Manga Mashup! (3)

Heute gibt es den zweiten Teil zur damals ersten Manga Power Anthologiereihe von Egmont…

Manga Mashup Small

Manga Power #4 [Egmont, 1996]

HELLHOUNDS: Das Botschaftsgebäude ist von einer Gruppe Guerillas eingenommen worden und sämtliche ANgestellten und deren Familien werden als Geiseln gehalten. Den Hellhounds bleibt keine andere Wahl als die Botschaft zu stürmen, doch die Gegner sind auffallend jung…
RANMA 1/2: Nun ist es sogar schon so weit das Ranma von Kuno träumt, und als würde das nicht reichen macht Akanes Schwester, Nabiki, mit ein paar aufreizenden Fotos von Ranma und Akana bei Kuno ein bisschen Geld zusätzlich. Im Kampf ist Ranma Kuno auf jeden Fall überlegen, aber gegen Akana schafft er es einfach nicht etwas auszurichten…
AD POLICE: Noch immer tobt der Kampf um Alex 01 und das ganze Szenario droht ausser Kontrolle zu geraten. Jeena ist die einzige die nah genug ran kommen könnte um wenigstens einen kleinen Fortschritt zu erzielen, aber die Gegner sind auch nicht ohne…

FAZIT:

Hellhounds wird immer brutaler und actionreicher und entpuppt sich mehr als einfaches Actionspektakel. Nicht das dies etwas schlechtes ist, aber so richtig fesseln kann es auf Dauer nicht. Anders ist es da mit Ranma 1/2. Zwar sind die andauernden Probleme in die Ranma wegen seiner kleinen „Verwandlung“ gerät irgendwann immer das gleiche, aber dennoch sind es gerade die kleinen Streitereien zwischen ihm und Akane die so richtig Spaß machen. Bei AD Police weiß ich dagegen noch immer nicht so recht wo die Reihe hin will. Ein bisschen Cyberpunk-Thriller und ein wenig Action-Krimi, aber leider nichts Ganzes und vor allem nichts vollends überzeugendes.

Manga Power #5 [Egmont, 1997]

HELLHOUNDS: Eine Lufthansamaschine wurde auf dem Tokyo International Airport von Terroristen übernommen. Sie fordern die Freilassung von Gleichgesinnten, da sie sonst die Passagiere töten werden. Sofort marschieren die gepanzerte Spezialeinheit der Wachdivision der Capital Police und die Hellhounds der Metro-Police auf um die Lage zu klären. Doch bevor die beiden Truppen loslegen können kommt es in der Flughafenhalle in aller Öffentlichkeit zu Streitereien über die Befehlsgewalt und die Kompetenzen der einzelnen Gruppen…
RANMA 1/2: Kaum das sich Ranma ein wenig Abstand zu Kuno erkämpfen konnte, treten neue Probleme auf. Ranma hat auf Grund von „kleineren Streitereien“ noch immer körperliche Probleme die nur Doktor Tofu behandeln kann. Aber Akane ist auch noch immer in Dr. Tofu verliebt und das nutzt Ranma natürlich gerne zum sticheln aus. Als dann auch noch ein alter „Feind“ auftaucht der an Ranma Rache üben will, scheint das Chaos perfekt…
AD POLICE: Alex 01 kann nichts mehr aufhalten. Auch der Versuch ihn per Notfallprogramm abzuschalten schlägt fehl. In der Stadt bricht das Chaos aus als sämtliche elektrischen Geräte plötzlich den Dienst versagen und dann beginnen „Amok“ zu laufen…

FAZIT:

Während bei Hellhounds inzwischen eine Polithriller-ähnliche Komponente auftaucht und somit ein wenig von dem zuvor etablierten einfachen Actionszenen davonzudriften scheint, bleibt Ranma 1/2 bei altbewährten, lieb gewonnen und vor allem funktionierenden Methoden. Noch immer werden durch die Reibereien der beiden Hauptprotagonisten die Lachmuskeln strapaziert und auch Genma bekommt eine „gewichtigere“ Position in diesen Kapiteln. AD Police hingegen wird immer chaotischer und macht irgendwie keinen richtigen Spaß mehr. Das retten leider auch nicht die wirklich guten Szenen mit toller Cyperpunk-Action.

Manga Power #6 [Egmont, 1997]

HELLHOUNDS: Mit Hilfe eines Tricks wollen die Hellhounds sich Zugang zum Flugzeug verschaffen. Doch der Trick wird durchschaut. Doch so dumm wie die Gangster erwarten sind auch die Hellhounds nicht. Schnell schaffen es somit die Hellhounds das Schiff wieder in ihre Gewalt zu bekommen, doch der Anführer kann flüchten…
RANMA 1/2: Nachdem Ranmas Gegner endlich den Weg zum Kampfplatz gefunden hat geht es auch schon los. Doch der Grund warum Ryoga seine Rache an Ranma möchte scheint noch immer nicht ganz klar. Sicher ist nur das Ranma Ryoga gegenüber ein paar mal seine Ehre beleidigt zu haben scheint…
DIE STREITENDEN REICHE: Wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte. So ist es auch als zwei Reiche sich streiten, das dann ein dritter Möchtegernherrscher seine Chance nutzt um in die Voraussetzungen zu Sieg zu gelangen…
AD POLICE: Der Mega-Computer Alex 01 schafft es endlich die Kontrolle über einen Boomer zu übernehmen und will so nun endgültig aus seinem stationären Gefängnis entfliehen. Durch das Absorbieren weiterer technischer Geräte schafft er es eine stattliche Größe zu erringen und sogar Zugriff auf die Laserkanonen im stationären Orbit zuzugreifen. Das ist seine Möglichkeit Rache an den Menschen zu nehmen und seine Herrschaft zu beginnen…

FAZIT:

Das letzte Heft des ersten Manga-Anthologie-Versuches in Deutschland weiß noch immer nicht gänzlich zu fesseln und zu überzeugen. Die Mischung ist einfach zu unausgewogen und die Kapitel teilweise zu abgehackt. Dadurch geht am gesamten Lesefluss sehr viel verloren. Zum anderen ist dies aber auch der nicht wirklich passenden Übersetzung welche auf den amerikanischen Fassungen basiert. Dadurch sind schon sehr viele Namen verändert worden und auch der Originalcharme leidet ein wenig darunter.
Insgesamt kann man also sagen, das es ein nett gemeinter Versuch damals war, aber Deutschland einfach noch nicht reif genug, und das verwendete Material einfach nicht geeignet genug waren.

JL8 Episode #86

Oreos …?!

Viel Spaß damit!

(für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Characters © DC Comics, Creative Content © Yale Stewart.

(Fortsetzung folgt…)

JL8 im Web:

Tumblr, Facebook, Twitter

© 2013 Copyright der Übersetzung by „Mueli77’s Feine Welt“. Jegliche Weiterverwendung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Der tägliche Simpsons-Gag #537

Eine neue Woche beginnt und zumindest für mich bringt sie eine Veränderung mit. Aber ihr bekommt wie gewohnt einen neuen Simpsons-Gag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Die Simpsons tauchen in Anzügen zu ihrer Couch und setzen sich darauf. Nachdem alle sitzen, zoomt die Kamera heraus und es ist ein Fischglas zu sehen.