Teen Titans von George Pérez: Die Herkunft der Helden [Panini Comics, Oktober 2021]

Zwei Bände habe ich euch bereits von dieser genialen Serie vorgestellt. Bisher war vorrangig die Hauptserie „The New Teen Titans“ enthalten, aber diesmal gibt es neben vier Ausgaben jener „Mutterserie“ auch noch die vierteilige Miniserie „Tales Of The NewTeen Titans“ enthalten, die sich den vier neuen Mitgliedern des Teams widmet. Schafft es der Band trotzdem zu überzeugen?

Teen Titans von George Pérez: Die Herkunft der Helden

Autor/in: Marv Wolfman
Zeichner/in:
George Pérez
Format:
Softcover / Hardcover
Umfang:
228 Seiten
Inhalt:
The New Teen Titans (1980) 17-20, Tales Of The New Teen Titans 1-4
Verlag:
Panini Comics
Preis:
24,00 Euro (SC) / 34,00 Euro (HC)

Francis Kane, eine alte Freundin von Wally West kehrt nach längerer Zeit wieder an die Uni zurück und trägt ein schwerwiegendes Geheimnis in sich, dem sich schon bald die Titans widmen müssen. Aber sie ist nicht die einzige Bekannte aus der Vergangenheit, die wieder auftaucht und den Titans Probleme bereitet. Mit dem russischen Superhelden Starfire gibt es nicht nur wegen der neuen Titan Starfire, alias Koriand`r Schwierigkeiten.
Aber es gibt auch gute Erlebnisse, wie der entspannende Kurzurlaub der Titans, bei dem sich gerade die vier neuen Mitglieder dem Rest des Teams ausführlicher „vorstellen“ und so einiges aus ihrer Vergangenheit preisgeben, was das Team sicher nicht erwartet hat …

Wie auch schon in den ersten beiden Bänden überzeugt dieser Band mit genialen Geschichten und eindrucksvollen Figuren, die dennoch glaubhaft wirken. Der Zusammenhalt der Gruppe wird durch die vierteilige Miniserie, die von Juni bis September 1982 parallel zur Hauptserie lief, weiterhin vertieft und sogar einige Geheimnisse gelüftet. Mit insgesamt 8 US-Ausgaben, je vier von der Hauptserie, plus die Miniserie, gibt es diesmal dennoch weitaus weniger Action, als bisher, aber das tut der Spannung keinen Abbruch. Im Gegenteil, es ist eher so, dass gerade durch die vorwiegend zwischenmenschlichen Aktionen genug Spannung aufkommt, um den Leser bei der Stange zu halten, wobei der eigentlich recht kurze Actionmoment dafür umso heftiger daherkommt.

Zu den Zeichnungen gibt es kaum etwas zu sagen, was ich nicht bereits in den letzten Reviews bereits geäußert habe. Die einzige Neuerung ist leider eine traurige, und zwar die, dass George Perez inzwischen nicht mehr unter uns weilt. Nachdem Perez‘ bereits im Dezember ’21 über seinen Twitter-Account bekannt gegeben hat, dass er an Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium leidet und es bedauerlicherweise keine Möglichkeiten einer Heilung gibt, ist er am 6. Mai dieses Jahres im Alter von nur 67 Jahren verstorben. Seine größten Erfolge sind die Arbeiten an den Avengers, den X-Men und hier an den Teen Titans. Sein Stil, seine Art, vor allem mehrere Akteure gleichzeitig und dennoch extrem detailliert darzustellen, werden unvergessen bleiben.

Und so schließe ich dieses Review mit einem traurigen und einem lächelnden Auge, mit dem Wissen, dass George Perez‘ Kunst auf ewig weiterleben und er somit niemals vergessen wird. Inzwischen, während ich dieses Review verfasse, sind bei Panini bereits die Folgebände 4 bis 5 erschienen. Im Original liegt die Serie bereits bis einschließlich Band 14 vor, wobei Perez nur bis Band 9 beteiligt war. Dennoch gehören die Teen Titans meiner Auffassung nach in jede gut sortierte Comicsammlung, genauso wie Perez‘ andere Arbeiten. Denn eines muss ich mit aller Offenheit und Ehrlichkeit sagen. Selbst wenn Perez einen schlechten Tag hatte und mal etwas weniger gute Arbeit abgeliefert hat, waren seine Zeichnungen immer noch besser, als das meiste, was bei beiden großen Verlagen in Hochzeiten erschienen ist. Aber das ist auch ein gutes Stück persönliche Meinung.

Copyright aller verwendeten Bilder © 1982-2022 DC Comics / Panini Comics

Partnerlinks:

„Teen Titans von George Pérez: Die Herkunft der Helden“ (Softcover) bei Panini Comics bestellen.
„Teen Titans von George Pérez: Die Herkunft der Helden“ (Hardcover) bei Panini Comics bestellen.
„Teen Titans von George Pérez: Die Herkunft der Helden“ (Softcover) bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..