I Want You For US Comics (19) [Spider-Gwen Nr. 5 & 6]

Derzeit muss ich mit der Spider-Man und Avengers-Heftserie ein wenig pausieren, weil ich sonst in Kontinuitätsprobleme gerate. Dafür arbeite ich nun ein paar Paperbacks auf, nach möglichkeit in der korrekten Reihenfolge der US-Hefte, um Überschneidungen in der Handlung möglichst gut aufzufangen. Im Fall von Spider-Gwen ist es leider so, dass Panini die deutsche Serie eingestellt hat und ich deswegen auf die US-Trades ausweichen musste. Das Serienfinale präsentiere ich euch nun gesammelt in diesem Review …

IWantYouForUSComicsSmall

Spider-Gwen Nr. 5: Gwenom [Mai 2018]

Autor: Jason Latour
Zeichner: Robbi Rodriguez, Veronica Fish, Olivia Margraf
Format: Softcover
Umfang: 136 Seiten
Inhalt: Spider-Gwen (2015-2018) 24-29
Verlag: Marvel Worldwide Inc.
Preis: 17,99 US-Dollar

Gwens Leben ist das reinste Chaos. Ihr Vater sitzt nachdem er seine Tochter und deren Geheimidentität beschützen wollte im Gefängnis, als er dort Opfer eines lebensgefährlichen Angriffs wird. Um ihn und ihre Freundinnen zu schützen hat Gwen keine andere Wahl, als sich mit dem Kingpin, Matt Murdock, einzulassen und auch mit dem mysteriösen Venom-Symbionten zu verbinden, der eigentlich auf Harry Osborn übertragen werden sollte. Als dann auch noch Rhino und der Punisher Jagd auf die junge Spider-Woman macht, will sie eigentlich ihr ganzes bisheriges Leben hinter sich lassen …

Spider-Gwen Nr. 6: The Life of Gwen Stacy [Oktober 2018]

Autor: Jason Latour
Zeichner: Robbi Rodriguez, Chris Visions
Format: Softcover
Umfang: 112 Seiten
Inhalt: Spider-Gwen (2015-2018) 30-34
Verlag: Marvel Worldwide Inc.
Preis: 15,99 US-Dollar

Trotz aller Widrigkeiten der letzten Zeit, entschließt sich Gwen reinen Tisch zu machen. Sie offenbart ihre Geheimidentität und stellt sich einem Prozess, an dessen Ende sie ins Gefängnis muss. Doch die Multiversen, welche normalerweise voneinander getrennt sind, scheinen instabil zu sein, und plötzlich findet sich Spider-Gwen in einer anderen Dimension wieder, in der Gwen Stacy das brave Schulmädchen ist, oder die toughe Stiefmutter zweier Spider-Heroen, während in einer anderen Dimension eine Gwen Stacy Matt Murdock tötet, um aus dessen Einflussbereich zu geraten …

Jason Latour schüttelt Gwens Leben noch einmal so richtig schön durcheinander und schickt sie dann auch noch auf einer interdimensionale Reise. Er hetzt ihr den Venom-Symbionten auf den Hals, schickt ihren Vater ins Krankenhaus, sie selbst in den Knast und vieles mehr. Stellenweise hat man wirklich das Gefühl, dass Latour vom baldigen Ende „seiner“ Serie weiß und nun versucht noch so viele seiner Ideen wie möglich unterzubringen. Dementsprechend hektisch wirken die Situationen teilweise, weshalb es mitunter möglich ist der Handlung nur schwer zu folgen, da es einige Handlungssprünge gibt. Diese werden zwar in kurzen Textboxen oder Rückblicken wieder erklärt, aber ein wenig störend für den Lesefluss ist es dennoch.

Zeichnerisch gibt es dagegen kaum Kritik. Wer die Serie bisher verfolgt hat kennt das Artwork von Robbie Rodriguez und auch teilweise von Veronica Fish. Oftmals experimentell, ein wenig künstlerisch ausgefallen und dennoch irgendwie bekannt. Hinzu kommen die die teilweise psychedelischen Farben von Rico Renzi, der bereits seit beginn mit seinen Kombinationen von Rosa, Hellgrün und Hellblau vor einem meist dunklen Hintergrund. Neonfarben und Schwarz sind dabei ebenso vertreten, wie andere eher dunkle und gediegene Farben. Man könnte fast meinen, dass sich Rico Renzi mal so richtig austoben durfte, aber ohne die ganzen freundlichen und leuchtenden Farben.

Einerseits bin ich ein wenig traurig, dass Spider-Gwen keine eigene Serie mehr hat, andererseits ist der letzte Band zwar durchaus spannend, aber auch recht hektisch, wodurch nur wenig Freude aufkommt. Wenn ich aber die gesamte Serie rückblickend Revue passieren lasse, dann war es insgesamt eine sehr gute Serie mit vielen Experimenten, inhaltlich wie auch optisch, und vermutlich deswegen auch nicht so massentauglich. Ich aber bleibe ein Fan von Gwen.

Amazon-Partnerlinks:

„Spider-Gwen Nr. 5: Gwenom“ bei Amazon bestellen.
„Spider-Gwen Nr. 6: The Life of Gwen Stacy“ bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.