Der Gesang der Strygen Nr. 6: Existenz [Bunte Dimensionen, April 2007]

Mit dem sechsten Band der Reihe endet der erste Zyklus dieses hoch spannenden Urban-Mystery- Verschwörungsthrillers. Tiefgehende Story, enorme Spannung und absolut sehenswerte Zeichnungen veredeln diese Reihe. In diesem Band erfahren wir erstmalig mehr über die Strygen, es kommt zu einem Treffen mit ihnen im Dschungel von Brasilien. Neben der enormen Spannung werden in diesem Band wichtige Charaktere von uns gehen …
Ich bin sehr froh, mir derzeit monatlich ein Album zu kaufen.
Mein absoluter Lesetipp an alle da draußen!

Gibt es die Strygen wirklich?

Gibt es die Strygen wirklich?

Der Gesang der Strygen Nr. 6: Existenz

Autor: Eric Corberant
Zeichner: Richard Guérineau, Ruby (Farben)
Format: Hardcover
Umfang: 48 Seiten
Inhalt: Le Chant des Stryges, Saison 1: Existences
Verlag: Bunte Dimensionen
Preis: 13,00 Euro

Irgendwie muss man der Identität der Strygen doch näher kommen. Nach einiger Zeit konnte das Militär die geheimnisvollen Schriftzeichen übersetzen und dadurch den Aufenthaltsort der sogenannten Strygen herausbekommen. So kommt es, dass der US-Sicherheitschef Kevin Nivel und seine beiden Strygen Forscher/Freunde Graham und Joshua widerwillig mit dem Militär zusammenarbeiten müssen. Gemeinsam machen sie sich auf nach Brasilien, um dort den geheimnisvollen Zugang in das Reich der Strygen zu entdecken. Zeitgleich entdeckt die Söldnerin Debrah brisante Hinweise in Bezug auf das Pharmaunternehmen Sandor G. Weltman. Scheinbar steht dieses Unternehmen mit den Strygen in Verbindung. In wissenschaftlichen Experimenten hat der Konzern mit Menschen und Strygen gearbeitet. Neue Viren sind dadurch erst aufgetaucht, mitunter das gefährliche HIV-Virus. Selbstredend arbeitet der Konzern an einem Heilmittel, welches konkurrenzlos vermarktet werden könnte. In letzter Sekunde schafft es Debrah, der Falle zu entkommen und macht sich auf den Weg nach Brasilien um ihren Freunden das Leben zu retten …

Es ist der Präsident ...

Es ist der Präsident …

So hechtet der Leser von einem spannenden Szenario zum nächsten. Schnell wird dem Leser klar, dass es hier für einige Protagonisten um Leben und Tod geht. Dem Leser dämmert immer mehr, dass es mit den Strygen doch nicht so einfach ist, wie es scheint. Sind die Strygen wirklich der wahre Feind? Es hat den Anschein, dass die Geschichte der Menschheit eng mit der Geschichte der Strygen verknüpft ist. Das werden wir wohl erst im zweiten Zyklus näher betrachten können.
Nicht nur die durchdachte Storyline kann mich von vorne bis hinten begeistern, auch die Farben bzw. die Zeichnungen sind ein wahrer Augenschmaus. Debrah ist eine heiße Söldnerin, welche mit Waffen und klugen Worten umgehen kann. Die Farben sind kräftig, selbst in dunklen Höhlen spürt man die Kraft der Farben. So sind die Farben nicht zu dunkel. Die Zeichnungen sind klar strukturiert und detailliert.
Mich hat es schon schockiert, als wichtige Personen sterben sollten, doch die Umsetzung und der Schockeffekt haben mich begeistert. Das ist für einen Comic hervorragend umgesetzt worden, vor allem wenn man als Leser glaubt, was man zuerst sieht …
Hier sollte man genau die Bilder betrachten, dann merkt man es etwas schneller als ich 😉
So freue ich mich monatlich auf einen weiteren Band in meinem Comic Schrank.
Mein absoluter Lesetipp!

Kevin trifft erneut auf Debrah.

Kevin trifft erneut auf Debrah.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2007(-2020) Bunte Dimensionen / Guy Delcourt Productions / Eric Corberant, Richard Guérineau, Ruby

Amazon Partnerlinks:

Der Gesang der Strygen Nr. 6: Existenz bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.