Ma-Co-Re-Mix (Vol. 101) [Ben Reilly Scarlet Spider Nr. 2 & Venom (2. Serie) Nr. 3]

Selbst hier war es lange ruhig und auch wenn diese Ausgaben schon lange gelesen sind und mindestens ebenso lange auf dem Review-Stapel liegen, bin ich bisher nicht dazu gekommen. Aber besser spät, als nie und so präsentiere ich euch heute zwei weitere Ausgaben aus dem Marvel Universum. Los geht’s …

MaCoReMix

Ben Reilly: Scarlet Spider Nr. 2: Spinnenjagd [September 2018]

Autor: Peter David, Robbie Thompson
Zeichner: André Lima Araújo, Will Sliney, Todd Nauck
Format: Softcover
Umfang: 156 Seiten
Inhalt: Ben Reilly: Scarlet Spider (2017) 7-13
Verlag: Panini Comics
Preis: 16,99 Euro

Kaine ist tot. Death hat Kaine getötet um Ben ihre Macht zu demonstrieren. Doch wie so oft will Ben nicht für den Tod anderer verantwortlich sein. Aber Death stellt Ben vor die Wahl. SeinBruder Kaine, oder das kleine schwer kranke Mädchen Abigail. Und als wäre das alleine nicht schon problematisch genug trifft Ben nun auch noch auf die alten Superheldeninkarnationen, die sich Peter während seiner Identitätskrise ausgedacht hat. Prodigy, Ricochet, Hornet und Dusk, die bisher als Team unter dem Namen Slinger unterwegs waren …

Peter David schöpft wieder einmal aus dem Vollen und präsentiert eine Geschichte, die klassischer kaum sein könnte, ohne dabei die Ereignisse der letzten Jahrzehnte zu vergessen. Teilweise ist Ben wieder der, der er war, bevor er starb. Leider verkommt Kaine stellenweise zu einer Randfigur, da es David scheinbar schwer zu fallen scheint, sich auf beide ausreichend zu konzentrieren. Storytechnisch gibt es reichlich Action. Dies ist aber auch so ziemlich das Einzige. So richtig vorwärts kommt die Geschichte nicht und oft sind es nur seitenlange Kämpfe zwischen Ben und anderen Helden/Schurken.
Optisch gibt es kaum etwas auszusetzen. Will Sliney, der bereits mir David an Spider-Man 2099 gearbeitet hat, zeigt größtenteils seine souveräne Arbeit, manchmal wirkt es jedoch etwas lieblos. Da ist das Artwork von André Lima Araújo schon eine willkommene Abwechslung.

Tja, ein Highlight ist der Band nun wahrlich nicht. Als alter Spidey-Fan ist es zwar ganz interessant die alten Alter Egos von Spidey wiederzusehen, aber mehr bleibt unterm Strich leider nicht übrig. Dafür ist diese Ausgabe einfach zu sehr Durchschnitt. Mal schauen, ob es das nächste Mal besser wird.

Venom Nr. 3: Jäger und Gejagte [September 2018]

Autor: Mike Costa, Robbie Thompson
Zeichner: Mark Bagley
Format: Softcover
Umfang: 100 Seiten
Inhalt: Venom 155-158
Verlag: Panini Comics
Preis: 12,99 Euro

Venom kehrt zurück zu den Dino-Menschen, die Stegron unter der Stadt zurückgelassen hat. Als ihr „Retter“ versucht er nun sie zu einem „neuen Leben“ zu überreden. Doch das ist nicht so einfach, besonders dann, wenn ein Jäger wie Kraven hinter den Dino-Menschen her ist. Nun muss Venom New York vor den Dino-Menschen und diese wiederum vor Kraven beschützen …

Dino-Menschen, Kraven, Venom als Beschützer der Unschuldigen. Es ist fast, als wäre man wieder in den 90er Jahren. Dazu noch das Artwork von Mark Bagley und alles passt so richtig schön zueinander. Es könnte fast perfekt sein, wenn da nicht dieser Beigeschmack wäre. Alles wirkt so generisch. Zu geplant, zu leblos. Zu sehr nach einer Formel gestrickt. Ich liebe zwar Bagleys Artwork, immerhin ist er einer der Zeichner mit dem längsten Wirken an einer Figur wie Spider-Man, aber hier fehlt mir einfach etwas, das sich nur schwer beschreiben lässt.
Es ist wie wenn man Essen geht. Es macht zwar satt und schmeckt auch, aber dieser kleine Kick, der es besonders macht, das fehlt einfach. Oder einfach gesagt, wie der Unterschied zwischen einem Fertigmenü und selbstgekochtem Essen.

Marvel Legacy steht zwar für Tradition vermischt mit den aktuellen Ereignissen, aber in diesem Fall kam nur ein laues Süppchen dabei heraus. Und das obwohl mit Mark Bagley einer meiner absoluten favourite Artists hier am Werk war. Das ist dann schon doppelt enttäuschend. Aber es gibt ja noch weitere Abenteuer mit Venom und eigentlich konnte mich Mike Costa bisher immer wieder irgendwie begeistern. Also auf zum nächsten Band.

Amazon Partnerlink:

„Ben Reilly: Scarlet Spider Nr. 2: Spinnenjagd“ Paperback bei Amazon bestellen.
„Venom (2. Serie) Nr. 3: Jäger und Gejagte“ Paperback bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.