Cheers, Staffel 1, Episode 1 [CBS Studios / Paramount Pictures, 30.09.1982 (US)]

Ab sofort möchte ich euch jeden Samstag, solange es mir die DVD-Boxen ermöglichen und Paramount diese weiter veröffentlicht, die Serie Cheers in kurzen Episodenreviews ein wenig näherbringen.

Cheers Logo„Keine Hochzeit auf Barbados“

(Give Me A Ring Sometime)

Sam Malone (Ted Danson) ist ein ehemaliger Baseballstar und trockener Trinker. Aber er ist auch Besitzer einer Bar, des Cheers. Eines Abends betritt Diane Chambers (Shelley Long) mit ihrem Verlobten und Professor Sumner Sloan die Bar. Sie wollen nur einen kurzen Halt einlegen, bevor es zur Hochzeit nach Barbados geht. Aber ihr zukünftiger Ehegatte hat noch eine Kleinigkeit zu erledigen. Er will den Ring seiner Großmutter besorgen, der aktuell noch am Finger seiner Ex-Frau steckt. Diane soll währenddessen auf ihn warten. Die Wartezeit gestaltet sich jedoch länger als ihr lieb ist, und nach und nach lernt sie nicht nur die Mitarbeiter des Cheers, sondern auch einige der Stammgäste und deren Eigenheiten kennen …

Diane und Sumner frisch verliebt.

Diane und Sumner frisch verliebt.

Mit dieser ersten Episode wird das Schicksal mehrerer Figuren begonnen von denen einem als Zuschauer fast alle sofort ans Herz wachsen. Zwar sind die charakteristischen Ausarbeitungen dieser ersten Folge noch sehr einfach gehalten, aber der Humor strahlt schon sehr viel Charme aus.
Man merkt der Serie zwar sein Alter in gewissem Maße an, immerhin ist diese Episode aus dem Jahr 1982. Dennoch ist sie irgendwie auch zeitlos. Klar, die Kleidung und Frisuren sind gewöhnungsbedürftig, aber welche Serie oder auf Film aus dieser Zeit hat nicht mit diesem Problem zu kämpfen. Wenn man jedoch über diese augenscheinlichen Mankos hinwegsieht, erhält man eine wunderbare, witzige Serie mit liebevollen Figuren.

Die ewig lange Wartezeit inmitten der Stammgäste.

Die ewig lange Wartezeit inmitten der Stammgäste.

FAZIT:

„Willkommen im Cheers. Der Bar in der jeder deinen Namen kennt.“ Das ist das Motto der Bar und dies spürt man auch sofort. Witzige Dialoge, krude und abgedrehte Persönlichkeiten und ein Setting mit Wohnzimmeratmosphäre. Cheers ist ein Geheimtipp unter den Sitcoms und verdient es, einer breiteren Basis zugänglich gemacht zu werden. Mit der erneuten DVD-Veröffentlichung und der aktuellen Ausstrahlung auf RTL Nitro könnte es der Serie endlich gelingen, bekannter zu werden.

Sam versucht Diane zu überzeugen, für ihn zu arbeiten.

Sam versucht Diane zu überzeugen, für ihn zu arbeiten. Ganz zum Leidwesen von Carla.

Copyright aller verwendeten Bilder © 1982-2013 CBS Studios / Paramount Pictures

„Cheers – Die komplette erste Season“ bei Amazon bestellen.

Der tägliche Simpsons-Gag #584

Der Samstag ist da, und mit ihm ein weiterer Couchgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Die Simpsons setzen sich auf eine Couch, die auf ein Katapult gespannt ist. Danach werden sie alle weggeschleudert.