Comics – Made in Germany (3) [Thief Sisters Nr. 1 & Tank Nr. 5]

Comics Made in Germany ist eine Rubrik, die sich vorrangig mit Comics beschäftigt, die in Deutschland und durch deutsche Künstler entstehen. Im Fall von „Tank“ passt das auch zu einhundert Prozent. Bei „Thief Sisters“ hingegen ist das schon schwieriger. Während Autor und Verleger Heinz Olaf Klöppel definitiv aus Deutschland stammt und der Comic auch in Deutschland gedruckt wird, ist Zeichner DKaotic Franzose und lebt in Paris. Dennoch führe ich den Comic hier in dieser Rubrik, weil es größtenteils eine deutsche Produktion ist. Ich hoffe, ihr seht das ähnlich.

Weiterlesen

Starchild #1, #2 und Making-of [TheNextArt, August 2020]

Vor geraumer Zeit habe ich beim TheNextArt Verlag bestellt. Die Serie Starchild ist mir bisher noch unbekannt gewesen. Mein erster Eindruck ist übrigens äußerst positiv. Die Comics wurden mithilfe von Crowdfunding finanziert. Auf der Rückseite der Hefte stehen die Unterstützer jeweils namentlich erwähnt. Normalerweise kostet ein Heft 5,00 Euro, doch derzeit gibt es alle drei Hefte zum Angebotspreis für 12,00 Euro auf der Verlagsseite zu erwerben. Autor und Zeichner Hannes Klesse scheint ein sehr sympathischer Mensch zu sein. Sehr transparent wird dem Leser nicht nur im Making-of erläutert, wie sein Comic entstanden ist und wo die Reise hingehen wird. Mir persönlich gefällt es immer sehr gut, wenn der Leser an die Hand genommen wird, persönliche Einblicke in das Leben eines Comic-Künstlers erhält und man letztendlich die Freude des Schaffens spürt. Noch besser wird es natürlich, wenn Story und Zeichnungen den Leser mitreißen und überzeugen. So siehts aus, die Hefte faszinieren und machen definitiv Lust auf eine Fortsetzung. Also nicht lange fackeln und Starchild erwerben!

Starchild

Starchild

Starchild

Autor: Hannes Klesse
Zeichner: Hannes Klesse
Format: Heft
Umfang: 20-24 Seiten
Inhalt: Starchild
Verlag: TheNextArt Verlag
Preis: je 5,00 Euro Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Dezember 2020

Im Dezember habe ich versucht, etwas weniger an Geld in Comics zu investieren. Es ist mir leider nur mittelmäßig gelungen. Ich habe mir gedacht, dann auch mal wieder bei den kleineren Verlagshäusern Plem Plem Productions und Thenextart Verlag direkt im online Shop zu bestellen. Letztendlich habe ich dadurch genauso viel wie in den vorherigen Monaten ausgegeben. Was soll man den auch in der Corona Zeit anderes tun, außer frische Games auf der Konsole zu zocken, die neusten Serien suchten und eben dar ein paar gemütliche Abende auf der Couch mit den besten Comics seiner Wahl genießen 😉 Wobei ich schon sagen muss, dass Assassin’s Creed Valhalla mich enorm beeindruckt und vor den Bildschirm fesselt. Mit dem Kauf der Playstation5 warte ich noch ein wenig, bis dahin kommen doch noch so einige coole Games um die Jahreswende auf den Markt …

Meine Comics

Meine Comics

Weiterlesen

Dominiks Private Session (25): German Comic Con Dortmund [01.-02 Dezember, 2018]

Endlich habe ich es auch mal geschafft, eine Comic Con zu besuchen. Ich muss ehrlich sagen, der Tag war verdammt genial! Mir hat die Comic Con sehr gut gefallen, super organisiert und nicht so anstrengend wie andere Messen (z.B. Gamescom). Definitiv werde ich weitere Comic Con’s besuchen und mich dann auch entsprechend besser vorbereiten. Man kann selbstverständlich für die Stargäste viel Geld ausgeben, mir hat es für den ersten Besuch jedoch gereicht, sie einfach mal zu sehen. Die großen Comicstars sind nicht anwesend, die großen Comic Verlage sind auch nicht anwesend, viele kleine Comichändler preisen ihre Waren an und es gibt verdammt viele Heldenfiguren an fast jedem dritten Stand zu erwerben. Auf einer Comic Con geht es ganz deutlich um die großen Stars, in Dortmund waren die Game of Thrones Stars und Chuck Norris am Start. Toilettengänge sind einfach genial auf einer Comic Con, denn Chuck Norris braucht die Toilette nicht zu spülen. Er sagt einfach „Buh!“ und schon haut die Scheiße von alleine ab.
In diesem Sinne, eine Comic Con lohnt sich.

Welcome to Comic Con Dortmund

Welcome to Comic Con Dortmund

Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im November 2018

Im November habe ich mir auch wieder einige schöne Comics liefern lassen. Ich war auch auf der Spiele Messe bzw. Comic Action in Essen unterwegs. Das war ein sehr schöner Tag, auch wenn es auf einem Sonntag sehr voll gewesen ist. Wir haben dort zwar einige Brettspiele ausprobiert, aber gekauft habe ich mir irgendwie keins. Dafür war ich in der Comic Area unterwegs und habe Michael Feldmann und Sebastian Drewniok am TheNextArt Verlag besucht. Ansonsten war der Panini Verlag wieder groß vertreten und auch der Salleck Publications /Eckart Schott Verlag war dabei. Neben einigen weiteren Comic Händlern ist mir mehr jedoch nicht in Erinnerung geblieben. Ich hatte etwas das Gefühl, dass die Comic Action schon mal größer war, bzw. besser besucht. Die Area war auch in Halle 6, quasi der letzten Halle etwas abgelegen. Ebenfalls fand ich es schwierig, neben der Spielemesse 2018 im Internet genügend Informationen zur Comic  Action zu erhalten. Die Werbetrommel wurde nicht kräftig genug gerüttelt. Was man merkt, Brettspiele erfahren einen Boom, immer mehr Leute interessieren sich dafür. Die Comics werden zumindest nach meinem Gefühl auf dieser Messe etwas in den Hintergrund gedrängt (verdrängt). Na dann konzentrieren wir uns doch einfach auf die vielen Comic Cons in Deutschland 😉
In diesem Sinne freue ich mich riesig, erstmalig in Dortmund dabei zu sein im Dezember.
Ich wünsche allen Lesern eine schöne kühle Jahreszeit und einen angenehmen November.

Meine Comic Lieferung im November 2018

Meine Comic Lieferung im November 2018

Meine Comic Lieferung im November 2018

Weiterlesen

Lilly Swan Nr. 1: Und der Chinesische Circus [THENEXTART Verlag, April 2017]

Lilly Swan ist eine heiße Braut auf der Suche nach einem Job. Der Independent Verlag bringt eine ungewöhnliche Reihe auf den Markt, welches mein Interesse geweckt hat. Dem Leser entfaltet sich ein „viktorianischer Horrorwestern“. Das Heft ist auf seltsame Art und Weise cool. Es ist ungewöhnlich gezeichnet, definitiv keine 08/15 Zeichnungen aber auch keine zu komplexen detaillierten Zeichnungen erwarten einen. Die Story in diesem Heft macht auf jeden Fall neugierig und Lust auf mehr von Lilly Swan. 

Lilly Swan Nr.1: Und der Chinesische CircusLilly Swan Nr.1: Und der Chinesische Circus

Autor: Matt Fynch (nach einer Idee von Evil D. Ivo)
Zeichner: Matt Fynch
Format:  US Comic Heft Format
Umfang: 24 Seiten
Verlag: THENEXTART Verlag
Preis:  5.00 Euro

Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Juni 2018

Erst jetzt komme ich in den Genus der Gratis Comic Tag Hefte 2018. Während mein Blogkollege bereits fleißig die Gratis Comic Hefte auf diesem Blog vorstellt, erhalte ich erst jetzt eine selbst ausgewählte Auswahl von meinem Comic Händler. So ist das meistens bei mir, wenn ich es nicht schaffe am Gratis Comic Tag vor Ort zu sein, um die Hefte entgegen zu nehmen.
Dazu habe ich diesmal nicht nur bei meinem Comic Händler bestellt, sondern auch meinen Comic Vorrat der Independent Verlage Thenextart und Plem Plem Productions aufgestockt.
So habe ich wie gewohnt einiges zu lesen. Ich bin derzeit ganz froh darüber, dass ich meinen Lesestapel fast Monat für Monat bewältigen kann und kaum etwas liegen bleibt 😉

Eindringlinge

Eindringlinge

Weiterlesen

Seneca Akte 1 – Die Ustica-Verschwörung [TheNextArt, Dezember 2017]

Wenn ich ehrlich bin sollte dieses Review schon lange online sein. Ganz genau eigentlich schon seit Dezember. Aber, wie so oft, kam etwas dazwischen, in meinem Fall sogar eine ganze Menge, sodass sich das Review immer weiter nach hinten verschoben hat. Aber vergessen war es nie. Und so freue ich mich, dass ich nun endlich mein Review zu Michael Feldmanns „Seneca Akte 1 – Die Ustica Verschwörung präsentieren darf, zu der ich bereits zum 2017er Gratis Comic Tag etwas verfasst hatte, was dann auch der Grund war, an der Kickstarter-Kampagne teilzunehmen …

Seneca Akte 1 – Die Ustica-Verschwörung

Autor: Michael Feldmann
Zeichner: Michael Feldmann
Format: Hardcover
Umfang: 96 Seiten
Verlag: TheNextArt Verlag
Preis: 20,00 Euro Weiterlesen

Touch Nr. 2 [TheNextArt, Dezember 2017]

Letzte Woche habe ich euch die erste Ausgabe der neuen Mystery-Crime-Comicserie aus dem TheNextArt-Verlag von HOK vorgestellt und heute folgt auch schon die zweite Ausgabe. Diese gab es, wie auch schon die erste Ausgabe, neben der regulären Version als Community-Edition für die Unterstützer auf Kickstarter, und auch hier wurden wieder alle Unterstützer, wenn sie es wollten, mit ihrem persönlich ausgewählten Namen oder Nicknamen, auf den Front und Backcover verewigt. Doch nun folgt erst einmal das Review …

Touch Nr. 2

Autor: Heinz Olaf Klöppel
Zeichner:
Heinz Olaf Klöppel
Format:
Heft
Umfang:
32 Seiten
Verlag:
TheNextArt
Preis:
7,00 Euro
Weiterlesen

Touch Nr. 1 [TheNextArt, Juni 2017]

Die neue deutsche Crime-Mystery-Comicreihe „Touch“ habe ich euch, zusammen mit einem Interview von Erfinder, Autor und Zeichner HOK bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Was ich euch jedoch bisher schuldig geblieben bin, sind Reviews zu dieser inzwischen zwei hefte umfassenden Serie. Denn die zweite Ausgabe ist gerade erst frisch erschienen und wie auch schon von der ersten Ausgabe gibt es neben der regulären Version, die ihr direkt über HOK und den Shop von TheNextArt beziehen könnt, auch eine Community-Edition für alle, die diese Ausgabe über Kickstarter mitfinanziert haben. Dich heute möchte ich euch erst einmal die erste Ausgabe vom Juni 2017 vorstellen. Ausgabe Zwei folgt dann am nächsten Samstag …

Touch Nr. 1

Autor: Heinz Olaf Klöppel
Zeichner:
Heinz Olaf Klöppel
Format:
Heft
Umfang:
32 Seiten
Verlag:
TheNextArt
Preis:
6,50 Euro
Weiterlesen