war dieser Band trotz teilweise hochkarätiger Besetzung, dafür aber nur von minderwertiger Qualität, Albert Uderzo und Anne Goscinny ein Dorn im Auge, weshalb man den Saga Verlag verklagte. So ganz abgeneigt war man dann von dieser Idee aber wohl doch nicht, weshalb schon kurz darauf der Band „Uderzo – Von seinen Freunden gezeichnet“ entstand. Weiterlesen

Ma-Co-Re-Mix (Vol. 100) [Marvel Exklusiv Nr. 115 & Marvel: Das Hochzeitsalbum]

Ja, auch hier versuche ich ein wenig aufzuholen und da es sich hierbei um die hundertste Ausgabe des Marvel Comic Review Mix‘ handelt, dachte ich, dass es gut wäre ihn mit besonderen Inhalten zu füllen, und die bisherige Reviewreihe zu pausieren. Also habe ich meinen Lesestapel gewälzt und mich rein nach den Titeln orientiert. 100 Jahre Marvel schien da ganz passend und da Hochzeiten auch immer etwas außergewöhnliches sind, war mein Duett hierfür gefunden. Ob es nun wirklich passt, könnt ihr nun nachlesen …

MaCoReMix Weiterlesen

Dominiks Private Session (27): Eine Expedition durch den Tschad und in die Wüste der Sahara [November 2019]

Eine Reise in den Tschad ist definitiv etwas ganz besonderes. Vom 10.11.19 bis 25.11.19 nahm ich an einer Gruppenreise teil. Wir waren insgesamt 18 Leute (aufgeteilt auf 5 Autos, ein Koch und sein Gehilfe, fünf Fahrer, ein deutschsprachiger Reiseleiter und zehn Reiseteilnehmer). Nicht nur aufgrund der fragilen Sicherheitslage dürfte der Tschad eines der am wenig bekanntesten bzw. bereisten Länder in Zentralafrika sein. Dabei hat der Tschad einiges zu bieten, insbesondere die Erkundung der Wüste Sahara. Drei mal so groß wie Deutschland ist der Tschad und er verfügt über einzigartige Naturschönheiten (UNESCO Weltkulturerbe), Gebirge und Seen. Als Teilnehmer sollte man sich jedoch auf eine anstrengende Reise im Jeep gefasst machen, viel Fahrerei, Zelten, frühzeitiger Aufbruch und wenig Wasser für die körperliche Hygiene …
Eine Erfahrung, die sich auf jeden Fall gelohnt hat.

Was für eine Aussicht

Was für eine Aussicht

Weiterlesen

Review Quickie (19) [Spider-Man Magazin Nr. 11, Lego Batman Magazin Nr. 6]

Die letzten Wochen war es mit Ausnahme des JL8 Specials und Dominiks Beitrag recht ruhig, was wieder einmal meiner knappen Zeit geschuldet war. Daher werde ich diesmal auch nicht versprechen, dass sich das in nächster Zeit ändern wird, sondern es gibt Reviews, wenn ich dazu Lust und Zeit habe, auch wenn ich versuchen werde eine gewisse Regelmäßigkeit an den Tag zu legen. Jedoch ohne Gewähr …

Review Quickie Small Weiterlesen