24 – Der offizielle Comic zur TV-Kultserie [Cross Cult, Dezember 2006]

Nach Fringe, Human Target und Supernatural widme ich mich heute einer weiteren Serienadaption. Diesmal ist Jack Bauer dran und seine arbeitsreichen Tage, auch unter „24“ bekannt…

24 – Der offizielle Comic zur TV-Kultserie

Drei Geschichten rund um Jack Bauer die jeweils einen Tag widerspiegeln.
„Die letzte Kugel“ spielt direkt vor der ersten Staffel. Jack kommt zur CTU und wird dort eingearbeitet. Dabei erhält er einen Auftrag bei dem er einen Zeugin schützen soll die aus der IRA ausgetreten ist. Schnell haben sich aber die Kämpfer der IRA an ihre Fersen geheftet und für Jack beginnt der „erste“ längste Tag seines Lebens…
In „Mitternachtssonne“ hat sich Jack undercover bei einer Umweltterrororganisation eingeschlichen die mit einem großangelegten Terrorangriff die Erdölindustrie schwächen wollen. Dabei schrecken sie auch vor Mord nicht zurück. Doch zuerst muss sich Jack beweisen, um an diesem Auftrag überhaupt teilnehmen zu dürfen…
Zuletzt spielt „Stufen“ direkt vor Staffel 3 und Jack befindet sich undercover bei Salazars. Diese beauftragen ihn und ein paar Andere in einem Hotel in Los Angeles einen Komplizen mit einer sehr wichtigen Fracht abzuholen, als dieses Hotel ausgerechnet von ein paar Tschetschenischen Widerstandskämpfern übernommen wird und sich dort zu aller Unglück auch noch die Aussenminister der USA und Tschetschenien aufhalten…
[b]FAZIT:[/b]
24 als Comic? Kann das funktionieren?
Ja es kann. Aber leider nicht bei allen drei Geschichten.
Während die erste noch dynamisch, spannend und mit tollen Zeichnungen daherkommt, fällt die zweite Geschichte trotz der Tatsache das es das gleiche Team ist, schon enttäuschender daher. Die dritte Story fällt dabei dann komplett aus dem Rahmen. Die Geschichte ist toll und spannend, wird aber dank sehr schlechter Photoshopzeichnungen und mäßig eingepassten Fotos massiv nach unten gezogen.
Insgesamt ein nur mittelmäßiger Band der in dieser Form zu recht einzigartig geblieben ist. Wäre die Qualität wenigesten auf dem gleichen Niveau geblieben, dann wäre evtl. auch ein zweiter Band möglich gewesen, aber dieses Manko hat der „Reihe“ (vermutlich auch in den USA) das Genick gebrochen. Von daher ist es ähnlich wie bei der Kultserie, die bereits nach den ersten beiden Staffeln arg zu schwächeln begonnen hat.

„24 – Der offizielle Comic zur TV-Kultserie“ bei Cross Cult kaufen.
„24 – Der offizielle Comic zur TV-Kultserie“ bei Amazon kaufen.

Der tägliche Simpsons-Tafelgag #32

Sonntag. Die Woche klingt aus, und der Montag steht wieder vor der Tür. Aber bevor wir den rein lassen gibt es einen neuen Simpsons-Tafelgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Staffel 3, Folge 2: “Einmal Washington und zurück (Mr. Lisa Goes to Washington)” (8F01)
Deutschland-Premiere: 12. 01. 1993
US-Premiere: 26. 09. 1991

Ähnliche Artikel:
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 3)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 2)
Der tägliche Simpsons-Tafelgag (Staffel 1)