Der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz in Berlin

Wer mir auch auf Facebook, Twitter und Instagram folgt, und ich meine jetzt nicht den Blog, sondern mich als private Person, der wird mitbekommen haben, dass ich am vergangenen Wochenende, genauer gesagt am Samstag, den 6. Dezember, Nikolaus, mit meiner Familie in Berlin war. Neben den üblichen Besuchen und Treffen mit Verwandten war vor allem der Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz ein Grund für diesen Tagesausflug. Nun will ich euch aber nicht ewig zusülzen, sondern euch mit ein paar Bildern und Anmerkungen an dem wirklich schönen Weihnachtsmarkt teilhaben lassen, auf dem auch Joko und Klaas, gemeinsam mit Matthias Schweighöfer, am vergangenen Montag in Circus Halli Galli ihr Unwesen getrieben haben.

Direkt auf dem Alexanderplatz gab es viele Buden mit den leckersten und schönsten Dingen zu bestaunen. Und es gab auch eine riesengroße Pyramide, die wirklich imposant aussah. Alles natürlich unter dem wachsamen Blick des Berliner Fernsehturmes. Zusätzlich gibt es, wie auch hie rbei uns in Weimar und auf vielen anderen Weihnachtsmärkten, eine Eislaufbahn, auf der sich jeder, der es möchte mit eigenen, als auch mit vor Ort ausgeliehenen Eislaufschuhen, „austoben“ darf.

Ein Stück weiter weg, genauer gesagt direkt hinter dem Kaufhaus Alexa, gab es dann weitere Attraktionen. Dazu gehörte unter anderem ein Riesenrad und ein, ich nenne es mal Sky Loop, weil ich nicht weiß, wie es wirklich heißt. Hierbei befindet sich an zwei ausladenden Armen jeweils eine Gondel mit Sitzplätzen. Diese werden nicht nur Adrenalinschub fördernd herumgewirbelt, sondern sind auch noch so gelagert, dass diese bei entsprechendem Schub einen Überschlag am höchsten Punkt vollführen.

Außerdem gab es eine Achterbahn, eine Geisterbahn, Los- und weitere Glücksspielbuden und einen Free Fall. Natürlich dürfen auch die vielen Buden mit Leckereien der verschiedensten Arten nicht fehlen.

Am Abend ging es dann wieder heimwärts. Somit war der Tag nicht nur wunderschön, sondern auch ganz schön anstrengend. Dennoch war es die Strapazen wert. Wer noch nicht auf dem Weihnachtsmarkt am Alexanderplatz war, der sollte unbedingt jede Chance nutzen, um ihn sich anzusehen. Der Weihnachtsmarkt ist noch bis zum 28. Dezember 2015 von 10 bis 22 Uhr täglich (außer am 24. Dezember, hier nur bis 16 Uhr) geöffnet. Die Eislaufbahn und das Partyhaus sind zusätzlich noch vom 1. bis 5. Januar 2015 geöffnet.

Copyright aller verwendeten Fotos © 2014 Thomas „Mueli77“ Mülbradt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.