Dominiks Comic Lieferung im Juni 2018

Erst jetzt komme ich in den Genus der Gratis Comic Tag Hefte 2018. Während mein Blogkollege bereits fleißig die Gratis Comic Hefte auf diesem Blog vorstellt, erhalte ich erst jetzt eine selbst ausgewählte Auswahl von meinem Comic Händler. So ist das meistens bei mir, wenn ich es nicht schaffe am Gratis Comic Tag vor Ort zu sein, um die Hefte entgegen zu nehmen.
Dazu habe ich diesmal nicht nur bei meinem Comic Händler bestellt, sondern auch meinen Comic Vorrat der Independent Verlage Thenextart und Plem Plem Productions aufgestockt.
So habe ich wie gewohnt einiges zu lesen. Ich bin derzeit ganz froh darüber, dass ich meinen Lesestapel fast Monat für Monat bewältigen kann und kaum etwas liegen bleibt 😉

Eindringlinge

Eindringlinge

Weiterlesen

Horrorschocker Nr. 49 [Weissblech Verlag, März 2018]

Habe ich bereits Ausgabe 48 sehr stark gelobt, so geht es mit der nächsten Ausgabe der Horrorschocker Reihe genauso weiter. Im Grunde macht der Leser für 3,90 Euro nie einen Fehlkauf. Natürlich gibt es mal die eine oder die andere Geschichte, welche dem Leser nicht so zusagt, oder welche einfach heraussticht und alle weiteren Geschichten eines Heftes in den Schatten stellen. Seit Jahren jedoch bleibt eines gleich, eine Qualität, die  zeichnerisch und erzählerisch den Leser auf hervorragendem Niveau zu unterhalten weiß! Das macht Horrorschocker aus, man kann sich einfach darauf verlassen, keinen Fehlkauf zu machen! 3,90 Euro sind im Comicbereich nicht die Welt und diese Ausgabe bringt dem Leser das Studentenleben, eine Schafherde und eine Blutnymphe auf unterhaltsame und gruselige Art näher …
Viel Spaß mit Horrorschocker 49.

Horrorschocker Nr. 49

Weiterlesen

Horrorschocker Nr. 48 [Weissblech Verlag, November 2017]

Wie immer freue ich mich riesig, wenn ich eine neue Ausgabe von Horrorschocker aus dem Weissblech Verlag lese. Endlich habe ich es geschafft, die 48. Ausgabe zu lesen und ich sage euch, mit dieser Ausgabe ist dem Weissblech Verlag definitiv ein großer Wurf gelungen. Drei geniale Storys mit dem richtigen Timing und dem pointierten Überraschungsende gibt es zu lesen, welche zeichnerisch qualitativ hervorstechen und den Leser garantiert begeistern und unterhalten werden. Für mich zählt dieses Heft mit zu den Besten Ausgaben der Horrorschocker Reihe!

Horrorschocker Nr. 48

Weiterlesen

XXX Comics Nr. 6 [Weissblech Verlag, Januar 2007]

Dominik_AVAEin neuer Höhepunkt erotischer Unterhaltung! Schmutzige Comics nur für Erwachsene, ab 18 Jahren 😉
Aus der unanständigen Urzeit kommt das potenteste Wesen aller Zeiten, der Homo Habilis Penetrator …
Nicht nur die Menschen der Urzeit gehen steil, nein auch der Hausmeister hat volles Rohr zu tun …
Professor Hilde Hirschfinger und ihre lustvollen Studentinnen arbeiten ebenfalls am Limit ihrer Belastungsgrenze.
Als wäre das noch nicht genug, hat auch Rapunzel, äh ich meine Rafunzel allerhand zu tun und zuguterletzt hält Pinky im Kongo die Stellung 😉
Viel Spaß mit diesem kruden Zeugs aus dem Hause der Weissblech Schmiede.

Falls es Leser gibt, die bisher noch nicht in Berührung mit XXX Comics gekommen sind, so sei gesagt:

Der Inhalt dieses Heftes ist Porno!

XXX Comics Nr. 6

Weiterlesen

Bella Star: Bella Star trifft Kala [Weissblech Comics Verlag, Juni 2014]

Dominik_AVAHolla die Waldfee, endlich treffen Bella und Kala, die zwei berüchtigten jungen Bräute eigener Heftserien aufeinander. Ein aufregendes Abenteuer erwartet den Leser im schicken handlichen Hardcover Format. Auf bestgedrucktem alt-nostalgischen holzigem Papier entwickeln 112 gut gefüllte Seiten, Spaß, Spannung und attraktive Bräute eine Geschichte, die durchaus mehr Hand und Fuß aufzuweisen hat, als der Leser vielleicht auf den ersten Blick vermuten mag.
Für runde 20 Euro also eine klare Kaufempfehlung meinerseits!

Bella Star: Bella Star trifft Kala

Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im November/Dezember 2015

Dominik_AVAEs ist mal wieder an der Zeit, dem geneigten Leser zum Jahresende hin meine Comic Lieferungen der letzten beiden Monate, zu präsentieren.
Mag es in den Sommer Monaten teilweise etwas ruhiger bei mir gewesen sein, was Comics anbelangt, so habe ich gegen Ende des Jahres noch einmal so richtig zugeschlagen.

Viel Spaß damit, es grüßt euer MysteriouslyBuddha 😉

Comic Lieferung November/Dezember (einige Comics werden noch geliefert)

Comic Lieferung November/Dezember (einige Comics werden noch geliefert)

Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Juli 2015

Dominik_AVAIn dieser Comic Lieferung befinden sich nur vier Comics.
Meine noch zu lesenden Comics (auch Bücher) stapeln sich.
Neben warmen Sommertagen, der täglichen Arbeit und der freien Zeit genieße ich zumeist am Abend oder am Morgen ein kleines Buch oder Comic.
In der leisen Hoffnung den Comic und Bücherstapel etwas kleiner werden zu lassen.

Meine Comic Lieferung im Juli 2015

Meine Comic Lieferung im Juli 2015

Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Februar 2015

Dominik_AVAHier stelle ich euch meine aktuelle Comic Bestellung im Februar 2015 vor.

Meine Comiclieferung im Februar 2015

Meine Comiclieferung im Februar 2015

Weiterlesen

Welten des Schreckens Nr. 7 [Weissblech Verlag, August 2014]

Dominik_AVAPuh, die letzte Ausgabe von Welten des Schreckens (#6) ist im Dezember 2012 erschienen. Treue Leser mussten sich bis zur aktuellen Ausgabe über ein Jahr lang gedulden.
Laut Angaben des Weissblech Verlegers ist aber eine Ausgabe pro Jahr im Rahmen des Möglichen.
Welten des Schreckens #7 enthält auf 68 Seiten vier unterschiedliche Geschichten, die jeweils ganz eigene Themen der finsteren Science – Fiction und Fantasy dem Leser näher bringen.

Welten des Schreckens Nr. 7

Weiterlesen

Hammerharte Horrorschocker #37: Der Vampir mit den eisernen Zähnen [Weissblech Verlag, Oktober 2014]

Dominik_AVADie Horrorschocker – Ausgaben gehen in die 37. Runde.
Im Grunde genommen ist es für 3.90 Euro schier unmöglich, einen Fehlkauf zu machen.
Diese Ausgabe enthält drei in sich abgeschlossene Kurzgeschichten. Die Qualität der Hefte sowie der einzelnen Geschichten bleibt wie gewohnt auf hohem Niveau.
Zwei von drei Geschichten konnten mich beinah hundertprozentig überzeugen. Diese enthalten für den Leser unerwartete, aber in sich stimmige Pointen am Ende der jeweiligen Geschichten.
Die zweite Geschichte schafft es leider nicht, ihr volles Potenzial auf nur fünf Seiten zu entfalten. Somit bleibt diese kurze Geschichte zwar für den Leser im Ansatz interessant, jedoch schafft sie es nicht, den Leser für sich, im Sinne einer gelungenen Pointe, am Schluss zu überzeugen.

Horrorschocker #37

Weiterlesen