Gratis Comic Tag 2018-Review (7): Die Nektons – Abenteurer der Tiefe [Dani Books]

Wie so viele andere Verlage ist auch der Kleinverlag um Jano Rohleder, der unter anderem für die deutschen Veröffentlichungen von Danger Girls, Akte X, den kompletten Monster Allergy-Abenteuern und vielen anderen sehr schönen Titeln, bekannt ist, ein regelmäßiger Teilnehmer des jährlichen Gratis Comic Tages. Dieses Jahr präsentiert er unter anderem die Comicvorlage zu einer Animationsserie, die derzeit auf Super RTL läuft …

Die Nektons – Abenteurer der Tiefe

Die Nektons sind eine Familie von Unterwasserabenteurer und Wissenschaftlern. Fast jedes Wochenende sidn sie mit ihrem U-Boot, der Aronnax, unterwegs, um die Geheimnisse der Tiefsee zu ergründen. So auch diesmal,als es Meldungen aus der Gegend von Grönland gibt, nach denen ein riesengroßes Meeresungeheuer, möglicherweise ein Drachen, aufgetaucht sein soll. Am Ort der Sichtung angekommen finden sie jedoch nur einen Blauwal …
… dem der komplette Kopf abgebissen wurde!

Eigentlich tue ich mich mit solchen kindgerechten Fantasy-Geschichten recht schwer, wenn ich ehrlich bin. So hatte ich auch hier zu Beginn meine Probleme in die Geschehnisse einzutauchen, obwohl es doch ziemlich rasant zur Sache geht. Auch ist das Figurendesign etwas gewöhnungsbedürftig. Doch spätestens ab dem Moment, wo sich die beiden Kinder Ant und Fontaine wegen eines dressierten Fischs zoffen, wie es nun einmal nur Geschwister machen und sich das Drama aufbaute, war ich gefesselt.
Diese australische Comicserie, die auch gleichzeitig Vorlage zur gleichnamigen Animationsserie auf Super RTL im Rahmen des Toggo-Kinderprogramms ist, wirkt nur auf den ersten Blick wie ein Kids-Titel. Tatsächlich kann man es aber durchaus als All-Ages-Titel bezeichnen, denn auch Erwachsene können an den im Animationsstil umgesetzten Abenteuern ihre Freude haben. Mitunter kommt sogar ein wenig Jules Verne-Feeling auf, was mir persönlich sehr gut gefällt.

Auch wenn die Story bisher recht dünn ist und eigentlich nicht mehr als ein modernes Märchen, gefällt es mir doch recht gut, was ich zugegebenermaßen so nicht erwartet hatte. Die Kurzbeschreibung und das Cover hatten mich wirklich in die Irre geführt und einen reinen Kids-Titel erwarten lassen. Daher bin ich froh, dass dem eben nicht so ist, und werde mal schauen, dass ich mir den ersten Band zulege. Immerhin will ich wissen, was mit dem Blauwal passiert ist …

Amazon-Partnerlinks:

„Die Nektons – Abenteurer der Tiefe“ bei Amazon bestellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.