Silbermond – Leichtes Gepäck (Live) in Erfurt am 16.05.2016

Silbermond Konzert 000

Für manche Menschen ist Pfingstmontag nur ein arbeitsfreier Tag. Für andere die Möglichkeit hemmungslos zu feiern und für einige, die Chance etwas mehr Zeit mit der Familie zu verbringen. Ich für meinen Fall habe die letzten zwei Punkte zusammengeschlossen, wobei ich den Ersteren stark reduziert und den Zweiten etwas verstärkt habe, um meiner Tochter einen sehnlichen Wunsch erfüllen.
Den Wunsch Silbermond live auf einem Konzert zu sehen und zu hören. Dazu habe ich monatlich ein bisschen Geld zur Seite gepackt und zwei Tickets für das Konzert am vergangenen Montag, eben jenen Pfingstmontag, gekauft. Wie es ihr, oder besser gesagt uns, denn ich war ja nicht nur einfach als Begleitung, sondern auch als Vater und Freund der Musik von Silbermond, dabei, gefallen hat, soll euch dieser kleine Bericht mit einigen Fotos und Videos verdeutlichen … Weiterlesen

Silbermond „Himmel auf“ (MP3 Download) [ Back 2 Back Records, März 2012]

Nachdem ich euch letztens das aktuelle Album von Kraftklub vorgestellt habe, folgt nun Silbermond mit ihrem aktuellem Longplayer „Himmel auf“.

Viel Spass beim lesen.

81WLmyQm-GL._AA1500_

 

Song:

Länge:

 

  1. Unter der Oberfläche 3:46
  2. Gegen 3:05
  3. Himmel auf 3:20
  4. Wofür 4:22
  5. Ja 5:09
  6. Teil von mir 3:54
  7. Irgendwo in der Mitte 4:24
  8. Für dich schlägt mein Herz 3:35
  9. Weiße Fahnen 4:34
10. Ans Meer 3:27
11. Es geht weiter 4:06
12. Waffen 3:49
13. Du fehlst hier 3:37
14. Das Gute gewinnt 3:38

71OfSebYW2L._SY470_

Das aktuelle Silbermondalbum „Himmel auf“, wird niemanden enttäuschen, der Fan ist, oder auch nur ansatzweise die Vorgängeralben mag. Drei Alben haben Silbermond bisher vorgelegt. Alle Alben waren gut in den Charts vertreten. Silbermond gelangen auf Platz zwei der Albumcharts mit ihrer ersten Platte und die beiden Folgewerke sind direkt auf Platz eins gewandert. So muss das aktuelle Album doch schon einiges bieten können. Das neue Album ist kein Quantensprung, aber bei weiten genauso gut wie alle Vorgängeralben. Herzschmerzballaden wie „Himmel auf“, „Ja“, Für dich schlägt mein Herz“, rockigere Lieder wie zum Beispiel „Gegen“, welches über einen sehr penetranten Ohrwurm?! verfügt, ja sogar einen kleinen Abstecher in die Schlagerwelt haben Silbermond mit ihrem Song „Ans Meer“ unternommen. Bei weitem klingt alles sehr glatt gebügelt. Das ist auch der größte Kritikpunkt meiner Meinung nach. Ansonsten haben Silbermond alles richtig gemacht. Die meisten Lieder bewegen sich eher im ruhigeren und mittleren Tempobereich. In diesem Tempobereich scheinen Sie sich auch wohl zu fühlen, beweist dies nicht schon die aus dem Radio bekannte vorabsingle „Himmel auf“?! Im Internet lassen sich viele Kritiken zu diesem Album finden.  Viele davon sind durchweg positiv, oder durchweg negativ, nur wenige Kritiken befinden sich im Mittelmaß. Entweder man mag Silbermond, oder man mag sie nicht, aber ein künstlerisch schlechtes Album haben sie hier auf keinen Fall vorgelegt. Viele Lieder bleiben bei mehrmaligem Hören direkt im Ohr hängen. Es beginnen sich kleine leise Ohrwürmer einzuschleichen die einem dann tiefer ins Gehirn krabbeln. Melodiebögen beherrschen Silbermond allemal. Das Album enthält jedoch viel Pathos. Es wird gerockt, aber nur selten rockt Silbermond sich aus der pochenden Weichspül – Lethargie heraus. Wer sich damit anfreunden kann, dem offenbart sich ein gefühlvolles, in sich stimmiges reifes Album.
Textlich wird viel über Liebe, Sehnsucht, Glück, Herzschmerz aber auch über ernste Themen gesungen. Zum Beispiel geht es in dem Lied „Waffen“ so gut wie gar nicht um Liebe.

31rzIeG04aL„Man zeigt nicht mit Waffen auf
andere Leute
man zeigt nicht mit Waffen auf
Niemand und Nichts

Oh die Brüder von gestern sind
die Gegner von heute
und jeder Schuss kommt irgendwann
irgendwann zurück

Völker der Welt
rüstet euch auf
kauft euch Pistolen
geht an die Front
sichert den Frieden
mit neuen Kanonen

Füllt euer Pulverfass
bis zum Rand
So voll wie unser Magazin
So leer ist der Verstand“

512-7IwnzJL

Dominik_AVAFAZIT:

etztlich sei gesagt, Silbermond sind reifer geworden. Sie experimentieren mit Indie – elektronischen – Elementen und neuen Effekten, sie probieren sich in gewohnter Manier neu aus. Songs wie „Unter der Oberfläche“ werden mit Synthies und Chören angereichert, was bereits am Anfang darauf schließen lässt, dass sich Silbermond neu ausprobieren wollen und dennoch altbewährtes beibehalten wollen.  Desöfteren mag man durchaus den Eindruck erhalten, dass Silbermond in einigen Liedern stellenweise in Richtung Coldplay oder The Killers tangieren, was einen gewissen hymnenhaften stadionatmosphären Charackter mit sich bringt.

Silbermond “Himmel auf” als MP3 – Album bei Amazon bestellen.
Silbermond “Himmel auf” als CD bei Amazon bestellen.