Review Quickie (7) [Der ultimative Spider-Man Magazin Nr. 6 & Teenage Mutant Ninja Turtles Magazin Nr. 5]

Hach ja, auch die üblichen Magazine stapeln sich langsam, aber unaufhörlich. Und es kommen immer wieder Neue dazu. Nunja, wenn ich das hier regelmäßig mache, dann wird es schon weniger werden, aber noch ist reichlich Material vorhanden. Auch genug, um es abwechslungsreich zu gestalten. Die einzige Konstante wird wohl das „Der ultimative Spider-Man“-Magazin sein, welches mit über fünfzig Ausgaben am längsten lief …

Review Quickie Small

Der ultimative Spider-Man Magazin Nr. 6 [Januar 2014]

Autor: Brian Clevinger
Zeichner: Ramon Bachs
Format: Magazin
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Marvel Universe: Ultimate Spider-Man (2012) 6 (I)
Extra: Ultimate Race Car
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Comic:
Das Spidey aber auch immer seine Witze reißen muss. Coulson gefällt das überhaupt nicht, weil er glaubt, dass Peter dadurch nicht ganz mit dem Kopf bei der Sache ist. Also droht er ihm einen S.H.I.E.LD.-Test an. Und schon kurze Zeit später rollt ein riesengroßes Rad durch die Stadt. Klar das Spidey den Braten sofort riecht …
Trotz relativ moderner Elemente versetzt mich diese Geschichte mit Big Wheel sofort wieder in die achtziger Jahre-Stories. Zum einen, weil dies die Blütezeit solch lockerer Geschichten war, und auch weil Big Wheel aus eben jener Zeit stammt. Autor Brian Clevinger lässt diese Zeit aufleben und schafft es dennoch sie nicht altbacken wirken zu lassen, sondern transportiert sie gekonnt in die Gegenwart. Ein Großteil dazu trägt der 1973 geborene Spanier Ramon Bachs bei. Sein Artwork, welches mehrere Stilrichtungen in sich vereint, wirkt bekannt und dennoch frisch, aber auch ein wenig unbeholfen, gerade was die Mimiken betrifft. Ansonsten wird mit Details gespart, um einen Animated Look zu erhalten, der an die TV-Serie erinnert.

Redaktionelles/Beschäftigung:
Ein Comic alleine reicht natürlich nicht, und so gibt es wieder massig Hintergrundinfos zu Agent Coulson, Venom und ein Episodenguide zur vierten Folge. Rätsel gibt es auch, in Form eines Comicrätsels, wo „geprüft“ wird, wer den Comic aufmerksam gelesen hat und diverse Logik- und Bilderrätsel, aber es dürfen selbstredend auch die sonstigen Rubriken wie Leserbriefe mit Leserzeichnungen, Gewinnspiel, Vorschau und Auflösung der Rätsel, Poster und eine Erklärung zur Beilage nicht fehlen.

Extra(s):
Das Extra ist in diesem Monat ein „Ultimate Race Car“ und wer sich jetzt auf Anhieb darunter nichts vorstellen kann, dann ist das nicht so schlimm. Die Basis ist ein Plastikmodellauto, welches mittels eines Federmechanismus und Schlüssels, der ins Heck des Autos gesteckt wird, innerhalb weniger Sekundenbruchteile beschleunigt wird, ähnlich den Matchbox Key Cars aus den 80er und 90er Jahren.

Teenage Mutant Ninja Turtles Magazin Nr. 5 [November 2013]

Autor: Laundry Walker, Ed Caruana
Zeichner: Cosmo White
Format: Magazin
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Teenage Mutant Ninja Turtles Magazine 5
Extra: Mikey-Skater
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Comic:
Während die Turtles mal wieder ein Lagerhaus der Kraang „ausheben“ versucht sich ein Gangster, der sich selbst „Schnecke“ nennt, eine Bank auszurauben. Dummerweise landet er zuerst in einer Nudel-Bar, dann in einem Waschsalon und zuletzt kracht er genau in das Lagerhaus mit den Turtles …
In diesem Fall ist der Name Programm. Oder anders gesagt, der Titel des Comics, „Schnecke“, kommt nicht von ungefähr. Denn so richtig in Fahrt kommt die Handlung nicht und auch die Gags zünden nur mäßig. Der trottelige Gangster ist voller Klischees und auch sonst nur minimal anders, als die Kraang. Wenigstens die Zeichnungen können sich sehen lassen. Trotz zweidimensionaler Optik wird der Charme der TV-Serie gut eingefangen und sowohl die Action, als auch der Panelaufbau sind sehr dynamisch.

Redaktionelles/Beschäftigung:
Vier verschiedene Rubriken (Sehen wie ein Ninja, Denken wie ein Ninja, Schnell wie ein Ninja, Gewandt wie ein Ninja) sollen den jungen Lesern einiges abfordern. Dazu zählen einfache Rätsel, Logikspiele, Zielübungen, Bilderrätsel und mehr. Aber auch die Kreativität ist gefragt, Zumindest ein wenig. Ausmalbilder und Bastelarbeiten, wie Lesezeichen, sollen die motorischen Fähigkeiten und Hand-Auge-Koordination fördern. Zusätzlich gibt es hilfreiche Infos zu den Helden, Gegnern, Technik, einen Episodenguide, sowie Gewinnspiele, Leserbriefe samt Zeichnungen und ein Poster.

Extra(s):
Als Extra liegt der Ausgabe ein Miniskateboard (Fingerskateboard) mit einer Michelangelo-Figur bei, mit dem man kleinere Kunststücke einüben kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.