Gratis Comic Tag 2018-Review (34): Ekhö – Spiegelwelt [Splitter]

Mit „Ekhö – Spiegelwelt“, bringt der Splitter Verlag eine Serie zum Gratis Comic Tag, die nicht nur aufgrund ihres Namens bereits eine gewisse Präsenz in der Comiclandschaft genießt, sondern auch wegen der beteiligten Künstler. Neben Christophe Arleston, der unter anderem für das Troy-Universum („Troll von Troy“, „Die Kriegerinnen von Troy“, „Lanfeust von Troy“, usw.) verantwortlich zeichnet, ist auch Alessandro Barbucci, bekannt durch „Monster Allergy“ und „Sky Doll“ an diesem Werk beteiligt. SO war mir die Serie durch ihren Namen und die Künstler schon ein Begriff, aber mit der Kurzzusammenfassung konnte ich bisher nicht so recht warmwerden. Daher ist diese Ausgabe die ideale Möglichkeit, Lesern wie mir die Serie näherzubringen …

Ekhö – Spiegelwelt: New York Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Juni 2018

Erst jetzt komme ich in den Genus der Gratis Comic Tag Hefte 2018. Während mein Blogkollege bereits fleißig die Gratis Comic Hefte auf diesem Blog vorstellt, erhalte ich erst jetzt eine selbst ausgewählte Auswahl von meinem Comic Händler. So ist das meistens bei mir, wenn ich es nicht schaffe am Gratis Comic Tag vor Ort zu sein, um die Hefte entgegen zu nehmen.
Dazu habe ich diesmal nicht nur bei meinem Comic Händler bestellt, sondern auch meinen Comic Vorrat der Independent Verlage Thenextart und Plem Plem Productions aufgestockt.
So habe ich wie gewohnt einiges zu lesen. Ich bin derzeit ganz froh darüber, dass ich meinen Lesestapel fast Monat für Monat bewältigen kann und kaum etwas liegen bleibt 😉

Eindringlinge

Eindringlinge

Weiterlesen

Der Dunkle Turm Nr. 12: Drei – Der Gefangene [Splitter Verlag, September 2015]

Weiter geht es mit Marvels großflächig angelegter Graphic Novel Adaption des sehr erfolgreichen Dunklen Turm Zyklus von Horrormeister Stephen King. Wie gewohnt servieren uns auf bewährte Weise Peter David und Robin Furth ein grandioses Skript, welches zeichnerisch diesmal von Piotr Kowalski und Nick Filardi (Tusche) umgesetzt wurde. Der erste Roman Der Dunkle Turm – Der Mann in Schwarz ist bereits mit dem 10. Band der Graphic Novel Adaption so weit abgeschlossen. Im elften Band gibt es vereinzelte Kurzgeschichten zu lesen, welche das große Universum vom Dunklen Turm etwas näher beleuchten. Der zwölfte Band beginnt genau dort, wo der zweite Roman anfängt. Sehr engmaschig hangelt sich die Geschichte am zweiten Roman entlang. Mir persönlich hat der Band richtig gut gefallen. Zeichnerisch und farbtechnisch ist alles wie gehabt in bester Ordnung, hier kann ich einfach keine Kritik üben. Die Story ist für alle Roman Leser bekannt. Erlebt in dieser Ausgabe einen Großstadtkrimi, wie sich Eddie Dean immer mehr in einen drogenabhängigen Junkie verwandelt. Schwierige Familienverhältnisse in New York und eine Tür in eine andere Welt. Roland der Revolvermann trifft auf Eddie Dean. Liebe Freunde der guten Unterhaltung, die Zukunft scheint ungewiss für Eddie Dean, denn seine Handlungen dürften weitreichende Folgen mit sich bringen …

Der Dunkle Turm Nr. 12: Drei – Der Gefangene

Weiterlesen

Samurai Band Nr. 11: Schwert und Lotus [Splitter Verlag, Februar 2018]

„Wer sich in einen Kampf begibt, muss gewinnen. Denn für einen Samurai bedeutet eine Niederlage gleichzeitig den Tod“
Der elfte Band führt die Reihe um den Samurai Takeo in wunderschön idyllisch anzusehenden Zeichnungen von Christina Mormile und den dazu passenden Farben von Lorenzo Pieri fort.
Takeo trifft auf zwei hübsche Damen, die mit seinem Schicksal einander verbunden sind. Der Splitter Verlag veröffentlicht die Samurai Bände in jeweils einer Gesamtausgabe (beinhaltet 3 Bände) oder in einzelnen Bänden. Samurai Legenden ist das Spin-Off dazu, welches sich in Form eines Prequels der Vorgeschichte von Furiko widmet. Samurai fasziniert mich, insbesondere die Zeichnungen haben es mir angetan. Den Leser erwartet in diesem Band eine wohl ausbalancierte Story, es werden ruhigere Momente (besinnliche Momente, in Gedanken versunken) mit actionlastigeren Schwertkampfeinlagen kombiniert.

Samurai Band Nr. 11: Schwert und Lotus

Weiterlesen

MysteriouslyBuddha’s Jahresrückblick 2017

Wie jedes Jahr gibt es von mir einen Jahresrückblick.
Dieses Jahr ist sehr vielseitig und aufregend für mich. Wenn ich mir dieses Jahr so anschaue, dann stelle ich fest, dass berufliche Weiterentwicklung im Vordergrund steht.
Nicht nur die berufliche Weiterentwicklung, auch die Liebe und die Beziehung zueinander haben mich sehr beschäftigt. Weiterhin möchte ich möglichst eine fette Reise im Jahr beibehalten. Dieses Jahr war ich im November in China. Das war ehrlich gesagt ein richtig fettes Erlebnis für mich! Wenn es das Geld und die Freizeit im Sinne von Urlaub zulässt, würde ich natürlich weitere Abenteuer einer Reise gerne auf diesem Blog mit den Lesern teilen. Jetzt im Dezember geht es aber direkt weiter mit beruflichen Veränderungen bei mir, ein erneuter Jobwechsel steht zu Beginn des nächsten Jahres in den Startlöchern.
So wird 2018 mit einem neuen Job beginnen, sehr wahrscheinlich steht im kommenden Jahr ein Umzug in eine neue Wohnung an. Welche Reise es nächstes Jahr für mich wird, das ist noch völlig unklar, seid gespannt. Ich wünsche mir für 2018 berufliche Klarheit, eine gesunde liebevolle Beziehung, Abenteuer, Reisen, Action im Leben, geniale Comics und coole Filme und ganz viel Freude am Leben 😉
Ach so, ja Familienplanung ist für mich kein Fremdwort, aber bis dahin vergeht garantiert noch eine fette Reise … 😉

Auf ins neue Jahr! 2018 ist bald da ;)

Auf ins neue Jahr! 2018 ist bald da 😉

Weiterlesen

Vergessene Welt Nr. 3 [Splitter, August 2017]

In diesem dritten und letzten Band findet die abenteuerliche Expedition im Auftrag der Wissenschaft wohl ihren krönenden Abschluss. Bis zur Veröffentlichung dieses dritten Bandes sind gut zwei Jahre verstrichen, doch das Warten hat sich definitiv gelohnt. Dieser Band beantwortet an sich alle offenen (wissenschaftlichen) Fragen, bietet hervorragend spannende Unterhaltung und beendet die Geschichte mit einem Ende, welches ebenfalls ein Neustart sein könnte. Vergessene Welt, frei nach Sir Arthur Conan Doyle, bietet ein Rundum-sorglos-Paket, welches den Leser am Ende der Lektüre befriedigt zurücklässt, mit dem Wissen, dass nicht nur die Charaktere aus der Geschichte etwas für das Leben dazugelernt haben. Das Leben ist ein einziges Abenteuer, und ganz nebenbei kommt die Liebe auch nicht zu kurz.

Vergessene Welt Nr. 3

Weiterlesen

Vergessene Welt Nr. 2 [Splitter, Juli 2015]

Der Auftakt in die Vergessene Welt war bereits vielversprechend, der zweite Teil erfüllt meine Erwartungen und der dritte Teil lässt erhoffen, dass diese Reihe einen würdigen Abschluss finden wird!
Wie mir der erste Band gefallen hat, das lässt sich HIER nachlesen.

In den ersten Stunden nach der Entdeckung dieses unberührten Landes kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Dennoch spüren wir alle irgendwo im Hintergrund etwas Geheimnisvolles, auch so etwas wie eine Gefahr. Jeder Baum wirkt wie eine stumme Bedrohung. Sobald wir den Blick auf das Blattwerk richten, schleicht sich eine namenlose Furcht in unsere Herzen. In London überspannt jetzt ein violetter Horizont die Themse. Die Menschen gehen ihrem Tagwerk nach und unterhalten sich über die alltäglichen Dinge des Lebens. Wir sitzen hier inmitten von prähistorischen Tieren und brechen auf ins Unbekannte, wir durchstreifen eine Steppe, in die noch kein Mensch je einen Fuß gesetzt hat.

Vergessene Welt Nr. 2

Weiterlesen

Die Adoption [Splitter, August 2017]

Auf diesen Band bin ich genaugenommen erst durch den Newsletter von Splitter aufmerksam geworden. Die Zusammenfassung, die dort geschrieben stand, hat sofort mein Interesse geweckt und ich dachte mir: „Das musst du auf deinem Blog vorstellen.“ Also habe ich freundlich bei Splitter angefragt und am vergangenen Freitag den Band dann auch schon per Post erhalten. Und nun? Was soll ich euch sagen. Schon zwei tage später ist dieses Review hierzu online …

Die Adoption

Autor: Zidrou
Zeichner: Arno Monin
Format: Hardcover/Album
Umfang: 72 Seiten
Inhalt: L’Adoption: 1. Qinaya
Verlag: Splitter Verlag
Preis: 16,80 Euro Weiterlesen

Assassin’s Creed: Templars – Black Cross (limitierte Edition) Nr.1 [Splitter Verlag, Juni 2017]

Assassin’s Creed ist ein Phänomen, welches Fans, Kritiker und Freunde von spannender Unterhaltung bereits seit 2007 begeistert. Basierend auf den Videospielen des französischen Publishers Ubisoft umfasst die Reihe bereits neun Hauptspiele und zahlreiche Ableger. Mit Assassin’s Creed Origins erscheint dieses Jahr im Oktober 2017 bereits der sehnsüchtig erwartete zehnte Ableger der Reihe. Ich bin sehr gespannt auf dieses Spiel, waren doch einige Teile geprägt von einer leichten Abnutzung des „immer gleich währenden Spielprinzips“ ohne wirklich bahnbrechende Veränderungen.
Nun, neben Videospielen, Kinoblockbustern und Büchern, gibt es aber auch dazugehörige Comics. So erzählt Assassin’s Creed Templars in zwei Bänden eine spannende und rasante Geschichte über die Hintergründe des Templerordens. Die limitierte Edition (limitiert auf 666 Exemplare) enthält zusätzliche Bonusseiten und Hintergrundinformationen zu den Templern und Assassinen.

Assassin’s Creed: Templars – Black Cross (limitierte Edition) Nr.1

Weiterlesen

Samurai Nr. 10: Ririko [Splitter, April 2017]

Die Story um den schweigsamen Ronin (ein Samurai ohne Herr) und seine Begleiter geht in eine neue Runde. Auf der Suche nach seiner eigenen Herkunft kommt es zu einem Überfall einer Gruppe Reisender. Der Samurai greift ein und ist behilflich. Ein kurzer Aufenthalt im nahe gelegenen Dorf schadet mit Sicherheit nicht. In diesem Dorf lernt der Ronin das kleine Mädchen Ririko kennen. Nach und nach offenbart sich dem Ronin die Geschichte des kleinen Mädchens, doch das anstehende Turnier, welches durchaus bis zum Tod gehen kann, wirft seine Schatten voraus …

„Wer sich in einen Kampf begibt, muss gewinnen. Denn für einen Samurai bedeutet eine Niederlage gleichzeitig den Tod.“

Samurai Nr. 10: Ririko

Weiterlesen