Spider-Man & The Avengers (61) [Spider-Man Nr. 12 & Avengers Nr. 12]

Diese Woche gibt es zur Abwechslung mal wieder etwas Neues aus den regulären Heftserien der Avengers und von Spider-Man. Nächste Woche ist dann wieder ein Heft der Hauptserie und ein Paperback dran. Irgendwie muss ich demnächst auch noch zwei US-Bände einschieben, die dann mit der Klonverschwörung zusammenhängen. Ach ja, und morgen am Samstag, sowie übermorgen am Sonntag, werde ich in Erfurt beim Comic- und Mangapark dabei sein. Mal schauen, wen ich so alles treffe und mit wem ich plaudern darf …

Spider-Man Avengers

Spider-Man Nr. 12 [Juli 2017]

Autor: Christos Gage, Dan Slott
Zeichner: Giuseppe Camuncoli, Jim Cheung
Format: Heft
Umfang: 60 Seiten
Inhalt: Amazing Spider-Man (2015) 20 & The Clone Conspiracy (2016) 2
Verlag: Panini Comics
Preis: 4,99 Euro

Nachdem Otto seinen Kampf gegen Peter Parker verloren hatte und Zuflucht in einem kleinen Spider-Bot suchte, war seine nächste Station der Living Brain, bis dieser vor Kurzem enttarnt wurde und Otto erneut in einen Spider-Bot flüchten musste. Nun ist er auf dem Weg zu New U, um dort als neu auferstandener Doctor Octopus den Kampf gegen seinen Erzfeind wieder aufnehmen zu können …

Autorenduo Christos Gage und Dan Slott treiben die Klonverschwörung mit verheißungsvollen Schritten voran. Stück für Stück decken sie die Machenschaften des mysteriösen Mannes mit dem Anzug und der altägyptischen Schakalsmaske auf. Und dennoch fehlen mir noch einige Lösungen und auch die Handlungen einiger Figuren wirken etwas unglaubwürdig. Außerdem entwickelt sich die Story zum Ende hin irgendwie merkwürdig, sodass ich am Schluss mit einem merkwürdigen Gefühl zurückbleibe.
Dafür lohnt sich definitiv die Optik des Heftes, wobei ich erneut zugeben muss, dass sich Jim Cheung langsam zu einem meiner Lieblinge entwickelt, wohingegen Camuncoli meinen Geschmack derzeit nicht ganz trifft, weil er irgendwie zu durchschnittlich geworden ist. Ich weiß nicht genau, woran es liegt, ob er sein Talent nun nicht mehr ernst nimmt, aber seine Bilder wirken leider nur noch wie Auftragsarbeiten und nicht mehr so, als hätte er Freude daran. Cheungs Bilder sind dagegen wesentlich lebendiger, detaillierter und frischer. Farbtechnisch geben sich dagegen beide Parts nichts und wirken relativ ausgeglichen.

Ich hoffe, dass Slott und Gage noch mal die Kurve bekommen und die Klonverschwörung nicht einfach nur ein platter Abklatsch früherer Ideen und Parts aus Storyarcs wird, wo sinnlos Figuren und Ideen verheizt werden. Denn für mich als alte Klonsaga-Fan wäre das schon eine herbe Enttäuschung. Aber ein paar Ausgaben gibt es ja noch. Die Chancen auf eine gute Storyline bestehen daher schon noch.

Avengers Nr. 12 [Juli 2017]

Autor: Mark Waid, Natasha Allegri, Zac Gorman, Faith Erin Hicks, Scott Kurtz, G. Willow Wilson
Zeichner: Adam Kubert, Natasha Allegri, Mahmud Asrar, Jay Fosgitt, Faith Erin Hicks, Scott Kurtz, Chip Zdarsky
Format: Heft
Umfang: 60 Seiten
Inhalt: All-New, All-Different Avengers (2016) 15 & All-New, All-Different Avengers Annual (2016) 1
Verlag: Panini Comics
Preis: 4,99 Euro

Auch Thor stellt sich die Frage, ob Ulysses‘ Visionen wirklich echt sind, und sucht deshalb Rat bei Asgards Wächter der Regenbogenbrücke Heimdall. Doch statt ihr einfach zu antworten, erzählt er ihr von einem früheren Versuch des anderen Thor, eine ähnliche Antwort zu einer vergleichbaren Frage zu erhalten …
Unterdessen muss sich Ms Marvel, alias Kamala Khan mit den fantasiereichen Ergüssen der Internetcommunity herumschlagen, die ihre Ideen in verschiedenen Ms. Marvel-Fan Fiction-Abenteuern ausleben …

Die erste Hälfte des Heftes stellt noch ein Tie In zum zweiten Civil War dar und zeigt, dass immer mehr Zweifel an den Visionen des jungen Inhuman Ulysses auftreten. Dass Waid hierfür wieder mächtig in der Historie der Avengers wühlt und ein altes Abenteuer ausgräbt und einfügt, welches es bisher nicht gab, nun aber zur Vergangenheit gehört, zeigt, wie gut sich der Autor in der Geschichte der Avengers auskennt. Gleichzeitig markiert dieser teil des Heftes die letzte Ausgabe der US-“All-New, All-Different Avengers“-Reihe, die mit der 15. Ausgabe eingestellt wurde, um dann im Januar 2017 als neue und siebte Avengers-Reihe wieder mit einer Nummer Eins zu beginnen.
Der zweite Teil wird durch das Annual der Reihe ausgefüllt und widmet sich vollständig der neuen Ms. Marvel und der Idee der immer noch recht populären Fan-Fiction. Dabei sammeln sich recht unterhaltsame Storys von sehr bekannten Autoren und Zeichnern, die zwar inhaltlich eher einfach gehalten sind, aber dennoch sehr unterhaltsam und wunderschön anzusehen. Vieles davon nimmt sich selbst nicht ernst, und dies gilt auch insgesamt für die Zusammenstellung und Rahmenhandlung.

Ein würdiges Ende der All-New, All-Different Avengers mit einem sehr kurzweiligen Annual. Auch das Tie In macht viel Spaß und ist gehaltvoller als die Hauptserie auf der gleichen Anzahl Seiten. Ab der nächsten Ausgaben starten die Avengers neu durch und bringen die neuen „Champions“ mit.

Amazon Partnerlinks:

„Spider-Man: Die Klon-Verschwörung“ Paperback bei Amazon bestellen.
„Avengers: Wahre Helden“ bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.