Wie gefällt mir Attack on Titan?

Attack on Titan wird empfohlen, ab sechzehn Jahren zu lesen. Schon länger hatte ich diesen Hit auf dem Schirm und bin sehr froh, mir die Carlsen Triplebände im edlen Hardcover Deluxe Format (14,8 x 21 cm) mit einigen Farbseiten, Galerie-Bonus und eigenständigem Cover-Design zu gönnen. Der Preis von 25.00 Euro ist mehr als nur gerechtfertigt. Die Manga Hauptreihe mit über 31 Ausgaben neigt sich langsam dem Ende zu. In siebzehn Ausgaben wird die Vorgeschichte zu Eren und Mikasa, den beiden Hauptprotagonisten von Attack on Titan erzählt, welche rund 70 Jahre zuvor angesiedelt ist. Weiterhin gibt es noch eine Anthologie mit eigenständigen Interpretationen der Geschichte,  Charakterguides, Light Novels und Geschichten über wichtige Charaktere der Reihe in jeweils zwei Bänden zu erwerben. Das alles gibt es auch im schönen Schuber, wenn man mag. Wem das noch nicht reicht, der kann sich natürlich auch den Anime dazu anschauen, welcher mit der vierten Staffel ein Ende findet. Es hat ein wenig gedauert, doch jetzt bin auch ich endgültig von Titanen besessen. Wenn meine Freundin mich mal zu sehr ärgern sollte, dann wächst der Titan in mir … 😉

Attack on Titan Deluxe

Autor: Hajime Isayama
Zeichner: Hajime Isayama
Format: Hardcover
Umfang: beinhaltet 3 reguläre Ausgaben
Originaltitel: Shingeki no Kyojin (進撃の巨人)
Verlag: Carlsen Verlag
Preis: 25,00 Euro (Deluxe) Weiterlesen

Der Wüstenharem Nr. 8 [Kaze Manga, Dezember 2019]

Ein Prinz zum Verlieben. Wie immer dreht sich die Geschichte um die beiden Hauptprotagonisten Mishe und Prinz Kallum. Auch wenn diese Manga Reihe sich vordergründig an weibliche Leser richtet, gefällt sie mir als Vertreter der männlichen Fraktion. Als Geschenk von meiner Freundin habe ich damals den ersten Band erhalten. Leicht irritiert habe ich einfach mal angefangen, die Reihe zu lesen. Ich habe mich darauf eingelassen und lese nun die gesamte Reihe zu Ende. Es ist mal was anderes und macht mir dennoch viel Freude. Viel Spaß mit den Themen der Liebe und Mishe ihren Gefühlen zu Prinz Kallum.

Der Wüstenharem Nr. 8

Autor: Mitsuru Yumeki
Zeichner: Mitsuru Yumeki
Format: Manga
Umfang: 192 Seiten
Inhalt: Sabaku no Harem (砂漠のハレム)
Verlag: Kaze Manga
Preis: 6,50 Euro Weiterlesen

The Legend of Zelda: Twilight Princess Nr. 7 [Tokyopop, April 2020]

In meiner Kindheit bin ich mit Link und Zelda aufgewachsen. Link ist und bleibt mein Held bis heute. So faszinieren mich die Spiele und auch die Manga Neuheiten rund um Zelda und ihre Geschichten enorm. Leider bin ich damals auf Playstation umgestiegen und habe viele Zelda Games nicht mehr gezockt. In gewisser Weise „bereue“ ich dies, doch zwei Konsolen habe ich mir bisher einfach noch nicht zulegen wollen. Ob ich jemals die Games nachzocken werde, das hoffe ich doch sehr.  The Legend of Zelda: Twilight Princess habe ich nicht mehr gespielt, doch diese Manga Reihe zählt für mich zu den bisher Besten Ausgaben. Das liegt ganz einfach daran, dass der Autor mehr als nur einen Band oder zwei für die Geschichte des Spiels zur Verfügung hat. So kann sich ein ruhiger Plot mit seinen spannenden Elementen entwickeln. Als Zelda Fan sollte man die anderen Manga zu den jeweiligen Spielen natürlich auch gelesen haben, doch The Legend of Zelda: Twilight Princess ist in dieser Hinsicht einfach etwas ganz Besonderes.

Ein Ausdruck von Entschlossenheit

Ein Ausdruck von Entschlossenheit

The Legend of Zelda: Twilight Princess Nr. 7

Autor/Zeichner: Akira Himekawa
Format: Manga
Umfang: 160 Seiten
Inhalt: Zelda no Densetsu: Twilight Princess (ゼルダの伝説 トワイライトプリンセス)
Verlag: Tokyopop Verlag
Preis: 7,50 Euro Weiterlesen

Manga (18) [Detektiv Conan Nr. 70 & your name. Luxury Edition]

Nach einem kleinen Päuschen geht es auch im Manga-Sektor wieder weiter. Heute habe ich neben dem fast schon obligatorischen Detektiv Conan Manga, wo ich nach wie vor einen massiven Rückstand habe, auch den noch recht aktuellen Luxusband von „your name.“ dabei. Ein wirklich unglaublicher Anime, von dem ich unbedingt die Manga-Adaption haben wollte. Ob sich das aber lohnt, erfahrt ihr erst im Review …

Manga

Weiterlesen

Banana Fish – Ultimative Edition Band Nr. 1 [Panini Comics, Februar 2020]

Neben diesem ausführlichen Review gab es auf TikTok und Instagram während des Livestreams am 14. März 2020 noch ein Review. Aber da dies natürlich nur ein Stream war und es keine weitere Aufzeichnung davon existiert, werde ich in den nächsten Tagen noch ein kleines 1-Minute-Review auf TikTok veröffentlichen. Daher empfehle ich euch auch den TikTok-Kanal zu abonnieren, da dort auch weitere Inhalte erscheinen, als hier auf dem Blog, auch wenn es derzeit dort etwas ruhiger ist. Das wird sich aber wieder ändern. Nun aber erst einmal das Review zur Ultimativen Edition von Banana Fish. Lohnt sich der Manga bei seinem zweiten Start unter Panini und findet er diesmal vielleicht sogar seinen Abschluss?

Banana Fish – Ultimative Edition Band Nr. 1

Autor: Akimi Yoshida
Zeichner:
Akimi Yoshida
Format:
Manga Softcover mit Schutzumschlag
Umfang:
388 Seiten
Inhalt:
Banana Fish (1986) Vol. 1-2
Verlag:
Panini Manga
Preis:
19,00 Euro
Weiterlesen

Der Wüstenharem Nr. 2 [KAZÉ Manga, Februar 2019]

Wer hätte das gedacht, dass ich mal einen Romanze Manga lese. Als Geschenk von meiner Freundin erhalten, war ich am Anfang erst etwas irritiert. Bereits nach dem ersten Band waren meine Bedenken verschwunden und ich habe beschlossen, mir alle zehn Bände nacheinander zu besorgen. Ein Prinz zum Verlieben, so steht es auf dem Cover. Mishe, ehemals eine Sklavin, wird zu einer Nebenfrau von Prinz Kallum. Immer mehr wird ihr langsam bewusst, was sie an Prinz Kallum mag, ob sie sich in ihn verlieben wird? In der Realität ist sie doch nur eine von vielen seiner Nebenfrauen und er spielt doch nur mit ihr wie mit allen anderen Frauen auch. In Jalbara sind Frauen weniger Wert als Tiere, nicht nur aus diesem Grund hasst sie die königliche Familie …

Der Wüstenharem Nr. 2

Weiterlesen

Berserk, Attack on Titan, 20th Century Boys, Der Wüstenharem – Alles Manga oder was?

Kaum beginnt das neue Jahr, flattern einige Manga Publikationen in mein Haus. So möchte ich den Lesern in diesem Bericht, meine Erfahrungen und Erwartungen zu den genannten Manga Ausgaben mitteilen. Ich wünsche dabei ganz viel Freude, denn ein guter Manga kann ordentlich Suchtpotenzial entfalten …
In Attack on Titan begegnen grausame Titanen ambivalenten Helden und in Berserk gibt es dramatische Action mit Fantasyelementen. Das Ende der Welt gibt es dann wohl eher mit den  20th Century Boys zu erleben und die sinnliche Romantik dann im Wüstenharem …

Weiterlesen

Manga (17) [Detektiv Conan Nr. 69 & Gunsmith Cats Burst Nr. 1]

Zum Glück habe ich nicht versprochen immer schön pünktlich einn Review abzuliefern, sonst würde ich jetzt ganz schön in der Patsche sitzen. Dennoch gibt es heute mal wieder etwas Neues aus dem Manga-Sektor, wobei Neu hier eigentlich „Relativ“ ist, da beide Ausgaben schon eine gewisse Zeit auf dem Buckel haben. Das ist aber für mich kein Grund diese deswegen ausfallen zu lassen. Also viel Spaß damit.

Manga

Weiterlesen

20th Century Boys Nr. 4 (Ultimative Edition) [Panini Manga, Juni 2019]

Ich bin so froh, endlich diesen Manga zu lesen. Er zählt für mich zu den bisher besten Mangas, die ich bisher so gelesen habe. Hier geht es um eine spannende und tiefgründige Geschichte, die ein reiferes Publikum anspricht. Die Zeichnungen sind hervorragend in Szene gesetzt. Klare Linienführung und angemessene charakterliche Proportionen machen diesen Band äußerst sehenswert. Wer bei dieser ultimativen Edition nicht zugreift, dem entgeht definitiv ein geniales Stück Manga Kunst. Manga kann viel mehr als nur oberflächlich unterhalten. Es hat lange genug gedauert, bis diese Reihe neu aufgelegt worden ist.
Best Manga ever my friends 😉

20th Century Boys Nr. 4 (Ultimative Edition)

Autor: Naoki Urasawa
Zeichner: Naoki Urasawa
Format: Manga
Umfang: 420 Seiten
Inhalt: 20 Seiki Shounen (20世紀少年)
Verlag: Panini Manga
Preis: 19,00 Euro Weiterlesen

Manga (16) [Detektiv Conan Nr. 68 & Gosho Aoyama Short Stories]

Ich habe doch tatsächlich einen massiven Manga-Rückstand. Im Fall von Detektiv Conan sind das fast 30 Bände, oder anders ausgedrückt über 8 Jahre. Das aufzuholen ist nicht so einfach, aber ich werde es versuchen. Vielleicht fasse ich ja mal ein paar Bände zusammen, um in wenig Boden gutzumachen. Das ist aber wie immer eine Frage der Zeit. Heute gibt es erst einmal die doppelte Dosis Gosho Aoyama, mit dem 68. Detektiv Conan-Band und dem Gosho Aoyama Short Stories- Sonderband …

Manga

Weiterlesen