Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kanada [Panini, Februar 2019]

Leider konnte mich Hit-Girl ihr Abenteuer mit Drogenbossen in Kolumbien nicht so richtig überzeugen. Weshalb die eiskalte Killerin in Kanada es auch nur ansatzweise schafft, mein Blut an den Gefrierpunkt zu bringen, das könnt ihr in diesem Bericht von mir nachlesen. Es sollte definitiv noch mehr Potenzial für weitere Ausgaben vorhanden sein. Kolumbien war der Anfang, Kanada ist ein guter Weg, doch besser wird es hoffentlich mit dem nächsten Band in Rom. Dieser Band bietet wirklich nur kurzweilige Unterhaltung, die durchaus in Ordnung geht, aber auch nicht mehr und nicht weniger. Wenn man sich den Klappentext  und die Einleitung durchliest, erhält man den Eindruck, dass dieser Band ULTRABRUTAL sein soll. Empfohlen ist dieser Band daher auch erst ab 16 Jahren. Ich gebe zu, er ist brutal, so ist das nicht, aber er kommt definitiv nicht ansatzweise an eine Brutalität und Intensivität einer Crossed Ausgabe heran 😉 In diesem Sinne, kann man den Band ganz relaxt beim blutigen Rotwein genießen.

Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kanada

Autor: Jeff Lemire
Zeichner: Eduardo Risso, Patricia Mulvihill (Farben)
Format: Softcover
Umfang: 100 Seiten
Inhalt: Hit-Girl (2018) 5-8
Verlag: Panini Verlag
Preis: 14,99 Euro
Weiterlesen

Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kolumbien [Panini, Dezember 2018]

Damals im Kino hat der erste Kick-Ass Film mich umgehauen. Der Film gefällt mir so gut, er trifft einfach den Spirit, den Zeitgeist eines Superhelden. Der Film zählt neben Terminator 2 zu meinen Lieblingsfilmen. Ich kann mir den Film immer wieder anschauen. Ich würde mich sehr über weitere Comics und Kino Blockbuster freuen. Hit-Girl ist zurück. Die zwölfjährige Killerin hat New York verlassen und sorgt nun erstmalig in Kolumbien für Gerechtigkeit. Ich bin nicht enttäuscht und nicht zufrieden mit dieser Ausgabe. Woran das liegt, das könnt ihr in meiner Besprechung nachlesen. Viel mehr als pures Gemetzel und Geballer kann man in diesem Band nicht unbedingt finden.  Natürlich gibt es eine Story, doch die ist nicht sonderlich tiefgründig, gar mega spannend oder auch anderweitig ergreifend. Ich bin jedoch guter Hoffnung das Hit-Girl in Zukunft in anderen Ländern auf der Welt, spannendere Geschichten zu erzählen hat.

Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kolumbien

Autor: Mark Millar 
Zeichner:  Ricardo Lopez Ortiz
Format: Softcover
Umfang: 116
Inhalt: US: Hit-Girl (2018) 1-4
Verlag: Panini Verlag
Preis: 14,99 Euro Weiterlesen

Review Kurzüberblick (31) [Spawn Nr. 116 & Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 10]

Heute gibt es mal wieder ein bisschen Spawn und den Abschiedsband der Turtles aus der Panini-Veröffentlichung. Mit immerhin fast 300 Seiten ist der Band ein versuch gewesen, die Serie als eine Art Monsterband am Leben zu erhalten. Leider blieben die Verkäufe hinter den Erwartungen zurück, weshalb man sich bei Panini entschlossen hat, die Reihe zu beenden. Aber glücklicherweise will Jano Rohleder von Dani Books die Turtles in das eigene Sortiment aufnehmen. Mal schauen, wann es da losgeht …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Review Kurzüberblick (30) [Spawn Nr. 115 & Der Killer Nr. 5]

Nach kleineren Pausen und Rückschlägen präsentiere ich heute mal wieder ein kleines Doppelreview. Es geht weiter mit dem fünften Album von Jacamons und Matz`“Der Killer“ sowie dem 115. Spawn-Band, der die erste Hälfte des Kampfes gegen den Satan sammelt. Ich werde versuche hier in dieser Rubrik weiterhin in loser Reihenfolge alles zu sammeln, was nicht zu Marvel gehört, oder in eine der anderen Rubriken passt …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Saga Nr. 9 [Cross Cult, November 2018]

Als ich diesen Band erhielt, war mir noch unklar, dass es weitergehen wird. Das Ende ist ein absoluter Cliffhanger, den man nicht so einfach ertragen kann. Wenn mit dem neunten Band diese grandiose Reihe ihr  Ende finden würde, dann wäre ich völlig irritiert und auch etwas enttäuscht gewesen. So steht am Ende geschrieben „Fortsetzung folgt“. Brian K. Vaughan und Fiona Staples werden die Reihe ungefähr ein Jahr lang pausieren. Somit können Autor und Zeichner sich neu fokussieren und den Fans das geben, was sie erwarten. Wie alle anderen Bände auch ist dieser Band absolut großes Kino. Wer Saga nicht kennt, der hat definitiv etwas verpasst.

Saga Nr. 9

Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Fiona Staples
Format: Hardcover
Umfang: 152 Seiten
Inhalt: Saga (2012) 49-54
Verlag: Cross Cult Verlag
Preis: 22,00 Euro Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 30: Neue Weltordnung [Cross Cult, Oktober 2018]

Mir persönlich hat dieser Band sehr gut gefallen. Ein durchaus emotionaler Band, hier werden die persönlichen Gefühle von Michonne ganz schön auf die Probe gestellt. Es ist schön zu lesen, dass es auch erfreuliche Ereignisse in einer sonst scheinbar trostlosen Welt geben kann. Durchgehend spannend in Szene gesetzt habe ich diesen Band Seite für Seite gelesen. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, Rick Grimes trifft in diesem Band auf eine neue Anführerin einer Gemeinschaft. Ob sie gemeinsam eine neue Weltordnung inszenieren werden, bleibt abzuwarten. Kann man den Menschen überhaupt vertrauen? Ich habe nicht gedacht, dass The Walking Dead noch einmal die Kurve kriegt, doch dieser Band ist bestens dafür geeignet, mir das Gegenteil zu beweisen. Es eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, der Wiederaufbau einer Gesellschaft kann vielleicht in Zukunft gemeinsam und organisiert vonstattengehen. Ich bin sehr gespannt, wie Rick Grimes und die neue Anführerin Pamela Milton sich entscheiden werden.

The Walking Dead Nr. 30: Neue Weltordnung

Autor: Robert Kirkman
Zeichner: Charlie Adlard, Stefano Gaudiano, Cliff Rathburn
Format: Hardcover
Umfang: 144
Inhalt: The Walking Dead: New world order 175 – 180
Verlag: Cross Cult Verlag
Preis: 18,00 Euro

Weiterlesen

Happy! (Staffel 1) [Netflix, Mai 2018]

Ja, es gibt mal wieder ein Serienreview, und ja, es ist wieder zu einer Serie, die Netflix im Sortiment hat. Derzeit zumindest. Aber es ist auch eine Serie, die, wie schon „The End of the Fucking World“ auf einem Comic basiert. Somit ist auch der Bogen zu den Comics wieder geschlagen, aber ich hatte ja angekündigt, dass es solche und ähnliche Reviews jetzt öfters geben könnte. Also los geht’s …

Happy! (Staffel 1)

Titel: Happy!
Idee:
Grant Morrison, Darick Robertson, Brian Taylor
Regie:
Brian Taylor, Wayne Yip, David Petrarca
Drehbuch:
Ken Kristensen, Matthew White, Patrick Macmanus, Noelle Valdivia, Ahmadu Garba, Peter Macmanus
Darsteller:
Christopher Meloni (Nick Sax), Ritchie Coster (Francisco Scaramucci), Lili Mirojnick (Det. Meredith „Merry“ McCarthy), Medina Senghore (Amanda Hansen), Patrick Fischler (Smoothie), Patton Oswalt (Stimme von Happy), Joseph D. Reitman (Very Bad Santa)
Musik:
Blair Mowat, Guillaume Roussel
Kamera:
Niels Alpert, Andrew Voegeli, Christopher LaVasseur, Gonzalo Amat
Produktionsland:
USA
Produktionsjahr:
2017
Laufzeit:
1. Staffel (8 Folgen á 45 Minuten)
FSK:
16
Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 29: Ein Schritt zu weit [Cross Cult, März 2018]

Ein weiterer Comic Band der Erfolgsserie The Walking Dead ist am Start. In diesem Band hat die Gruppe um Rick Grimes sichtlich noch an den dramatischen Ereignissen der letzten Wochen zu knabbern. Der Wiederaufbau muss organisiert und vorangetrieben werden, die tragischen Verluste müssen verarbeitet werden. Es kommt zu allgemeinen Unruhen. Rick muss sich erneut für seine Taten rechtfertigen, warum hat er Negan freigelassen? Warum hat Rick sich mit den Erlösern angelegt? Rick seine Rolle als Anführer wird zusehends infrage gestellt, mitunter nicht nur von Dwight.
Erfahrt in diesem Band, was Negan, nachdem er Rick seine Gruppe verlässt, so anstellt. In diesem Band macht sich eine Gruppe auf, um herauszufinden, wer sich mit Eugene über das Funkgerät unterhalten hat. Lernt in diesem Band die durchaus etwas nervige und anstrengende Quasselstrippe Juanita Sanchez kennen, ob sie wohl ein baldiges Mitglied von Rick seiner Truppe werden wird? Als wäre das noch nicht genug, tauchen auch die Flüsterer wieder auf …

The Walking Dead Nr. 29: Ein Schritt zu weit Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 28: Der sichere Tod [Cross Cult, Oktober 2017]

Yeah, The Walking Dead geht in die 28. Runde und es bleibt ernst. Ich warte nur darauf, dass die Serie beginnt, eintönig und etwas langweilig zu werden, da sich einfach der gesamte Ablauf von Gegnern und Untoten immer und immer wieder zu wiederholen scheint. Vielleicht mag manch einer der Meinung sein, dass die TV-Serie etwas abfällt seit den letzten Staffeln. Manchmal ist es einfach besser genau dann ein Ende zu finden, wenn es am schönsten ist, oder wenn bereits alles gesagt und geschrieben ist. Wie dem auch sei, The Walking Dead geht weiter und dieser Band nimmt den Leser mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Jemand wird sterben. Ich persönlich habe damit nicht gerechnet und dieser Tod hat die Stimmung dieses Bandes sehr gedrückt.  Nicht nur der Tod ist nah, auch Negan und die Untoten bekämpfen sich auf knallharte Art und Weise. Wer überlebt und wie das alles ausgeht, das erfährt der Leser in diesem Band.

The Walking Dead Nr. 28: Der sichere Tod

Weiterlesen

Review Kurzüberblick (29) [Danger Girl: Mayday & I Hate Fairyland Nr. 2]

Nach und nach fülle ich diesen Blog mit weiteren Reviews und ja, hin und wieder sind sie auch etwas aktueller, als das meiste Material hier auf dem Blog. Immerhin versuche ich ja auch meinen Lesestapel etwas abzuarbeiten und dabei gibt es gelegentlich auch Comics, die es schneller schaffen, einfach weil sie mich in diesem Moment besonders ansprechen. Wobei ein halbes Jahr auch nicht wirklich aktuell ist …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen