Weissblech Comic Magazin #1[November 2021]

Die erste Ausgabe des autorisierten Gruselklassikers „Die Nacht der reitenden Leichen“ hat mich äußerst positiv überrascht. Zu meiner Schande muss ich wohl gestehen, dass ich diesen Film leider nicht gesehen habe, ob ich es wohl nachholen muss? 😉
Ohne Farbe in Schwarz-Weiß kommen die Reiter angeritten. Im Magazin-Format und großen Panels können mich die Handlung und die Zeichnungen, sowie die sympathischen Worte des Verlegers überzeugen.
Riskiert hier definitiv mal einen Blick, es lohnt sich!

e51bdbe12f096f55eee14d4946373a57_norm

Weissblech Comic Magazin #1

Autor: Amando de Ossorio
Zeichner: Marc Gras, Levin Kurio
Format: Magazin
Umfang: 52 Seiten
Inhalt: Comic nach dem Film La Noche del terror ciego
Verlag: Weissblech Verlag
Preis: 07,80 Euro

Die erste Ausgabe im Magazin-Format auf holzigem Papier fühlt sich nicht nur hervorragend an, sondern sie verbreitet passend zum Inhalt auch einen nostalgischen Flair. Wer, so wie ich den für das Comic Medium adaptierten Horrorklassiker aus den 70er-Jahren nicht kennt, der findet im Anhang noch ein äußerst sympathisches und aufschlussreiches Nachwort des Verlegers. Der Film muss damals einfach ordentlich für Aufsehen gesorgt haben …

wm0105
So kommen mitunter nicht nur Filmkenner und Freunde von Klassikern (Nostalgiegefühle) auf ihre Kosten.
Die hervorragend ausgearbeiteten schwarz-weißen Zeichnungen in Kombination mit der dunklen Tusche und den großen, an das Magazin angepassten dynamischen Panels unterstreichen das nostalgische Gefühl, einen adaptierten Comic Klassiker in der Hand zu halten. Dabei ist es nicht schlimm, dass die Story nicht so tiefgründig erscheint, das soll sie auch nicht! So erhält man klassischen „Horror Trash“,  der einfach gute Unterhaltung bietet.
Die Handlung spielt in Spanien, Anfang der 70er-Jahre. Ein Zug fährt durch die trockene Landschaft.
Nach einer Streitigkeit springt eine junge Dame vom Zug. Die Nacht verbringt sie in einer unheimlichen Ruine. Wer sucht sich den auch ein verfluchtes Nachtlager am Friedhof einer Ruine aus?
Man versucht herauszufinden, was mit der jungen Dame passiert ist …

wm0104
Das ist für den Leser spannend inszeniert, denn wir möchten doch gerne erfahren, was genau in der Nacht am Friedhof der Ruine geschehen ist.
Wer hätte gedacht, dass untote Tempelritter Jagd auf das Blut der Lebenden machen …
Kenner haben definitiv ihren Spaß mit diesem Werk.
Freunde von Nostalgie und holzigem Papier ebenfalls.
Wer den Film bzw. die Vorlage nicht kennt, kann trotzdem bedenkenlos zugreifen und sich hervorragend unterhalten lassen!
Der Weissblech Verlag startet mit dieser Ausgabe seine neue Anthologiereihe.
Wenn das so weitergeht, bitte mehr davon!

Copyright aller verwendeten Bilder © J1971(-2022) Weissblech  Verlag / Atlas International Film / Amando de Ossorio, Marc Gras, Levin Kurio

Amazon Partnerlinks:

Weissblech Comic Magazin #1 bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..