Gratis Comic Tag 2019-Review (17): Kultgeschichten

Manche Verlage überraschen die comicinteressierten Jäger, Sammler und Neukunden jedes Jahr auf ihre ganz eigene Art. Kultcomics, welche bei der Leipziger Comic Combo erscheinen, ist ein solcher „Verlag“, der das eine oder andere Schätzchen in seinem Portfolio versteckt. Nicht immer ganz leichte Kost und erst recht nichts, was den Mainstream-Verlagen gefallen könnte, aber dennoch auf seine Art etwas außergewöhnliches. Der diesjährige Beitrag ist erneut eine Art Sampler, eine kleine Anthologie, verschiedener Künstler, Serien und Figuren …

Kultgeschichten [Mai 2019]

Autor: Björn Hammel, Dirk Seliger
Zeichner: Sascha Dörp, Stefan Pede
Format: Heft
Umfang: 32 Seiten
Inhalt: Leseproben aus: Das Kamäleon & Menschen, Götter und Gelichter
Verlag: Kult Comics (Comic Combo)
Preis: 0,00 Euro

Weiterlesen

Helldr4ween: Bride of Fränk [Juni 2019]

Nun ist bereits die vierte Ausgabe des alljährlichen Team-Ups unter der Leitung von Timo Schütz mit dem Titel Helldraween erschienen. Jedes Jahr findet sich eine Reihe begnadeter Zeichner zusammen, um zu Halloween gemeinsam eine Geschichte umzusetzen. Die Ausgaben Zwei „Pig Dog’s Rache“ und Drei „Mariachi Disco“ habe ich euch bereits in den letzten Jahren vorgestellt. Nun ist die aktuellste Ausgabe an der Reihe und ich möchte mich hiermit auch gleich bei Timo für das Rezensionsexemplar bedanken.

Helldr4ween: Bride of Fränk

Autor: Timo Schütz
Zeichner: Mike Garbisch, Philipp Neundorf, Leger Legende, Timo Schütz, Marek J. Sulewski, Anika Janneck, Uli Döring, Andi Papelitzky, Anna Spies, Sascha Dörp, Sunny-Ray, Stephan Kuhn, Armin Parr, Sarah Stowasser, Kaydee, Nick Noir, Silvia Püchner, Bastian Naier, Jens Kasper, Sarah Pilz, Bianca Saxonja, Sandra Untenberger, Michael Bober
Format: Heft
Umfang: 24 Seiten
Verlag: Eigenverlag (200 Stück)
Preis: 4,00 Euro

Weiterlesen

Gratis Comic Tag 2019-Review (1): ASH – Austrian Superheroes

Mit ein wenig Verspätung fange ich die diesjährigen Gratis Comic Tag-Reviews an und ich werde versuchen sie regelmäßig und in alphabetischer Reihenfolge abzuarbeiten, um keinem Verlag irgendeinen Vorteil zu gewähren. So sollte auch eine schöne bunte Mischung der Verschiedenen Genres zustande kommen und ich kann keine Ausgabe vergessen. Als Orientierung dient mir hierbei die offizielle Gratis Comic Tag-Auflistung. Und den Anfang machen heute die österreichischen Superhelden des Indiekator Verlags …

ASH – Austrian Superheroes [Mai 2019]

Autor: Harald Havas
Zeichner: Andi Paar, Jörg Vogeltanz, Isabelle Griessenberger
Format: Heft
Umfang: 32 Seiten
Inhalt: ASH #11 (II), 12 (I) & 16 (II)
Verlag: Indiekator
Preis: 0,00 Euro Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 2) [WHOA! Comics Nr. 15 & Nerd Girl Nr. 1]

Mit zwei neuen Reviews zu Indie- und Undergroundcomix geht es heute in dieser Rubrik weiter. Wobei so sehr Underground sind beide nicht, aber vom Mainstream auch meilenweit entfernt. Und als Veröffentlichung in Kleinauflage fallen beide Ausgaben in die Indie- oder Selbstverlagsszene. Deshalb gibt es heute Ausgabe 15 von WHOA! Comics und das erste Abenteuer von Nerd Girl …

Weiterlesen

ASH – Austrian Superheroes Sammelband Nr. 1-3 [Contentkaufmann/Indiekator/CrossCult, 2016-2018]

Deutsche Comicserien haben es bekanntlich nicht so einfach und dennoch gibt es einige die sich einen gewissen Erfolg bereits erarbeiten konnten. Zu eben jenen erfolgreicheren würde ich neben Plem Plems „Tracht Man“, TheNextArts „Der Engel“ und Splitters „Malcolm Max“ auch die „Austrian Superheroes“ von Indiekator, ehemals Contentkaufmann Wien, zählen, deren Sammelbände bei Cross Cult erscheinen. Die ebenfalls zu diesem Universum gehörende „Liga Deutscher Helden“ kam bei einem Review der ersten beiden Ausgaben leider nicht allzu gut weg, was verschiedene Gründe hatte, die ihr in den entsprechenden Reviews zu Heft 1 und Heft 2 nachlesen könnt … Weiterlesen

Hilda (Staffel 1) [Netflix, September 2018]

Es gibt Dinge, die faszinieren einen sofort. Und dann denkt man sich so, dass man andere daran teilhaben lassen sollte. So ging es mir mit vielen Dingen in letzter Zeit, aber oftmals war es gerade die Zeit, die dies erschwerte. Und so wollte ich schon lange ein Review zu so vielen dieser Dinge machen, habe es aber immer wieder vor mir hergeschoben, weil andere Dinge wichtiger waren. Aber inzwischen ist die Liste mit Reviewideen so lang geworden, dass ich langsam mal daran denken muss, diese abzuarbeiten. Den Anfang macht die erste Staffel von „Hilda“ einer Animationsserie, die auf den Comics von Luke Pearson basiert, von denen ich euch eine gekürzte Ausgabe bereits im Rahmen der 2017er Gratis Comic Tag-Reviews vorgestellt habe. So war es natürlich ein Muss für mich, die Serie anzusehen und nun ist es hier, das Review zur ersten Staffel …

Hilda (Staffel 1)

Titel: Hilda (Season 1)
Umfang:
13 Folgen (je 24 Minuten)
Erfinder:
Luke Pearson
Regie:
Andy Coyle
Drehbuch:
Stephanie Simpson, Kenny Byerly, Ben Joseph, Luke Pearson
Produzenten:
Luke Pearson, Stephanie Simpson, Kurt Mueller, Clint Eland, Paula Rosenthal, Adam Idelson
Produktionsland:
Großbritannien, Kanada
Produktionsjahr:
2018
Titelsong:
Grimes
Originalsprecher:
Bella Ramsey (Hilda), Daisy Haggard (Mum/Johanna), Ameerah Falzon-Ojo (Frida), Oliver Nelson (David), Ilan Galkoff (David/Gesang), Rasmus Hardiker (Alfur), Kaisa Hammarlund (Weitere Rollen), Reece Pockney (Trevor/Weitere Rollen), Simon Greenall (Weitere Rollen), Ako Mitchell (Holzmann/Weitere Rollen), Claire Skinner (Weitere Rollen), Nina Sosanya (Weitere Rollen), Ólafur Darri Ólafsson (Weitere Rollen)

Deutsche Sprecher: Carlotta Pahl (Hilda), Stephanie Damare (Johanna/Hildas Mutter), Tim Kreuer (Alfur), Lino Dohse (David), Chloë Lee Constantin (Frida), Oliver Warsitz (Holzmann), Patrick Bach (Rabe)
Erstaufführung:
21. September 2018
Weiterlesen

Indie- & Undergroundcomics (Vol. 1) [Herrmann Comix: Künstlerisch wertvoll & Dopey & Horst Nr. 1 (Neuauflage)]

Bisher gab es die Plem Plem Reviewreihe und zwischendurch auch mal andere Indies. Da ich grundsätzlich anfangen möchte alles ein wenig mehr zusammenzuraffen, werden zukünftig alle Plem Plem-Ausgaben und auch alle anderen Indie-Veröffentlichungen, Undergroundcomics und Veröffentlichungen im Selbstverlag, hier erscheinen. Und den Anfang machen zwei Plem Plem-Hefte. Ein Nachdruck und eine Neuveröffentlichung …

Weiterlesen

KAIJOE [Plem Plem Productions/UglyBug, November 2018]

Wer mich kennt, weiß, dass ich auch offen für Neues und Außergewöhnliches bin. Neu ist das Imprint „UglyBug“ von Plem Plem Productions und Thorsten Brochhaus auf jeden Fall. Und außergewöhnlich ist die erste Veröffentlichung „KAIJOE“ erst recht und das obwohl es sich nicht einmal Lukasz Kowalczuks erste Veröffentlichung bei Plem Plem Productions handelt. Die erschien nämlich bereits in WHOA! Comics Nr. 7 und hat damals bereits aus der Masse gestochen.

KAIJOE

Autor: Lukasz Kowalczuk
Zeichner: Lukasz Kowalczuk
Format: Heft (Großformat)
Umfang: 20 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 6,00 Euro Weiterlesen

Tracht Man Nr. 4 [Plem Plem Productions, September 2018]

Da habe ich doch tatsächlich Tracht Man fast vergessen auf meinem Lesestapel. So geht das natürlich nicht und deshalb hole ich das Review für die aktuelle vierte Ausgabe ganz schnell nach. Immerhin habe ich die ersten vier Hefte auch noch als bayrische Version hier, für die ich mal ein Special machen wollte. Und ein paar weitere neue Plem Plems warten auch noch. Mal schauen, ob ich das in den nächsten Wochen organisiert bekomme …

Tracht Man Nr. 4

Autor: Christopher Kloiber, Henning Mehrtens
Zeichner: Christopher Kloiber
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 4,90 Euro Weiterlesen

Ghoul Squad Nr. 2 [Plem Plem Productions, Oktober 2018]

Es geht weiter mit ein paar neuen Plem Plem Reviews und den Anfang macht die zweite Ausgabe der Reihe Ghoul Squad, die demnächst erscheint und in die ich bereits reinlesen durfte. Für die deutsche Ausgabe haben sich die Jungs von Plem Plem Productions etwas Besonderes einfallen lassen, doch dazu später mehr im Review. Ich werde in nächster Zeit in loser Reihenfolge immer wieder einmal Plem Plem Reviews einstreuen. So wird es nicht langweilig mit anderen Formaten und ich baue meinen Lesestapel kontinuierlich ab …

Ghoul Squad Nr. 2

Autor: Brandon Rhines, Henning Mehrtens

Zeichner: Carlos Trigo, Katrin Felder

Format: Heft

Umfang: 28 Seiten

Verlag: Plem Plem Productions

Preis: 4,90 Euro

Weiterlesen