Review Kurzüberblick (31) [Spawn Nr. 116 & Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 10]

Heute gibt es mal wieder ein bisschen Spawn und den Abschiedsband der Turtles aus der Panini-Veröffentlichung. Mit immerhin fast 300 Seiten ist der Band ein versuch gewesen, die Serie als eine Art Monsterband am Leben zu erhalten. Leider blieben die Verkäufe hinter den Erwartungen zurück, weshalb man sich bei Panini entschlossen hat, die Reihe zu beenden. Aber glücklicherweise will Jano Rohleder von Dani Books die Turtles in das eigene Sortiment aufnehmen. Mal schauen, wann es da losgeht …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Review Kurzüberblick (30) [Spawn Nr. 115 & Der Killer Nr. 5]

Nach kleineren Pausen und Rückschlägen präsentiere ich heute mal wieder ein kleines Doppelreview. Es geht weiter mit dem fünften Album von Jacamons und Matz`“Der Killer“ sowie dem 115. Spawn-Band, der die erste Hälfte des Kampfes gegen den Satan sammelt. Ich werde versuche hier in dieser Rubrik weiterhin in loser Reihenfolge alles zu sammeln, was nicht zu Marvel gehört, oder in eine der anderen Rubriken passt …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Saga Nr. 9 [Cross Cult, November 2018]

Als ich diesen Band erhielt, war mir noch unklar, dass es weitergehen wird. Das Ende ist ein absoluter Cliffhanger, den man nicht so einfach ertragen kann. Wenn mit dem neunten Band diese grandiose Reihe ihr  Ende finden würde, dann wäre ich völlig irritiert und auch etwas enttäuscht gewesen. So steht am Ende geschrieben „Fortsetzung folgt“. Brian K. Vaughan und Fiona Staples werden die Reihe ungefähr ein Jahr lang pausieren. Somit können Autor und Zeichner sich neu fokussieren und den Fans das geben, was sie erwarten. Wie alle anderen Bände auch ist dieser Band absolut großes Kino. Wer Saga nicht kennt, der hat definitiv etwas verpasst.

Saga Nr. 9

Autor: Brian K. Vaughan
Zeichner: Fiona Staples
Format: Hardcover
Umfang: 152 Seiten
Inhalt: Saga (2012) 49-54
Verlag: Cross Cult Verlag
Preis: 22,00 Euro Weiterlesen

Outcast Nr. 6: Invasion [Cross Cult, November 2018]

Es ist schon eine Weile her, dass ich den fünften Band von Outcast gelesen habe. Ich kann mich kaum noch daran erinnern, was in dem fünften Band alles geschehen ist. In diesen Fällen mag ich es, wenn es eine Rückblende oder eine Einleitung der bisherigen Ereignisse, kurz und bündig zusammengefasst, gibt. Leider gibt es dies nicht und der Band legt direkt los. Der Klappentext beschreibt sehr gut, was in diesem Band passiert.

„Rome steht vor seiner bisher größten Bedrohung: ein furchtbarer neuer Feind jagt die Outcasts – um jeden Preis. Während sich die Dämonen zum Krieg rüsten, muss Kyle Barnes Verbündete finden und eine Allianz aufbauen. Denn nur so besteht eine Möglichkeit, die Stadt zu retten …“

Outcast Nr. 6: InvasionOutcast Nr. 6: Invasion

Autor:  Robert Kirkman
Zeichner: Paul Azaceta
Format: Hardcover
Umfang: 128
Inhalt: US: Outcast (2014) 31-36
Verlag: Cross Cult
Preis: 22,00 Euro Weiterlesen

Happy! (Staffel 1) [Netflix, Mai 2018]

Ja, es gibt mal wieder ein Serienreview, und ja, es ist wieder zu einer Serie, die Netflix im Sortiment hat. Derzeit zumindest. Aber es ist auch eine Serie, die, wie schon „The End of the Fucking World“ auf einem Comic basiert. Somit ist auch der Bogen zu den Comics wieder geschlagen, aber ich hatte ja angekündigt, dass es solche und ähnliche Reviews jetzt öfters geben könnte. Also los geht’s …

Happy! (Staffel 1)

Titel: Happy!
Idee:
Grant Morrison, Darick Robertson, Brian Taylor
Regie:
Brian Taylor, Wayne Yip, David Petrarca
Drehbuch:
Ken Kristensen, Matthew White, Patrick Macmanus, Noelle Valdivia, Ahmadu Garba, Peter Macmanus
Darsteller:
Christopher Meloni (Nick Sax), Ritchie Coster (Francisco Scaramucci), Lili Mirojnick (Det. Meredith „Merry“ McCarthy), Medina Senghore (Amanda Hansen), Patrick Fischler (Smoothie), Patton Oswalt (Stimme von Happy), Joseph D. Reitman (Very Bad Santa)
Musik:
Blair Mowat, Guillaume Roussel
Kamera:
Niels Alpert, Andrew Voegeli, Christopher LaVasseur, Gonzalo Amat
Produktionsland:
USA
Produktionsjahr:
2017
Laufzeit:
1. Staffel (8 Folgen á 45 Minuten)
FSK:
16
Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 29: Ein Schritt zu weit [Cross Cult, März 2018]

Ein weiterer Comic Band der Erfolgsserie The Walking Dead ist am Start. In diesem Band hat die Gruppe um Rick Grimes sichtlich noch an den dramatischen Ereignissen der letzten Wochen zu knabbern. Der Wiederaufbau muss organisiert und vorangetrieben werden, die tragischen Verluste müssen verarbeitet werden. Es kommt zu allgemeinen Unruhen. Rick muss sich erneut für seine Taten rechtfertigen, warum hat er Negan freigelassen? Warum hat Rick sich mit den Erlösern angelegt? Rick seine Rolle als Anführer wird zusehends infrage gestellt, mitunter nicht nur von Dwight.
Erfahrt in diesem Band, was Negan, nachdem er Rick seine Gruppe verlässt, so anstellt. In diesem Band macht sich eine Gruppe auf, um herauszufinden, wer sich mit Eugene über das Funkgerät unterhalten hat. Lernt in diesem Band die durchaus etwas nervige und anstrengende Quasselstrippe Juanita Sanchez kennen, ob sie wohl ein baldiges Mitglied von Rick seiner Truppe werden wird? Als wäre das noch nicht genug, tauchen auch die Flüsterer wieder auf …

The Walking Dead Nr. 29: Ein Schritt zu weit Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 28: Der sichere Tod [Cross Cult, Oktober 2017]

Yeah, The Walking Dead geht in die 28. Runde und es bleibt ernst. Ich warte nur darauf, dass die Serie beginnt, eintönig und etwas langweilig zu werden, da sich einfach der gesamte Ablauf von Gegnern und Untoten immer und immer wieder zu wiederholen scheint. Vielleicht mag manch einer der Meinung sein, dass die TV-Serie etwas abfällt seit den letzten Staffeln. Manchmal ist es einfach besser genau dann ein Ende zu finden, wenn es am schönsten ist, oder wenn bereits alles gesagt und geschrieben ist. Wie dem auch sei, The Walking Dead geht weiter und dieser Band nimmt den Leser mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Jemand wird sterben. Ich persönlich habe damit nicht gerechnet und dieser Tod hat die Stimmung dieses Bandes sehr gedrückt.  Nicht nur der Tod ist nah, auch Negan und die Untoten bekämpfen sich auf knallharte Art und Weise. Wer überlebt und wie das alles ausgeht, das erfährt der Leser in diesem Band.

The Walking Dead Nr. 28: Der sichere Tod

Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 25: Unter Wölfen [Cross Cult, April 2016]

Dominik_AVAUnter Wölfen fängt genau dort an, wo Band 24 aufhört.
Nach einer niederschmetternden barbarischen Tat der Flüsterer muss Rick seiner Gruppe einen neuen Weg in Richtung Zukunft weisen. Als dann auch noch seine Autorität infrage gestellt wird, scheint die ganze Gruppe auseinanderzubrechen.
Jeder neue Band von The Walking Dead zeigt mir, dass es sich einfach lohnt, diese Serie zu lesen!

The Walking Dead Nr. 25: Unter Wölfen

Weiterlesen

The Walking Dead Nr. 23: Dem Flüstern folgt der Schrei [Cross Cult, Juli 2015]

Band 23 macht thematisch genau dort weiter, wo Band 22 aufgehört hat.

Dominik_AVAKlappentext:

 Auf der Suche nach Nathaniel werden Jesus und seine Männer angegriffen: von flüsternden Untoten, die im Kampf Messer einsetzen. Nur wenige können entkommen, dennoch schaffen sie es, einen ihrer Angreifer gefangen zu nehmen.
Auf der Anhöhe wird Maggie als Anführerin vor ganz andere Probleme gestellt, denn Sophia und Carl werden hinterhältig von zwei Jungen überfallen, die sich für die Prügel, die Sophia ihnen beschert hatte, zu rächen. Bei Sophias Rettung verliert Carl die Beherrschung und die Jungs müssen um ihr Leben bangen. Es liegt an Maggie zu entscheiden, wie die Kinder bestraft werden sollen. Doch nicht alle sind mit ihrer Entscheidung einverstanden.
Während Carl seine Strafe absitzt, macht er Bekanntschaft mit dem neuen Häftling und stellt fest, dass der gar nicht so übel ist, wie angenommen.

The Walking Dead Nr. 23: Dem Flüstern folgt der Schrei.The Walking Dead Nr. 23: Dem Flüstern folgt der Schrei

Weiterlesen

Nancy in Hell Nr. 2: Die Hölle auf Erden! [Panini, September 2014]

Dominik_AVANancy in Hell macht genau dort weiter, wo der erste Band aufgehört hat. Einziger Unterschied ist die Location, es ist nun nicht mehr die Hölle, sondern unsere geliebte Erde!
Hat mich im ersten Band die durchaus etwas tiefgründigere Story (man bedenke, dass es eigentlich ein trashiger sexy metzel Band sein könnte) beeindruckt, so ist dieser Band weit davon entfernt!
Das macht aber überhaupt nichts, denn der Leser hat einen Heidenspaß im Schlachtengetümmel auf der Erde. Dämonen und Monster aus der Hölle, Menschen der Erde und Engel aus dem Himmelreich bekämpfen sich. Nicht viel mehr und vor allem nicht weniger bietet dieser Band.
Nancy empfiehlt, dass Kinder und Teenager unter 16 Jahren besser die Finger von ihrer Kettensäge lassen (Altersempfehlung ab 16 Jahren).

Nancy in Hell Nr. 2: Die Hölle auf Erden!

Weiterlesen