Cheers, Staffel 1, Episode 5 [CBS Studios / Paramount Pictures, 28.10.1982 (US)]

Heute folgt bereits Episode fünf der Cheers Episodenreview. Wie verhält sich ein Vater richtig, wenn er bemerkt, dass der zukünftige Mann seiner Tochter definitiv der Falsche ist …

Cheers Logo

„Verlobt mit einem Schwein“
(Coach’s Daughter)

Coachs Tochter Lisa (Allyce Beasley) kommt zu Besuch und hat ihren Verlobten im Schlepptau. Auch wenn Coach sich wirklich bemühen will, den Mann an Lisas Seite zu mögen, so stellt sich schnell heraus, dass er ein echtes Schwein ist. Aber wie soll Coach dies seiner lieben Tochter begreiflich machen, ohne sie zu verletzen? Vielleicht kann ja Diane dabei helfen. Immerhin glaubt sie, dass in jedem Menschen etwas Gutes steckt. Vielleicht ja auch in Lisas Verlobtem Roy (Phillip Charles McKenzie).

Coach mit seiner Tochter.

Coach mit seiner Tochter.

Im Gegensatz zu den vorangegangenen Episoden hat diese einen leicht ernsteren Ton. Das eigentlich friedliche Verhältnis zwischen Coach und seiner Tochter wird hier durch einen Eindringling gestört. Doch anders als man es vielleicht erwarten mag ist es nicht die Überfürsorge eines Vaters und Neid und Angst um den möglichen Verlust der Tochter der Grund, sondern der miserable Charakter des zukünftigen Gatten. Die Lösung für das Problem ist nicht einfach, aber nachvollziehbar und irgendwie auch ehrlich. Zeigt es doch, dass ehrliche Gefühle wirklich alles und jeden wunderschön machen können.
Eine kleine Bemerkung am Rande. Viele der Darsteller im Cheers, ob nun Hauptdarsteller oder Gäste, haben nach dem Cheers eine große Karriere gestartet. Andere leider nicht. Allyce Beasley, die in dieser Episode Coachs Tochter spielt, durfte kurze Zeit später sogar mit Bruce Willis und Cybill Shepherd in „Das Model und der Schnüffler“ (Moonlighting) in der Rolle der Sekretärin gemeinsam agieren.

Die Arroganz steht ihm förmlich ins Gesicht geschrieben.

Die Arroganz steht ihm förmlich ins Gesicht geschrieben.

FAZIT:

Die Folge hat zwar ein paar Lacher weniger zu bieten, überzeugt dafür aber mit einer mitfühlenden Handlung, die dennoch nicht zu pathetisch wirkt. Als Auflockerung ist die Folge aber trotzdem sehr gut geeignet und außerdem bringt sie die notwendigen Charakterisierungen ein wenig voran. Außerdem werden die familiären Bande besser beleuchtet. Noch ein kleiner Hinweis meinerseits zur DVD-Veröffentlichung. Aus welchem Grund auch immer wurde diese fünfte Folge als Zweite auf die erste DVD der ersten Staffel gebrannt. Somit kann es nur produktionsbedingt sein. Dem Spaß tut es aber keinen Abbruch.

Sogar Diane beißt hier auf Granit.

Sogar Diane beißt hier auf Granit.

Copyright aller verwendeten Bilder © 1982-2013 CBS Studios / Paramount Pictures

„Cheers – Die komplette erste Season“ bei Amazon bestellen.

Der tägliche Simpsons-Gag #612

Das Wochenende ist da und manch einer wird den gestrigen Tag als Brückentag genutzt haben. All denen die dies nicht getan haben und arbeiten waren, und an diesem Wochenende arbeiten müssen meine Hochachtung und einen neuen Simpsons-Gag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Auf einem Fließband fahren Marge, Bart, Lisa und Maggie mit der Couch ins Bild. Dann wird Homer von einem Roboterarm hinzugefügt und der jetzt vollständige Couchgag verlässt wieder über das Fließband das Bild.