Meine Comic-Einkäufe der Woche (KW 52/2019-02/2020)

Die letzten drei Wochen gab es kei Update, obwohl ich schon letzte Woche eine Neuanschaffung getätigt hatte. Aber die Arbeit lies es zeitlich einfach nicht zu. Daher gibt es diesmal ein größeres Update. Einmal eine signierte Ausgabe von „Kamäleon“ von Sascha Dörp, das aktuelle Spider-Man-Magazin und dann die aktuelle Comiclieferung von meinem Stammcomichändler Stefan Kulnik …

Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 32: Ruhe in Frieden [Cross Cult, Oktober 2019]

Robert Kirkman hat es getan. Dies ist das Ende von The Walking Dead. So schwer es dem Autor auch gefallen ist, seine Geschichte zu einem Ende zu bringen, es fühlt sich nicht nur für die Leser richtig an! Game of Thrones hat die Fernsehserie genau zum richtigen Zeitpunkt beendet. Robert Kirkman schafft es nach sechzehn Jahren, seine Geschichte um Rick Grimes und alle Überlebenden, zumindest in Comic Form, zu einem wohlverdienten Ende zu bringen. Ich persönlich mag es nicht, wenn man als Leser das Gefühl erhält, dass es nur noch um „Geldmacherei“ bzw. dem „Ausschlachten“ der „Kuh“ geht und der Leser dementsprechend (im Comic wie auch bei einer Serie) nur künstlich bei der Stange gehalten wird. So ist mein persönliches Highlight in diesem Band nicht nur die atemberaubende Geschichte, die auf den letzten Seiten den Leser noch einmal ordentlich rüttelt, schüttelt, traurig sein lässt und zum Schluss erleichtert aufatmen lässt, sondern auch das ausführliche Nachwort von Robert Kirkman. Hier erzählt der Autor in offenen Worten, wie schwer es ihm gefallen ist, die Serie zu beenden und welche Ideen und Möglichkeiten ihm eigentlich noch offen standen. Alles zusammen ergibt eine schlüssige Geschichte, welche zum richtigen Zeitpunkt ein mehr als zufriedenstellendes Ende gefunden hat. Diese Comic Reihe zählt definitiv zu den Besten, die ich bisher gelesen habe. Somit sollte sich diese Reihe jeder Comic Interessierte unbedingt zulegen! Hoffentlich werden die Fernsehserien sich ein Beispiel daran nehmen und auch ein entsprechendes zeitnahes Ende vorbereiten. Es geht nicht immer nur um Geld, sondern einfach um gute Geschichten. Die Geschichte selbst weiß am Besten, wann es Zeit ist zu gehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob als Comic, als Film oder als Serie 😉

The Walking Dead Nr. 32: Ruhe in Frieden

The Walking Dead Nr. 32: Ruhe in Frieden

The Walking Dead Nr. 32: Ruhe in Frieden

Weiterlesen

Review Kurzüberblick (38) [The Walking Dead Nr. 14 & Spawn Nr. 119]

Herzlich willkommen zum heutigen Review Kurzüberblick. Heute mit einem Überfall auf eine harmlose Gemeinde und mysteriösen Mordfällen in Japan. Gibt es hier Zusammenhänge oder sind beides schicksalhafte Einzelfälle? Wir werden es gleich sehen …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Review Kurzüberblick (37) [I Hate Fairyland Nr. 3 & Spawn Nr. 118]

Nach einer ziemlich langen Pause und viel Zeit die ich anderweitig genutzt habe gibt es heute mal wieder ein Review von mir. Im heutigen Review Kurzüberblick habe ich den dritten Band von Tokyopops „I Hate Fairyland“-Reihe und den 118. Spawn-Band zusammengefasst. Leider gibt es zumindest bei „I Hate Fairyland“ auch schlechte Neuigkeiten zu vermelden, doch dazu später mehr …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Hit-Girl Nr. 4: In Rom [Panini, April 2019]

So habe ich mir das vorgestellt. Hit-Girl mischt Rom richtig auf. Die kleine gnadenlose Mini-Gladiatorin ist eher zufällig von Toronto nach Rom gekommen. Nach Hit-Girl ihrem Abenteuer in Kolumbien und in Kanada geht es nun einem mysteriösen Clan an die Wäsche. Dessen alte Fuchtel (Anführerin) ist mindestens genauso brutal und fies wie Mindy selbst. Hat mir Mindy ihr Abenteuer in Kolumbien nicht wirklich gut gefallen, wurde es in Kanada schon etwas besser. In Rom dagegen schlägt ihr Abenteuer ein wie eine Bombe. So habe ich mir das vorgestellt. Es ist natürlich noch etwas Luft nach oben frei, doch nicht mehr viel, denn hier macht der Comic einfach sehr viel richtig gut.  Er fasziniert, er unterhält den Leser, er macht Freude, er bleibt durchgehend spannend, er erzählt diesmal auch eine in sich abgeschlossene bzw. gut nachvollziehbare Story. Das schöne an der Story ist, dass man als Leser auch mal die kindliche Seite von Mindy (einer so brutalen Auftragskillerin) erleben darf.  Wenn das so weitergeht, dann freue ich mich auf ein weiteres Abenteuer in einem anderen Land in einer anderen Stadt mit anderen Bösewichten.

Hit-Girl Nr. 4: In Rom

Autor: Rafael Scavone, Rafael Albuquerque
Zeichner: Rafel Albuquerque, Marcelo Maiolo (Farben)
Format: Softcover
Umfang: 100 Seiten
Inhalt: US: Hit-Girl (2018/2019) 9-12
Verlag: Panini Verlag
Preis: 12,99 Euro Weiterlesen

Review Kurzüberblick (35) [Spawn Nr. 117 & Der Killer Nr. 7]

Neben den üblichen Verdächtigen findet sich in dieser Rubrik auch mal wieder ein wenig „The Walking Dead“ und etwas „Batman“ ein. Denn immer nur „Spawn“, „Danger Girls“, oder „Der Killer“, würde auf Dauer auch langweilig werden. Daher werde ich versuchen hier ein wenig Abwechslung hineinzubringen und die Inhalte zu mischen …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Dominiks Comic Lieferung im Mai 2019

Am Samstag den 11. Mai war Gratis Comic Tag. Ich habe dieses Jahr nur wenig davon mitbekommen. Ich war leider nirgendwo vor Ort in einem Comic Laden oder habe Gratis Comic Hefte wahrgenommen. Wie eigentlich jedes Jahr, bestelle ich im Vorhinein bei meinem Comic Dealer des Vertrauens, meine gewünschte Dosis an Gratis Heften. Diese kommen dann allerdings erst zu mir nach Hause mit der nächsten monatlichen Lieferung, sodass ich an sich erst im Juni mit den ersten Heften starten kann.  Derzeit lese ich nebenbei auch einige Bücher. So kommt es, dass mein Comicstapel etwas wächst. Ebenfalls zocke ich aktuell das grandiose Assassin’s Creed Odyssey, was mich absolut überwältigt und auch Zeit beansprucht. So vernachlässige ich derzeit irgendwie, neben der neuen Arbeit und der schönen Freizeit (bei gutem Wetter), meine Comics. Hinzu kommt, dass ich bei Freunden natürlich schon die aktuellen Game of Thrones Folgen gesehen habe und mich weiterhin die Serie Homeland (derzeit Staffel 7) fasziniert. In diesem Sinne wünsche ich den Lesern viel Spaß mit meinen aktuellen Comics im Mai.

Dominiks Comic Lieferung im Mai 2019

Dominiks Comic Lieferung im Mai 2019

Weiterlesen

Review Kurzüberblick (34) [The Walking Dead Nr. 13 & Batman: Der letzte Kreuzzug]

Neben den üblichen Verdächtigen findet sich in dieser Rubrik auch mal wieder ein wenig „The Walking Dead“ und etwas „Batman“ ein. Denn immer nur „Spawn“, „Danger Girls“, oder „Der Killer“, würde auf Dauer auch langweilig werden. Daher werde ich versuchen hier ein wenig Abwechslung hineinzubringen und die Inhalte zu mischen …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kanada [Panini, Februar 2019]

Leider konnte mich Hit-Girl ihr Abenteuer mit Drogenbossen in Kolumbien nicht so richtig überzeugen. Weshalb die eiskalte Killerin in Kanada es auch nur ansatzweise schafft, mein Blut an den Gefrierpunkt zu bringen, das könnt ihr in diesem Bericht von mir nachlesen. Es sollte definitiv noch mehr Potenzial für weitere Ausgaben vorhanden sein. Kolumbien war der Anfang, Kanada ist ein guter Weg, doch besser wird es hoffentlich mit dem nächsten Band in Rom. Dieser Band bietet wirklich nur kurzweilige Unterhaltung, die durchaus in Ordnung geht, aber auch nicht mehr und nicht weniger. Wenn man sich den Klappentext  und die Einleitung durchliest, erhält man den Eindruck, dass dieser Band ULTRABRUTAL sein soll. Empfohlen ist dieser Band daher auch erst ab 16 Jahren. Ich gebe zu, er ist brutal, so ist das nicht, aber er kommt definitiv nicht ansatzweise an eine Brutalität und Intensivität einer Crossed Ausgabe heran 😉 In diesem Sinne, kann man den Band ganz relaxt beim blutigen Rotwein genießen.

Kick-Ass: Hit-Girl: Hit-Girl in Kanada

Autor: Jeff Lemire
Zeichner: Eduardo Risso, Patricia Mulvihill (Farben)
Format: Softcover
Umfang: 100 Seiten
Inhalt: Hit-Girl (2018) 5-8
Verlag: Panini Verlag
Preis: 14,99 Euro
Weiterlesen

Review Kurzüberblick (31) [Spawn Nr. 116 & Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 10]

Heute gibt es mal wieder ein bisschen Spawn und den Abschiedsband der Turtles aus der Panini-Veröffentlichung. Mit immerhin fast 300 Seiten ist der Band ein versuch gewesen, die Serie als eine Art Monsterband am Leben zu erhalten. Leider blieben die Verkäufe hinter den Erwartungen zurück, weshalb man sich bei Panini entschlossen hat, die Reihe zu beenden. Aber glücklicherweise will Jano Rohleder von Dani Books die Turtles in das eigene Sortiment aufnehmen. Mal schauen, wann es da losgeht …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen