Geschichten von keinerlei Interesse (23)

Weihnachten ist das Fest der Liebe und manchmal auch der Wunder. Deshalb gibt es heute, als abschließende „Geschichte von keinerlei Interesse!“ für dieses Jahr eine Weihnachtsgeschichte mit einem glücklichen Ende. Keine Trauer, sondern Freude und Liebe sollen dieses Jahr beschließen. Und dennoch ist diese Geschichte genauso emotional, wie meine letzten Geschichten. Viel Spaß und bis zum nächsten Jahr mit einer neuen „Geschichte von keinerlei Interesse!“ …

Folge 23 „Christine und Sophie“

Warren und Christine waren ein wunderbares Paar. Alles hat gepasst. Sie kannten sich schon seit Kindertagen und auch an der Highschool waren sie beste Freunde geblieben. Auch nach der Schule blieben sie immer in Kontakt und irgendwann, bei einem der üblichen Treffen unter alten Freunden, passierte es. Christine küsste Warren und seitdem sind sie zusammen. Es dauerte nich tlange bis sie heirateten und die bevorstehende Geburt ihrer kleinen Tochter Sophie sollte ihr Glück perfekt machen. Doch eines Tages verschwindet Warren spurlos. Christine zieht die kleine Sophie alleine groß und geht auch keine neue Beziehung ein. Irgendwie weiß sie, dass ihr Mann Warren noch lebt.
Inzwischen ist Sophie 6 Jahre alt und Weihnachten steht vor der Tür. Christine und Sophie sind von Maine nach Queens, einem Vorort von New York, gezogen, um dort ein neues Leben zu beginnen und endlich mit der Vergangenheit abschließen zu können. Christine hat dieses Jahr extra einen Weihnachtsmanndarsteller engagiert, damit die kleine Sophie ein glückliches Weihnachtsfest erleben kann. Am Weihnachtsabend, als der Weihnachtsmann vor der Tür steht und der kleinen Sophie ihre Geschenke überreicht, trifft sich sein Blick mit dem von Christine. Beiden stockt der Atem, als ihnen bewusst wird, wer da vor ihnen steht. Es ist Warren, der nach einem schweren Unfall vor über 6 Jahren sein Gedächtnis verloren und sich seitdem mit kleinen Jobs über Wasser gehalten hat. Doch kaum hat er Christine gesehen, ist alles wieder da. Seine Erinnerungen, seine Liebe und sein Glück. Von nun an, kann sie nichts mehr trennen …

© 2017 Copyright des gesamten Textes bei Mueli77s Feine Welt. Nachdruck und jegliche Weiterverbreitung (auch Auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung von Mueli77s Feine Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.