Review Quickie (5) [Teenage Mutant Ninja Turtles Magazin Nr. 4 & Der ultimative Spider-Man Magazin Nr. 4]

Ja, auch diese Rubrik versuche ich, weiterhin mit Leben und Inhalt zu füllen. Denn gerade von den heute vorgestellten zwei Magazinserien habe ich noch eine ganze Menge ungelesen hier herumliegen. Aber auch andere Serien und Einzelausgaben wird es hier weiterhin geben.

Review Quickie Small

Teenage Mutant Ninja Turtles Magazin Nr. 4 [Oktober 2013 Jahr]

Autor: Laundry Walker, Ed Curuana
Zeichner: Cosmo White, Jack Lawrence
Format: Magazin
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Teenage Mutant Ninja Turtles Magazine #4 (UK)
Extra: Teenage Mutant Ninja Turtles Trading Card Game-Booster Pack
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Comic:
Zuerst erzählt Michelangelo von einem merkwürdigen traum, in dem er einen kraftvollen Move von einem Samurai-Pelikan lernt. Nur dumm, dass er ausgerechnet während des Kampfs mit Dogpound und dem Footclan davon erzählen muss. Danach verlassen die Turtles mit Spike, Raphaels kleinem Haustier, die Kanalisation, um ein tolles Abenteuer zu erleben. Aber Spike ist plötzlich verschwunden …
Beide Storys stammen aus dem britischen Teenage Mutant Ninja Turtles-Magazine und haben keinen Kontinuitätsbezug zu den Veröffentlichungen von IDW, stehen also vollkommen für sich selbst, was den Autoren und Zeichnern gewisse kreative Freiheiten gewährt, die Laundry Walker, Ed Curuana, Cosmo White und Jack Lawrence auch ausgiebig nutzen, um kurzweilige Unterhaltung zu präsentieren.

Redaktionelles/Beschäftigung:
Natürlich gehören nicht nur Comics in ein solches Magazin. Gegner und Helden werden anhand von bebilderten „Akten“ vorgestellt, in dieser Ausgabe Dogpund und der Foot Klan, es gibt Rätsel in den verschiedensten Formen und Schwierigkeitsgraden, einen Episodenguide über die ersten 22 Folgen , ein simples „Kampf-Brettspiel“, für das nur ein Würfel und ein wenig Bastelarbeit benötigt wird, Ausmalbilder und die Leserbriefe dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Extra(s):
Der Booster-Pack zum Teenage Mutant Ninja Turtles Trading Card Game sollte die Käufer des Heftes animieren, auch gleich noch das damals frisch veröffentlichte Starter-Set und die Booster Packs zum Spiel zu kaufen. Um das Ganze ein wenig anzukurbeln, werden auch gleich noch die Spielregeln erklärt. Ein Fotospecial zum Game findet ihr hier.

Für Turtles-Fans und Freunde der TV-Serie ista uch dieses Heft wieder eine angenehme Bereicherung und auch für die kleinen Fans ist es eine ideale Zusammenstellung. Das Extra ist in dieser Ausgabe zwar eher etwas für Schüler der zweiten Klasse aufwärts geeignet, aber auch hier macht es letztendlich die Abwechslung aus.

Der ultimative Spider-Man Magazin Nr. 4 [November 2013]

Autor: Eugene Son
Zeichner: Nuno Plati
Format: Magazin
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Marvel Universe: Ultimate Spider-Man (2012) 4 (II)
Extra: Power Man Team Hero Blaster mit 6 Discs
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Comic:
Batroc und Juggernaut haben einen Koffer aus einem S.H.I.E.L.D.-Labor gestohlen und nun müssen Spider-Man und sein Team diesen wiederbeschaffen. Doch leider flüchten die beiden Diebe mitten in eine Parade …
Auch dieser Comic wurde bereits im ersten Sammelband zum Ultimativen Spider-Man veröffentlicht und hat hier lediglich einen Neuabdruck erhalten, der, anders als im Sammelband, hier in zwei Teile aufgeteilt wurde. Die Handlung ist ähnlich einfach gehalten, wie fast alle Geschichten dieser Reihe, die vorrangig an ein jüngeres Zielpublikum, vor allem diejenigen die die TV-Serie ansehen, gerichtet sind. So kann man der Story von Eugene Son keine großen Vorwürfe machen, dass es keinerlei Charakterentwicklung und großartige Wendungen gibt. Auch Nuno Platis Zeichnungen sidn eher schlicht, was aber sein grundsätzlicher Stil ist, der hier einfach nur sehr gut passt.

Redaktionelles/Beschäftigung:
Die redaktionellen Beiträge sind, wie immer, kindgerecht aufbereitet. Nick Fury beantwortet Fragen zu S.H.I.E.L.D., außerdem gibt es jeweils ein Helden- und Schurkenprofil, diesmal Power Man und Juggernaut. Rätsel sollen das Gehirn auf Trab halten, drei Episoden werden im Episodenguide kurz vorgestellt und Dooms Rüstung wird auch unter die Lupe genommen. Zusätzlich gibt es auch hier noch ein kleines „Brettspiel“, für das man lediglich einen Würfel und ein paar einfache Spielfiguren benötigt. Wie immer gibt es auch noch ein doppelseitiges Poster, Gewinnspiel und Leserbriefe.

Extra(s):
Das Extra ist eine Pistole, die kleine Discs aus Plastik verschießen kann und dem Aussehen des Kostüms von Power Man nachempfunden ist. Die Verarbeitung ist dabei ganz typisch für solche Zeitschriftenbeilagen.

Das Heft ist gewohnte Unterhaltung für die jüngeren Spider-Man-Fans, aber auch alle, denen die TV-Serie gefällt und die den Sammelband nicht besitzen, können hier gefahrlos einen Blick riskieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.