Gratis Comic Tag 2015 – Die Reviews (34): Avengers/X-Men: AXIS [Panini]

GCT 2015 LogoDas letzte Gratis Comic Heft-Review in diesem Jahr widmet sich dem zweiten Eventheft aus Paninis Superheldenschiene. Marvels Avengers & X-Men: AXIS. Damit wäre ich auch schon mit den Gratis Comics 2015 fertig und das nur etwas mehr als einen Monat nach den Gratis Comic Tag. Ich habe es also geschafft, euch jeden Tag ein kleines Review zu präsentieren. Und nun viel Spaß mit:

Avengers/X-Men: AXIS
[Panini, Mai 2015]

Onslaught und der Red Skull sind zu einer neuen, noch mächtigeren Bedrohung verschmolzen. Dem Red Onslaught. Doch plötzlich gehen sämtliche Menschen, auch die Helden, aufeinader los. Irgendjemand scheint sie telepathisch zu manipulieren und nur Iron Man ist dank seiner Rüstung immun dagegen. Da er aber ahnt, worum es sich handelt, kann er auch etwas dagegen unternehmen. Nun müssen sie nur noch die Ursache ausfindig machen und ausschalten …
Eine Neufassung des ersten Aufeinandertreffens von Spider-Man mit Doctor Octopus. Was passierte damals alles und wie hat sich Spider-Man geschlagen? Eine komplette und exklusive Kurzgeschichte gibt diese Einblicke.

Der Hauptteil ist wie bei DCs „Futures End“, ein Event von der Stange. Diese „Leseprobe“ erzeugt in mir nicht gerade ein wirkliches Interesse, zu erfahren, wie es weitergeht. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur übersättigt von den ganzen Events. Da können sich Autor Rick Remender und Zeichner Adam Kubert noch so viel Mühe geben, das, was mir hier vorliegt, reicht mir einfach nicht, auch wenn Kuberts Zeichnungen nach wie vor einfach toll sind.
Anders hingegen ist es bei der Spider-Man Kurzgeschichte aus dem Giant Size Spider-Man-One Shot. Die hier abgedruckte Geschichte ist nur eine von ursprünglich vier enthaltenen und eine Neufassung von „Amazing Spider-Man“ #3. Autor Joe Caramagna gibt sich viel Mühe der ursprünglichen Geschichte treu zu bleiben und sie dennoch frischer und moderner zu erzählen. Unterstützt wird er dabei vom Zeichner Tim Seeley.

Insgesamt ist das Heft nicht gerade ein Highlight, auch schon deshalb, weil zu viel Altbekanntes und zu wenig Innovatives geboten wird. Allerdings ist die aufgefrischte Reise in Spider-Mans Vergangenheit durchaus interessant. Schade nur, dass es wohl bei dieser einen Geschichte bleiben wird. Immerhin enthält das US-Heft im Original noch Neufassungen von „Amazing Fantasy“ #15 und „Amazing Spider-Man“ #2 & #4.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.