Ravencroft: Das Grauen hinter Gittern

Das Ravencroft Institut für geisteskranke Superschurken hatte seinen ersten „Auftritt“ während des Spider-Man-Crossovers „Maximum Carnage“ (ebenfalls bei Panini als Sammelband erschienen) und sollte nicht nur als eine Art Gefängnis, sondern auch Heilanstalt für die „geisteskranken“ Schurken des Marvel Universums dienen. Ähnlichkeiten mit DCs „Arkham Asylum“ sind nicht nur offensichtlich, sondern teilweise sogar gewollt, stellt es doch Marvels Pendant zu eben jener Institution dar.

Ravencroft: Das Grauen hinter Gittern

Autor/in: Frank Tieri
Zeichner/in:
Angel Unzueta, Guiu Vilanova, Stefano Landini, José Luis, Guillermo Sanna
Format:
Softcover / Hardcover
Umfang:
212 Seiten
Inhalt:
Ruins of Ravencroft: Carnage, Ruins of Ravencroft: Dracula, Ruins of Ravencroft: Sabretooth, Ravencroft 1-5
Verlag:
Panini Comics
Preis:
22,00 Euro (SC) / 31,00 Euro (HC)
Weiterlesen