Pretty Guardian Sailor Moon Crystal (Episode 7)

Alle zwei Wochen gibt es ein neues Sailor Moon Crystal-Review und so logischerweise auch heute. Aber diesmal einen Freitag zu spät, weil morgen ja bereits die neue Episode online geht. Der Grund ist der, dass ich letzte Woche, genaugenommen seit Freitag Mittag/Nachmittag, mein Internet flöten gegangen ist. Sämtliche Posts die ich von Freitag bis Montagmorgen online gebracht habe, sind über die WordPress-App entstanden. Ausführliche Reviews sind darüber aber nicht wirklich möglich, bzw. sehr umständlich, weshalb sich zwei geplante Sachen um eine Woche verschoben haben. Als da wäre dieses Sailor Moon Crystal Review und das am Sonntag erscheinende Asterix Review Special. Aber genug der Vorrede. Die Story setzt nahtlos an der letzten Folge an und deshalb will ich auch nicht zuviele Worte verlieren und lieber gleich loslegen …

Sailor Moon Crystal
Akt 7: Mamoru Chiba – Tuxedo Mask

So wie die letzte Folge endete, startet auch die neue. Usagi findet sich nach ihrem Schwächeanfall in Mamorus Schlafzimmer wieder. Sie erkennt, dass der unfreundliche Schüler, der ihr immer wieder in die Quere kam, der Mann mit der Maske und dem Anzug mitsamt Zylinder ist, welcher sie immer wieder gerettet hat. Mamoru offenbart ihr auch, weshalb er auf der Suche nach dem Magischen Silberkristall ist.

Der Tag, der das gesamte Leben von mamoru veränderte.

An seinem sechsten Geburtstag verlor er nicht nur seine Eltern bei einem Verkehrsunfall, sondern auch all seine Erinnerungen. Alles, was er jetzt noch hat, ist ein merkwürdiger Traum, der ihm offeriert den Magischen Silberkristall zu suchen und damit seine Erinnerungen zurückzuerlangen. Aber er bittet Usagi auch, dieses Geheimnis für sich zu bewahren und es nicht einmal ihren Freundinnen, den Sailor Kriegerinnen, zu verraten.

Ein Geheimnis ist gelüftet. Doch es bringt eine große Bitte mit sich.

Mit diesem kleinen Kniff wird eine weitere Bindung zwischen Usagi und Mamoru erzeugt. Nicht nur, dass die beiden sowieso schon ein unsichtbares Band zu verbinden scheint, hiermit teilen die beiden auch gleich noch ein Geheimnis. Doch wie werden Usagis Freundinnen reagieren, wenn sie es dann doch erfahren? Eine Krise könnte vorprogrammiert sein. Doch es kann auch ganz harmlos verlaufen. So, oder so, wird es sich zeigen, wenn es soweit ist, Gesetz dem Fall es wird überhaupt aufgegriffen. Hierzu müsste ich mal mein Gedächtnis bemühen, um mich zu erinnern, wie es damals im Manga war, oder die Neuauflage endlich mal durchlesen. Durchlesen wäre wahrscheinlich besser, weil dieser graue Klumpen in meinem Kopf kaum noch nennenswerte Erinnerungen an den Manga hat. Der Grund ist aber nicht etwa die Qualität, sondern vielmehr dem Umstand geschuldet, dass ich seitdem mehrere Tausende Comics gelesen habe, und ich mich einfach nicht an alles erinnern kann, und manchmal auch will.

Das Dark Kingdom hat einen neuen Plan, und Sailor V spricht mit Usagi wieder einmal durch das Videospiel.

Neben der Handlung um Mamoru Chiba versucht aber auch wieder das Dark Kingdom den Magischen Silberkristall in ihren Besitz zu bekommen und diesmal nutzten sie dafür einen DVD/Video-Verleih um die Menschen zu manipulieren, damit diese nach Sailor Moon suchen und sie vernichten. Wie der Plan ausgeht, verrate ich natürlich nicht, dazu müsst ihr euch die Folge selbst anschauen.

Luna hat bereits Kontakt zu Sailor V, aber auch das Dark Kingdom ist nicht untätig.

Aber eines kann ich verraten. Und zwar, dass Sailor V endlich zum Team stößt. Irgendwie zumindest. Doch wenn ich ehrlich bin, fällt die Folge nicht wirklich gut aus. Die Geschehnisse sind zwar interessant und bringen die Hintergrundhandlung auch ein ganzes Stück weit nach vorne, aber der Angriff des Dark Kingdom ist in meinen Augen nur nettes Beiwerk und hätte nicht zwingend sein müssen.

Typisch, wenn es ums Essen geht ist Usagi nicht mehr dieselbe. Und die Mädels eilen Sailor Moon zu Hilfe, als es eng wird.

Als Fazit kann ich sagen, dass die Folge ganz nett und unterhaltsam ist, auch vom Aussehen her gut gefällt und ein paar sehr nette Gags mitbringt, vor allem als es wieder einmal um Usagi und Essen geht, aber es gibt halt auch ein paar Mängel. So bin ich auf jeden Fall gespannt auf die nächste Episode und hoffe, dass sich hier etwas mehr tut, da diese Folge ein wenig an einen Filler erinnert um die Handlung etwas zu strecken. Denn um ehrlich zu sein, hätte man die letzten beiden Folgen inhaltlich zu einer zusammenfassen können.

 

Hier nun noch den Link zur neuen Folge, damit ihr sie euch selbst ansehen könnt.

Copyright aller verwendeten Bilder und Videos © 2014 TOEI Aanimation / Naoko Takeuchi / Kodansha

Usako und Mamo kommen sich näher.

Hier findet ihr die bisherigen Reviews:

  1. Usagi – Sailor Moon
  2. Ami – Sailor Mercury
  3. Rei – Sailor Mars
  4. Masquerade – Maskenball
  5. Makoto – Sailor Jupiter
  6. Tuxedo Mask

Die Vorgängerserie auf DVD bei Amazon bestellen:

Sailor Moon – Box Vol. 1 [6 DVDs]
Sailor Moon – Box Vol. 2 [6 DVDs]
Sailor Moon R – Box Vol. 3 [6 DVDs]
Sailor Moon R – Box Vol. 4 [6 DVDs]
Sailor Moon S – Box Vol. 5 [5 DVDs]
Sailor Moon S – Box Vol. 6 [5 DVDs]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.