Ma-Co-Re-Mix (Vol. 71) [Rocket Raccoon und Groot & The Stand – Das letzte Gefecht Nr. 6]

Und noch ein Review, welches ich zum Abschluss bringe, nachdem ich es immer wieder verschieben musste. Aber besser spät als nie und so langsam wird der Stapel etwas kleiner. Nicht so wirklich viel, aber ich bin auf einem guten Weg. Deshalb gibt es heute den letzten Band von Stephen Kings – The Stand und auch einen Einzelband zu Rocket Raccoon & Groot, wobei es hier eigentlich nur um Groot geht, wenn man es ganz genau nimmt. Aber ich verrate schon wieder viel zu viel …

MaCoReMix

Rocket Raccoon & Groot: Zwei wie Baum und Waschbär [Mai 2016]

Autor: Jeff Loveness
Zeichner: Brian Kesinger
Format: Softcover / Softcover (Variant A, limitiert auf 444 Exemplare) / Softcover (Variant B, limitiert auf 111 Exemplare) / Softcover (Comicflohmarkt Signieredition, limitiert auf 20 Exemplare)
Umfang: 132 Seiten
Inhalt: Groot (2015) 1-6
Verlag: Panini Comics
Preis: 14,99 Euro (SC) / 20,00 Euro (SC Variant A) / 29,00 Euro (SC Variant B) / 29,00 Euro (SC Comicflohmarkt Signieredition)

Rockets und Groots Weltraumtransporter ist Schrott, alle bisherigen Mitfahrgelegenheiten sind Vollidioten gewesen und zu allem Überfluss wurde Rocket nun auch noch von einer Weltraumpiratin entführt und Groot muss sich alleine auf den Weg machen, um ihn zu retten. Das kann ja nur ein beschissener Tag werden. Ach was, eine beschissene Woche oder sogar noch mehr …

Oh ja. So muss eine Groot-Geschichte sein. Voller Humor und trotzdem Groot eher wortkarg ist, bleibt das Verständnis dennoch nicht auf der Strecke. Autor Jeff Loveness, irgendwie klingt das wie ein schmieriger Radio-DJ, der mir bisher nur durch Kurzgeschichten bekannt war, schafft es eine witzige Story zu erzählen, die Groot auf eine sehr liebenswerte Art und Weiße darstellt. Rocket Raccoon, der bisher eher die Hauptfigur des Duos verkörperte, erhält in diesem Band nur noch eine Nebenrolle und selbst als großer Rocket Raccoon-Fan ist es für mich kein Verlust.
Natürlich tragen hierzu auch die Bilder von Disney-Veteran Brian Kesinger ihren Teil bei. Kesinger, der über 16 Jahre für Disney Layout Artist, Storyboard Artist und Story Artist arbeitete, darunter an Filmen wie „Atlantis“, „Winnie Pooh“, „Baymax“, „Der Schatzplanet“ „Zoomania“, „Vajana“ und vielen mehr, überzeugt mit Bildern, die seine Disney-Vergangenheit vergessen lassen. Dies liegt aber auch daran, dass Disney nicht nur Kesingers einziges Standbein darstellt. Er fühlt sich ebenso in der Steampunk-Szene zu Hause. Dennoch stellt diese Groot-Miniserie seine bisher einzige Comicarbeit dar.

Ich muss ja zugeben, dass mein Interesse an den beiden sympathischen Helden erst durch den ersten „Guardians of the Galaxy“-Kinofilm geweckt wurde. Aber warum auch nicht. Immerhin ist die aktuelle Inkarnation der Weltraumhelden auch meine persönlich liebste, wobei Rocket und Groot, ganz mainstreamtypisch auch meine Lieblinge darstellen. Es gibt eben Dinge und Figuren, denen man sich nur schwer entziehen kann. Loveness und Kesinger tragen ihren Teil zu dieser „Liebe“ bei und der hin und wieder aufblitzende Disney-Charme im Artwork von Kesinger ebenso. Tja, was soll man dazu noch groß sagen, außer: „Ich bin Groot!“

Stephen King: The Stand – Das letzte Gefecht Nr. 6: Schwarze Nacht [Oktober 2012]

Autor: Roberto Aguirre-Sacasa
Zeichner: Mike Perkins
Format: Softcover / Hardcover / Limitiertes Hardcover
Umfang: 164 Seiten
Inhalt: The Stand: The Night Has Come (2011) 1-6
Verlag:
Preis: 16,95 Euro (SC) / 24,95 Euro (HC) / 39,95 Euro (Lim. HC)

In Vegas spitzt sich die Lage zu. Einige der Spitzel aus der Freizone Boulder, die dort eingeschleust wurden, sind entdeckt worden oder geflohen, während das Team bestehend aus Stu Redman, Larry Underwood, Glen Bateman und Ralph Brentner es direkt mit dem Teufel aufnehmen wollen. Doch es werden nicht alle Vegas erreichen, und ob überhaupt jemand von dort zurückkehrt, ist nach Mutter Abigails Vorhersage, ebenfalls fraglich. Doch sie haben keine andere Wahl …

Das wäre es dann, das letzte Kapitel der Comicadaption von Stephen Kings großartigen Meisterwerk. Und es ist spannend, bis zum Schluss, was nicht selbstverständlich ist. Aber mit Roberto Aguirre-Sacasa ist ein souveräner und geübter Autor auf dem richtigen Posten und die in dem Band enthaltenen Extras, die einen kleinen Einblick in die Entstehung liefern, rundet das ganze noch einmal zusätzlich ab.
Auch Mike Perkins gibt noch einmal sein Bestes. Sieht man dann noch die Vergleichsseiten aus dem Portfolio an, welche Stephen Kings vorgelegt wurden, um seine Genehmigung zu erhalten, ist es umso erstaunlicher, dass diese bereits die gleiche Qualität besitzen, wie das endgültige und hier vorliegende Ergebnis. Als kleinen aber feinen Bonus kann man auch den Kurzauftritt Kings betrachten, den Perkins im vierten Kapitel eingebaut hat. Doch es gibt auch etwas zu kritisieren, dass mir bisher nicht aufgefallen war. Die Farbgebung der Hintergründe wirkt in diesem Band sehr grob und irgendwie „schlampig“. Als würde Zeitdruck die Qualität der bisherigen Arbeit einschränken. Die Figuren und Vordergründe gehen noch und sehen sogar sehr gut aus, aber Schatten und weitere Details im Hintergrund sind eher unansehnlich geworden. Gerade in den letzten beiden Kapiteln.

Als großer King-Fan und Bewunderer seiner Romane bin ich natürlich vom Gesamtergebnis aller sechs Bände begeistert. Die Adaption ist gelungen und die visuelle Umsetzung ein Traum. Sieht man von kleineren Kritikpunkten ab, bleibt ein überdurchschnittliches Werk, an dem gerade King-Fans ihre Freude haben werden, wenn sie keine 1:1-Umsetzung erwarten, oder eine Comicadaption des Filmes, auch wenn sich Aguirre-Sacasa und Perkins hin und wieder daran orientieren.

Amazon Partnerlink:

„Rocket Raccoon & Groot“ bei Amazon bestellen.
„Stephen Kings: The Stand“ Nr. 6 bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.