Spawn: Architekten der Angst [Panini, September 2011]

Heute gibt es nach etwas längerer Zeit mal wieder ein wenig aus dem Spawn Universum. Mit diesem Band sammelt Panini zwei Graphic Novels, doch wie sind sie geworden?

https://i1.wp.com/www.comichunters.net/images/comics/bde87c8c6c2b7270234f57c2e88e5736_norm.jpgSpawn: Architekten der Angst

Zwei Graphic Novels der etwas anderen Art, hat Panini in diesem Band versammelt.
In der ersten Geschichte, welche auch namensgebend für die Ausgabe war, trifft Spawn auf eine junge Dame, die weitaus mehr im Schilde führt, als es auf den ersten Blick, den Anschein hat. Und auch Spawn, bzw. Al Simmons kleiner Bruder Marc Simmons, werden in dieses Abenteuer verwickelt, so das Spawn einmal mehr seine Konventionen über Bord werfen muss, um einem Familienmitglied beizustehen und die Erde vor den dunklen Machenschaften zu beschützen.
Das zweite Abenteuer bringt Spawn einen neuen und sehr gefährlichen Gegner. Zumindest in den Augen der Kirche. Denn sein neuester Kontrahent wird mit dem letzten unbefleckten Stück vom Kleid des Heilands ausgestattet, der auch Spawns Symbionten darstellt. Doch nicht nur die Kirche ist involviert, denn auch die Polizei und sogar Spawns Freund und Mentor Cogliostro haben ihre Finger im Spiel …

Spawn und die mysteriöse Dame.

Spawn und die mysteriöse Dame.

Mit Spawn: Architekten der Angst legte Panini im September 2011 eine wirklich außergewöhnliche Zusammenstellung von zwei noch außergewöhnlicheren Graphic Novels vor. In beiden Fällen dreht sich Spawns kleine Welt, rund um seine Alley, um mysteriöse und göttliche Kriege in denen die Erde und deren Bewohner involviert sind. Und in beiden Fällen ist Aleksi Briclot der Zeichner. Dennoch sind sowohl „Architekten der Angst“ als auch „Das Gewand“, vollkommen verschieden. Zumindest grafisch. Denn während „Das Gewand“ noch in traditionellem Comicstil mit leicht frankobelgischem Einschlag überzeugt, ist „Architekten der Angst“ eine Aneinanderreihung von Gemälden. Das ist nicht schlecht, doch wie so oft bei solch detaillierten Zeichnungen geht ein wenig die Dynamik verloren und die Bilder wirken des öfteren statisch.

In der Hölle...

In der Hölle…

Storytechnisch erinnert die Handlung ein wenig an die letzten Werke von Paul Jenkins. Speziell „Universe“ wäre hier ein passendes Beispiel. Der mystisch und esoterische Touch legt sich wie ein Schleier über den gesamten Band und es ist schon verständlich, weshalb Panini diese beiden Ausgaben zusammen veröffentlicht hat. Denn nicht nur der Zeichner ist in beiden Ausgaben identisch. Mit Arthur Clare war ebenfalls an den Geschichten ein und derselbe Autor beteiligt, wenngleich er in beiden Fällen jeweils Unterstützung bekam. Für „Die Architekten der Angst“ stand ihm niemand Geringeres als Todd McFarlane zur Seite und bei „Das Gewand“ griff im Alex Nikolavitch unter die Arme.

Obacht!

Obacht!

FAZIT:

Grafisch sind beide Geschichten eine wahre Augenweide, können aber storytechnisch leider nicht so wirklich überzeugen. So richtig Spannung kommt leider bei beiden nicht auf. Dies kann auch die wirklich opulente Art Gallery mit vielen Gemälden, Sketchen und Figurenentwürfen nicht retten. Die wirklich wunderschönen Zeichnungen kaschieren hier leider nur eine sehr dürftige Story und es wirkt fast so, als würde diese nur als Gerüst oder Rechtfertigung für eine Ansammlung an Pin-ups dienen. Doch ob man hierfür wirklich 15 Euro ausgeben will, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Nicht gerade zimperlich.

Nicht gerade zimperlich.

Hive-Verweis„Spawn – Architekten der Angst“ bei Panini bestellen.
„Spawn – Architekten der Angst“ bei Amazon bestellen.

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #275

275 Simpsons Tafelgags. Fast ein dreiviertel Jahr schon. Und bald ist Schluss, weil es noch keine neuen Episoden gibt. Das ist schade, aber bis dahin ist noch Zeit und deshalb ist hier erstmal der neue Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 23: „Richte deine Nächsten (Judge Me Tender)” (MABF15)
Deutschland-Premiere:
17. 05. 2011

US-Premiere: 23. 05. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #274

Der Donnerstag rast heran und hat den Freitag im Gepäck, aber der ist morgen erst dran. Heute gibts erstmal einen neuen Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 22: „Bob von nebenan (The Bob Next Door)” (MABF11)
Deutschland-Premiere:
03. 05. 2011

US-Premiere: 16. 05. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)

Teenage Mutant Ninja Turtles Episodenreview (Folge 5) [Nickelodeon]

tmnt-epgrw-logo

Am Sonntag ging es bei Nickelodeon ganz schön Gelb zu und darunter mussten auch die Turtles leiden. Denn der gewohnte Sendeplatz um 10:30 Uhr wurde vom Schwammkopf belagert. Aber die Turtles wären nicht, wer sie sind, wenn sie sich nicht trotzdem gegen einen viereckigen Schwamm zur Wehr setzen könnten, und deshalb kam es am Abend um 19:45 doch noch zur Ausstrahlung der neuesten, fünften, Episode.

In Angriffsstellung.

Wie in der Einleitung zur letzten Review versprochen, werde ich euch heute die Original-Synchronsprecher der Guten in der Serie vorstellen, bevor ich mich dann nächstes Mal den Bösewichtern widmen werde.
Zuerst sind natürlich die vier grünen Helden dran. Der Anführer der Turtles, Leonardo, wird von keinem geringeren als Jason Biggs gesprochen. Biggs dürfte den meisten wohl noch durch seine Rolle als Jim Levenstein aus der sehr erfolgreichen Filmserie American Pie bekannt sein. Hier darf er nun sein Talent in der Rolle einer leitenden Figur beweisen, ein wenig abseits, des sonst für ihn so bekannten Klamauks. Der Nächste in der illsutren Runde der Schildkrötensprecher ist Rob Paulsen der Donatello seine Stimme leiht. Paulsen ist neben seinen kurzen Schauspielauftritten wie z.B. „Mel Brooks‘ Spaceballs“, oder „Warlock – Satans Sohn“, ein alter Haudegen der Synchronsprecherei. So hat er in zahlreichen Videospielen wie „Monkey Island“ (mehrere Teile) oder „DOOM 3“sprechen dürfen und auch schon den Turtles in „Turtles in Time“ eine Stimme verliehen. Zu seinen aktuellsten Projekten gehören, neben den Turtles, noch „Cosmo und Wanda“ sowie die „Green Lantern Animated Series“. Außerdem gehört er zu den Stammsprechern von sehr vielen Disney Projekten. Der dritte Turtle, der eine bekannte Stimme erhalten hat, ist Raphael. Sein Sprecher heißt Sean Astin und wurde unter anderem mit Rollen in „Die Goonies“ wo er eine Hauptrolle spielte, sowie als Hobbit Samweis Gamdschie in der „Herr der Ringe“-Trilogie bekannt. Als letzter grüner Held soll Michelangelos Stimme vorgestellt werden. Für ihn darf Greg Cipes vor das Mikro treten. Cipes ist vorrangig Synchronsprecher und kann nur ein paar kleine Nebenrollen im Schauspielbereich vorweisen. Hierzu zählen unter anderem der erste „Fast & Furious“-Teil und „50 erste Dates“. Im Synchronbereich ist Cipes schon aktiver, ob nun als Iron Fist in der neuen „Ultimate Spider-Man“-Animationsserie oder als Atlas im 2003er „Astro Boy“-Anime.

Cowabunga!

Die letzten beiden Sprecher für diese Woche sind die von Splinter und April O’Neill. Splinter wird von Hoon Lee gesprochen, der durch kleinere Rollen in „Law and Order“ und „White Collar“ auf sich aufmerksam machte. April bekommt ihre Stimme von Mae Whitman verliehen. Am bekanntesten sind hierbei ihre Rollen unter anderem in „Independence Day“ als Patricia Whitmore und als Roxy Richter aus Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt. Auch synchrontechnisch kann sie schon einiges vorweisen, ob als Katara in „Avatar – Herr der Elemente“ oder als Tinker Bell in den gleichnamigen Disneyfilmen, Mae ist wahrlich keine Unbekannte.

Doch nun auf zur Review der fünften Episode der Teenage Mutant Ninja Turtles.

Hoch über den Dächern.

Episode 5: Ich glaub, der Typ heißt Baxter Stockman
(I Think His Name is Baxter Stockman)

Weiterlesen

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #273

Schon wieder Mittwoch? So schnell kann es gehen. Doch erstmal der neue Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 21: „Der weinende Dritte (Moe Letter Blues)” (MABF13)
Deutschland-Premiere:
26. 04. 2011

US-Premiere: 09. 05. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)

Wegen fehlendem Tafelgag ausgelassene Folge(n):

Staffel 21, Folge 20: “Nedtropolis (To Surveil With Love)” (MABF12)
Deutschland-Premiere: 19. 04. 2011
US-Premiere: 02. 05. 2010

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #272

Heute haben wir eine kleine Überraschung. Denn die heutige 19 Episode, war gestern schon dran mit einem Tafelgag. Aber warum dann heute nochmal? Ganz einfach. In den USA gab es einen anderen Tafelgag, der aus Sympathie zu Southpark entstand. Darum hier der alte/neue Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 19: „Walverwandschaft (The Squirt and the Whale)” (MABF14)
Deutschland-Premiere:
12. 04. 2011

US-Premiere: 25. 04. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)

JL8 Episode #21

Wenn schon keine Ruhe, dann eben spielen. Aber was?

Viel Spaß damit!

(für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Characters © DC Comics, Creative Content © Yale Stewart.

JL8 im Web:
Tumblr, Facebook, Twitter

© 2012 Copyright der Übersetzung by „Mueli77’s Feine Welt“. Jegliche Weiterverwendung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #271

Die neue Woche beginnt mit dem Montag und einem neuen Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 19: „Walverwandschaft (The Squirt and the Whale)” (MABF14)
Deutschland-Premiere:
12. 04. 2011

US-Premiere: 25. 04. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)

Teenage Mutant Ninja Turtles Vol. 2 “Enemis Old, Enemys New” [IDW, Juli 2012]

Lange ist es her, dass ich euch den ersten Band vorgestellt habe. Doch heute ist es endlich soweit und ihr bekommt die Review zum zweiten US-Band der neuen Teenage Mutant Ninja Turtles Comicserie von IDW …

Teenage Mutant Ninja Turtles Vol. 2
“Enemis Old, Enemys New”

Endlich sind die vier Brüder wieder vereint und schon tauchen ganz neue graue Wolken am Horizont auf. Niemand anderes als ihr alter Feind Big Hob taucht mit neuen Hilfsmitteln auf, die Baxter Stockman entworfen hat. Die fiesen kleinen Viecher hören auf den schönen Namen Minefield Ordnance Unarming System Enhanced Robots oder eben kurz M.O.U.S.E.R. Mit diesen nervigen und gefährlichen Robotern taucht Big Hob im Versteck der vier grünen Panzerninjas auf und stiftet einiges an Unruhe. Doch auch April O’Neill macht neue Bekanntschaft. In diesem Fall mit einem jungen Mann, namens Casey Jones, und lässt sich in Selbstverteidigung unterrichten.
Auch die Turtles haben kurz zuvor etwas Neues erfahren. Denn Splinter offenbart ihnen, dass sie alle 5 sich schon seit viel längerer Zeit kennen. Denn Splinter ist der wiedergeborene Hamato Yoshi und die vier Turtles sind die Reinkarnationen der damals durch seinen Erzfeind ermordeten Söhne. Eine schicksalhafte Fügung hat eben diese fünf Seelen im modernen New York wieder vereint …

Hamato Yoshi im alten Japan.

Immer mehr bekannt wirkende Situationen werden aufgegriffen, so das man das Gefühl nicht loswird, dies schon einmal gelesen zu haben und dennoch bleibt die Serie neu, frisch und eigenständig. Ein wenig verstörend wirkt im ersten Moment die Tatsache, dass die Turtles und Meister Splinter in einem früheren Leben einmal Vater und Söhne gewesen sein sollen. Dennoch muss ich sagen, dass eben genau dies, der Geschichte eine neue Dimension der Tiefe verleiht. In der klassischen Serie wurden die Charaktere einfach so hingeklatscht und niemand hat sich gefragt, wieso und weshalb diese so gehandelt haben. Hier wurde versucht, dem eine neue Basis zu geben.
Für manch einen mag dies zu spirituell, mystisch oder einfach nur fehlplatziert sein, doch für mich persönlich ist es dagegen eine Bereicherung, die noch einiges an Möglichkeiten bietet. Immerhin wurde so wirklich eine Basis geschaffen, um das Zusammengehörigkeitsgefühl der fünf Hauptprotagonisten zu schaffen.

Die Brüder bekommen ihre Farben.

Zeichnerisch bietet auch dieser Band wieder feinste Kost. Noch immer gefällt mir der skizzenhafte und „dirty“ wirkende Zeichenstil sehr gut. Zusammen mit der inzwischen etwas dezenteren Computerkolorierung ergänzen sich die Bilder von Dan Duncan und die Farben von Ronda Pattison einfach nur ideal. Auch die Zwischensequenzen im feudalen Japan von Mateus Santolouco sind mit ihrem sehr filigranen Strich eine willkommene Abwechslung. Einzig seine Gesichter sehen ein wenig seltsam aus. Ob es nun an den etwas verformten Gesichtszügen liegt, oder an den aufgezwungenen Emotionen, kann ich persönlich nur schwer erfassen, aber wenn man von diesem Kritikpunkt absieht, sind die Bilder sehr stimmungsvoll.

Zwei Brüder auf Pizza-Fang.

FAZIT:

Auch wenn der zweite Band von der Gesamtstimmung wesentlich düsterer und ernster daherkommt, als noch der erste Band, so weiß auch Enemys Old, Enemys New wieder auf voller Linie zu überzeugen. Die Basis für folgende Abenteuer wird vertieft und es wird ein gewisses familiäres Gefühl erzeugt. Außerdem werden Weichen gestellt, gerade in Bezug auf die Beziehungen zwischen April, Casey und den Turtles, die noch von Relevanz sein dürften. Des Weiteren sorgt auch das Auftauchen von Kraang für ein angenehmes Bauchkribbeln und schafft eine neue Spannung über die möglicherweise noch kommenden Handlungsbögen. Es ergeben sich Möglichkeiten ohne Ende über die Fortführung der Geschichte und als Leser fragt man sich, was Kevin Eastman und Tom Waltz noch in der Hinterhand haben.

Leo braucht dringend Hilfe.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2012 IDW Publishing

„Teenage Mutant Ninja Turtles Vol. 2 – Enemys Old, Enemys New“ bei Amazon bestellen.

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #270

Sonntag. Ab morgen geht die neue Woche los, aber erstmal gibt es den neuen Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 21, Folge 18: „Chief der Herzen (Chief of Hearts)” (MABF09)
Deutschland-Premiere:
05. 04. 2011

US-Premiere: 18. 04. 2010

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 21)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 20)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 19)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 18)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 17)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 16)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 15)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 14)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 13)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 12)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 11)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 10)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 9)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 8)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 7)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 6)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 5)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 4)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)