Manga Mashup! (2)

In der heutigen und der nächsten Manga Mashup!-Episode stelle ich die 6-teilige Serie Manga Power vor, mit der Egmont bereits 1996 versuchte Manga für den Massenmarkt aufzubereiten…

Manga Mashup Small

Manga Power #1 [Egmont, 1996]

Hellhounds: In nicht allzu ferner Zukunft. Die Menschen sind unzufrieden und begehren auf. Dies wird von einer radikalen Gruppe genannt „Die Sekte“ ausgenutzt indem eigentlich friedliche Demonstrationen immer wieder von eigenen Mitgliedern unterwandert werden um diese dann eskalieren zu lassen. Deshalb wurde eine Polizeieinheit gegründet die mit ihrer gepanzerten Ausrüstung den Kampf gegen die subversiven Elemente aufnehmen soll…
Ranma 1/2: Nach langer Zeit erhält Soun Tendo endlich den Besuch seines alten Freundes Genma Saotome dessen Sohn Ranma als zukünftiger Ehemann für eine seiner drei Töchter, Akane, Nabiki oder Kasumi, herhalten soll. Als die beiden jedoch eintreffen gibt es zum Entsetzen aller eine Riesenüberraschung…
AD Police: Im Jahre 2025 wurde Tokio vom zweiten grossen Kanto-Erdbeben vollkommen zerstört. Inzwischen sind 23 Jahre vergangen und noch immer sind nicht alle Spuren beseitigt. Wegweisend und vor allem unterstützend beim Wiederaufbau der Megametropole war der Großkonzern Genom. Doch plötzlich fangen Androiden, sogenannte „Boomer“ an aus unerfindlichen Gründen Amok zu laufen…

FAZIT:

Dieses Heft war der erste Versuch einer Manga-Anthologie um auf dem deutschen Markt Fuss zu fassen. Dem an sich sehr ehrgeizigen Projekt war jedoch kein langes Leben vergönnt. Schuld daran sind meines Erachtens aber nicht die Serien, sondern eher deren lieblos wirkende Lokalisierung. Zum einen bilden nicht das originale japanische Material die Grundlage, sondern schon die an den amerikanischen Markt angepasste US-Ausgaben und zum anderen ist die Mischung mit 2 Science Fiction-Tech-Serien und einer Kampfsport Comedy alles andere als ausgewogen. Zwar sind alle drei Serien für sich nicht schlecht, jedoch hätte man auf eine der beiden Sci-Fi-Tech-Serien verzichten können um stattdessen vielleicht etwas anderes (Krimi, Mystery, Romantic Love Comedy) mit einzubinden.
Für einen ersten Versuch schon nicht schlecht, aber es krankte an zu vielem. Der Markt war damals einfach noch nicht reif, und wenn man sich den aktuellen Markt anschaut, ist er es immer noch nicht wirklich.
Positiv hervorzuheben wäre aber noch das gar nicht so schlechte Handlettering das den Geschichten eine besondere Dynamik verleiht.

Manga Power #2 [Egmont, 1996]

Hellhounds: Inzwischen gesellen sich zur Panzerbrigade der neuen Polizeistaffel auch noch ein Helikopterpiloten mitsamt den neuesten Modellen zur flugtechnischen Abwehr und Sicherung. Ausserdem ergeben sich durch die Observation einer verdächtigen Dame die offenbar zur Sekte gehört neue Informationen die auch sofort in einen neuen Einsatz münden…
Ranma 1/2: Nachdem sich Genma seinem Freund offenbart hat erzählt er ihm wie das Missgeschick passierte was ihn bei der Berührung mit kaltem Wasser in einen Panda verwandelt und seinen Sohn in ein junges Mädchen. Als dann am nächsten Tag Ranma seine zukünftige Frau Akane in die Schule begleitet muss er mit ansehen wie Akane sich alltäglich in der Schule behaupten muss…
AD Police: Ein erneuter Zwischenfall mit ein paar Boomern auf einer Raumstation führt zu einer Vertuschungsaktion bei der nicht nur ein paar Boomer verschwiegen werden, sondern auch die Drogen die sie entwendet haben. Mit Hilfe dieser Drogen will ein „befreiter“ Boomer dank manipulierter Menschen den Geist aller Boomer befreien…

FAZIT:

Im zweiten Band machen sich vor allem bei den Hellhounds schon ein paar Ermüdungserscheinungen breit. Dies fällt mir vor allem durch eine relativ problematische Textanordnung, Textfluss und den insgesamten Erzählstil auf. Da jedoch mehr beim Text als bei den Bildern, die in gewissen Sequenzen schon atemberaubend sind.
Anders ist da Ranma. Das kommt jetzt so richtig in Fahrt als die Sticheleien und Zänkereien zwischen Ranma und Akane beginnen. Lustig, unterhaltsam und mit tollen Zeichnungen macht Ranma 1/2 so richtig Spaß.
Bei der AD Police beginnen dagegen die spannenden und mysteriösen Momente an Gewicht zu gewinnen. Warum wurde ein Boomer von seiner Sperre befreit und wie kann er es schaffen alle anderen zu befreien. Und vor allem, was können die Menschen noch dagegen tun ausgerottet zu werden von ihrer eigenen Schöpfung.
Unterm Strich bleibt bei diesem zweiten Heft kurzweilige Unterhaltung die leider bei mir nur das Interesse an Ranma 1/2 weiter schürt und für die AD Police geweckt hat. Auf Hellhounds kann ich eigentlich verzichten.

Manga Power #3 [Egmont, 1996]

Hellhounds: Wegen eines Anschlags auf einen der neuen Helikopter, der die Luftüberlegenheit der Panzer Cops sichern sollte, wird dieses Unternehmen auf Eis gelegt. Zudem führt ein mysteriöses Treffen zu einem unglückseligen Ende für einen der Teilnehmer…
Ranma 1/2: Nachdem Ranma den Oberschüler Kuno herausgefordert hat, der es auf Akane abgesehen hat, kommt es zu einem kleinem Missgeschick mit einem ganzen Haufen kaltem Wasser, was wiederum zur Folge hat, das Kuno nun nicht nur hinter Akane hinterher ist, sondern auch an Ranmas weiblicher Seite Interesse zeigt…
AD Police: Der „befreite“ Cyberdroide der sich selber als Messias sieht, hat es endlich geschafft mit den notwendigen Teilen eine Möglichkeit zu schaffen um die geistige Barriere aller Boomer einreissen zu können. Doch die AD Police hat etwas dagegen…

FAZIT:

In diesem dritten Heft wird die „Reihe“ sogar wieder etwas besser. Auch die Hellhounds wecken trotz sehr holpriger Erzählweise wieder ein wenig meine Neugierde. Ranma 1/2 ist nun sowieso auf meine Liste gehörig nach oben gerutscht und auch die AD Police würde ich mir gerne weiter geben.

Panini Neuerscheinungen im August (Eine Auswahl mit Leseproben, Teil 4)

Heute folgt die vierte und wohl auch letzte Runde an Neuvorstellungen mit Leseproben zu aktuellen Panini-Titeln. Einige der Comics sind bereits seit letzter Woche erhältlich.

Der Astronaut

Danilo Beyruth wagt in „Der Astronaut“ eine Neuninterpretation des Astronauten, wie ihn 1963 der brasilianische Comiczeichner Mauricio de Sousa entworfen hat. Der Held erleidet Schiffbruch im Weltall und kämpft nicht nur für seine mentale Gesundheit, sondern auch um sein Leben. So hat er den Gefahren in der Galaxis zu trotzen und leidet zur gleichen Zeit unter Heimweh nach der weit entfernten Erde. Diese Dualität prägt den Charakter des Astronauten, der sich allein mit seinen Gedanken im Weltall befindet.

Vom Hit-Autor aus Brasilien!
Brasilien – Gastland auf der Frankfurter Buchmesse 2013!

Shoplink
Leseprobenlink

Erscheint am: 13.08.2013
Seiten: 84
Format: HC, Überformat
Original-Storys: Astronauta
Autor: Danilo Beyruth
Zeichner: Danilo Beyruth
Preis: 16,95 €

———————————————————————

Carbon Grey Nr. 1

Zwei Schwestern, eine Prophezeiung: Krieg! Ein alternatives Europa an der Schwelle zum industriellen Zeitalter wird vom Krieg erfasst. Wie sind Mathilde und Giselle Grey mit dem Schicksal des Kaisers und des ins Kriegschaos gestürzten Reiches verbunden?

Eine fantastisch visualisierte Science-Fantasy-Geschichte zwischen Comic, Kino-Blockbuster und Videospiel!

Von Top-Game-Designer Hoang Nguyen!
Spektakuläres Artwork!
Actiongeladener Alternativwelt-Steampunk!

Shoplink
Leseprobenlink

Erscheint am: 13.08.2013
Seiten: 100
Format: Softcover
Original-Storys: Carbon Grey: Sisters at War
Autor: Khari Evans, Mike Kennedy
Zeichner: Hoang Nguyen
Preis: 14,95 €
———————————————————————

Savage Wolverine Nr. 1

Der wildeste aller Marvelhelden! Die wildeste Dschungelkönigin des Planeten! Blutrünstige Dinosaurier! Riesige Menschenaffen! Vor einer Kulisse, die von der Zeit vergessen wurde und keine Regeln kennt. NUN folgen der behaarte Wolverine und die halbnackte Sheena im wilden Wilden Land von Ka-Zar Seite an Seite dem Lockruf der Wildnis. Haben wir schon erwähnt? Es wird wild!

Dschungelfieber!
Wohltuend anders als andere Comics. Leicht zugänglich für neue Leser. THE CLIQNATION
Vom Meister der weiblichen Anatomie: Frank Cho!
Humor und Action à la Indiana Jones!
Ein großartiger Einstieg für neue Leser. Auch ohne Hintergrundwissen zu genießen. Frank Cho

Shoplink
Leseprobenlink

Erscheint am: 20.08.2013
Seiten: 116
Format: SC
Original-Storys: Savage Wolverine 1-5
Autor: Frank Cho
Zeichner: Frank Cho
Preis: 12,99 €
Alle Angaben sind Verlagsangaben und ohne Gewähr.
Copyright aller Bilder © 2013 Panini

Der tägliche Simpsons-Gag #534

Schon ist wieder Freitag. So schnell kann es gehen. Doch zum Start in den letzten Arbeitstag der Woche, gibt es einen weiteren Couchgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Bart legt auf Über der Couch befinden sich Transportröhren, wie sie in Futurama verwendet werden. Die Familie wird dadurch auf die Couch befördert. Doch statt Bart taucht zuerst Fry auf.