Matt Eagle Nr. 2 [Plem Plem Productions, Mai 2020]

Matt Eagle ist mit seiner zweiten Ausgabe im Gepäck. Mit diesem Cop hat sich Plem Plem Productions einen riesigen Gefallen getan. Hier steckt sehr viel Herzblut im Heft und die altmodische Holzpapier Qualität ist klasse. Wer 80er-Jahre Action Filme liebt, der kommt an diesem davon inspirierten Cop nicht vorbei. Die Story ist knallhart, direkt, ohne viel schnörkel, spannend und kompromisslos. Hier kommt wirklich ein nostalgischer Flair auf. Greift zu, sonst holt euch Matt Eagle persönlich ab … 

Matt Eagle Nr. 2

Autor: Sascha Dörp
Zeichner: Sascha Dörp, Farben von Marc Blinn
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Inhalt: Matt Eagle
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 6,00 Euro Weiterlesen

Horror Schocker Nr. 56 [Weissblech Verlag, Mai 2020]

Als ich das Cover zu dieser Ausgabe gesehen habe, war meine Vorfreude enorm. Das liegt einfach daran, dass sich diese Ausgabe mit einer grandiosen Verschwörungstheorie befasst. Darauf habe ich lange gewartet. Das hat Potenzial. Ich wünsche mir definitiv mehr davon. Es trifft nicht nur den aktuellen Zeitgeist, sondern ist zugleich beängstigend, skurril und bereitet pures Vergnügen beim Lesen. So muss das sein. Den Preis von 3,90 Euro lobe ich mir! Er wird sich wahrscheinlich auch nicht verändern. Der Leser bekommt hier einfach beste Weissblech Qualität auf 36 Seiten für wenig Kohle! Hier muss man einfach zugreifen! Diese Ausgabe zählt definitiv zu den hervorzuhebenden Ausgaben unter den Horror Schocker Titeln. Die zweite Geschichte kann mich ebenfalls absolut überzeugen! Böse Wetter, so lautet die Geschichte, klingt nach Regen …
So sage ich euch, kauft diese Horror Ausgabe, ehe euch die Reptiloiden dafür bestrafen werden!

Endlich mal eine Verschwörungstheorie ;)

Endlich mal eine Verschwörungstheorie 😉

Horror Schocker Nr. 56

Autor: Levin Kurio, Falko Kutz
Zeichner: Levin Kurio, Rainer F. Engel, Annette Schulze-Kremer
Format: Heft
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Ich war Zeugin der Reptiloidenkonferenz und Böse Wetter
Verlag: Weissblech Verlag
Preis: 3,90 Euro Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 6) [Zinnober Nr. 2 & Zinnober NOIR & Zinnober: More Fire]

Heute gibt es in dieser Kategorie, die ich fast schon wieder umbenennen müsste in „Indie- & Undergroundcomics und Eigenveröffentlichungen“, denn das heute vorgestellte Zinnober würde ich schon nicht mehr in die Riege der Indie- oder Undergroundcomics einsortieren. Dennoch möchte ich euch heute den zweiten deutschen Hardcoverband, das NOIR-Special und den US-One Shot „Zinnober More Fire“ hier vorstellen …

Weiterlesen

Zombieman Nr.3 [Weissblech Verlag, Oktober 2019]

Mit Zombieman hat der Herr Verleger Levin Kurio erneut einen kleinen Hit am Start. Wer jetzt meint, dass neben der hausinternen Reihe Weissblech Sonderheft (Zombie Terror) nur wieder ein neuer Horror Zombie Abklatsch im Stil von The Walking Dead und Co erscheint, der liegt weit daneben. Fans und Leser feiern derweil den Zombieman. Die Story ist dufte, macht definitiv Spaß und bietet hervorragende Unterhaltung. Als Leser will man endlich den großen Kampf im nächsten Band erleben, ob es dann noch weitere Hefte geben wird, steht noch aus. Definitiv gute Zeichnungen, passende Farben und ein rundum gelungenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zombieman Nr.3

Weiterlesen

Tank Nr. 5 [SDComics, Oktober 2019]

Dieses Heft wurde erneut vor einiger Zeit durch die Kickstarter-Kampagne mehr als erfolgreich finanziert bzw. unterstützt. Ich habe mich auch an dieser Kampagne beteiligt und so mein signiertes Heft pünktlich zum Erscheinungstermin erhalten. Immer mehr Künstler und Autoren nutzen den positiven Effekt solcher Kampagnen. Wer Kickstarter noch nicht kennt, der darf ruhig mal vorbeischauen. Für weitere Informationen zum Heft und Autor sollte man auch mal die Seiten Patreon und die Website von SDComics besuchen. Dieses Heft macht mächtig Lust auf mehr. Der Autor und Zeichner hat sich in Sachen Storytelling, Zeichnungen und Farbgebungen ordentlich weiterentwickelt. So ist dieses Heft sehr intensiv und atmosphärisch erzählt, der Leser erfährt endlich mehr über die Protagonistin Tank und das geheimnisvolle Serum, welches für sie scheinbar lebensnotwendig erscheint …
Wer mit dieser Reihe noch nicht begonnen hat, sollte es jetzt tun 😉

Tank Nr. 5

Autor:  Sebastian Drewniok
Zeichner: Sebastian Drewniok
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: SDComics
Preis:  5,00 Euro Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 5) [Matt Eagle Nr. 1 & Touch Nr. 4]

Dieses Mal habe ich wieder zwei Vertreter aus der deutschen Comicszene und erneut sind sie aus dem Plem Plem Productions Verlag und TheNextArt Verlag. Ich muss aber auch ehrlicherweise gestehen, dass diese beiden Verlage die derzeit aktivsten der deutschen Indie-Szene sind, wobei ich sie eigentlich nicht mehr wirklich dazu zählen würde, wenn es nach dem Erfolg einiger Serien ginge. Aber genug der Vorrede …

Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 4) [WHOA! Comics Nr. 16 & TNA United Switched]

Die heutige Ausgabe dieser Reviewserie widmet sich zwei Anthologie-Heften. Zum einen die noch aktuelle Ausgabe von Plem Plems „WHOA! Comics“-Reihe, bevor hoffentlich bald die 17. Ausgabe erscheint, und der One Shot zum 15-jährigen TheNextArt-Verlagsjubiläum, welches über Kickstarter finanziert wurde. Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 3) [Der Punch beginnt & Der Punch]

Das heutige Review ist etwas Besonderes. Nicht etwa, weil wir die ersten beiden Kapitel bereits vor ein paar Jahren reviewt haben, sondern weil es zum einen zwei Ausgaben sind, die zusammengehören und dann auch noch etwas darstellen, was es so bisher noch nicht gab. Zumindest meines Wissens nach. Denn „Der Punch“ ist nicht nur ein Fantasy-Comic, sondern auch gleichzeitig ein Musik-Album der Band apRon. Herausgekommen ist somit der erste Hörcomic … Weiterlesen

Endzeit/Ever After (Grown Up Films, 2018)

„Endzeit“ Anke Neugebauer/ZDF/Arte/ Grown Up Films/kinderfilm GmbH

Wie letzte Woche versprochen liefere ich euch heute das Review zur Verfilmung von Olivia Viewegs Graphic Novel „Endzeit“. Nachdem ich euch letzten Sonntag die beiden veröffentlichten Fassungen, einmal die von 2012 vom Schwarzer Turm Verlag und die 2018 bei Carlsen erschienene Version gegenübergestellt habe, folgt heute sozusagen eine dritte Fassung. Der Film wurde 2017 in Weimar und Jena, sowie an vielen Standorten in der Umgebung dazwischen gedreht und feierte seine Weltpremiere am 7. September 2018 auf dem „Toronto International Film Festival 2018“ unter dem internationalen Titel „Ever After“, wo er auch durchweg gute Kritiken erhielt. Die Deutschlandpremiere fand am 16. Januar 2019 während des „Filmfestival Max Ophüls Preis“ in Saarbrücken statt. Nach Schweden, Vietnam, Mexico, den USA, Großbritannien und Südkorea, startet der Film am 22. August 2019 nun endlich auch in den deutschen Kinos. Ich hatte nun die Chance und Möglichkeit mir den Film bereits vorab mit meinen Kindern, allen voran meiner Tochter, die ein begeisterter „Endzeit“-Fan ist und beide Graphic Novel-Fassungen gelesen hat, anzuschauen und möchte mit diesem Review meine Eindrücke und Meinung mit euch teilen.

Weiterlesen

Gratis Comic Tag 2019-Review (26): Tracht Man

Plem Plem Productions kann man ohne Zweifel als einen der aufstrebenden Verlage der letzten Jahre bezeichnen. Erst recht seitdem sie mit „The Changer“, „Mr. Kill“ und „Tracht Man“ einige sehr erfolgreiche und qualitativ hochwertige Titel Portfolio haben und mit „WHOA! Comics“ eine immer wieder überraschende Anthologie, die verschiedensten Zeichnern die Chance auf Veröffentlichungen gibt. Mit „WHOA! Comics“ (2012), „The Changer“ (2013) und „Sanchez Adventures“ (2017) war man sogar bereits dreimal beim Gratis Comic Tag vertreten. Dieses Jahr ist der neueste Erfolgshit „Tracht Man“ an der Reihe …

Tracht Man [Mai 2019]

Autor: Christopher Kloiber, Henning Mehrtens
Zeichner: Christopher Kloiber, David Füleki, Rainer Engel
Format: Heft
Umfang: 52 Seiten
Inhalt:
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 0,00 Euro

Weiterlesen