Bountilus – Die Abenteuer von Captain Nihil und Lieutenant Quattro Nr. 1 (Deluxe Hardcover Edition) [Andy Papelitzky, Juni 2018]

Eigentlich wäre heute das neue Asterix Review Special an der Reihe, aber das Videospiel, welches ich für das Review ausgewählt habe, fällt etwas umfangreicher aus, als ich erwartet habe, weshalb ich das Review um eine Woche verschieben werde. Daher …
Wer diesem Blog schon eine Weile folgt, der wird sich erinnern, dass ich für diesen Titel im Frühjahr bereits einen Artikel verfasst habe. Damals ging es um das Projekt an sich und die Startnext-Kampagne. Diese Kampagne war erfolgreich und das Ergebnis ist nun die offizielle Veröffentlichung des ersten Kapitels der Abenteuer von Captain Nihil und seinem Freund Lieutenant Quattro und ihrem Raumschiff der Bountilus. Ich selbst habe mich während der Kampagne für die Deluxe Hardcover Edition mit 3 Prints entschieden und möchte euch dies nun vorstellen.

Bountilus – Die Abenteuer von Captain Nihil und Lieutenant Quattro Nr. 1 (Deluxe Hardcover Edition)

Autor: Andy Papelitzky
Zeichner: Andy Papelitzky
Format: Heft / Softcover / Hardcover
Umfang: 40 Seiten (Heft) / 54 Seiten (Softcover) / 56 Seiten (Hardcover Limitiert mit 3 Prints)
Verlag: Andy Paplitzky (Eigenverlag)
Preis: 5,00 Euro (Heft) / 10,00 Euro (Softcover) / 25,00 Euro (Hardcover Limitiert mit 3 Prints) Weiterlesen

Andi Papelitzky, die Bountilus, Startnext und mehr … (mit Interview)

Die deutsche Comiclandschaft blüht, wie schon lange nicht mehr. Und nein, ich meine damit nicht die Lizenzveröffentlichungen, wobei ich auch hier anmerken muss, dass die derzeitige Auswahl so groß ist, wie noch nie.
Viel erstaunlicher sind die „kleinen“ Veröffentlichungen deutscher Comickünstler und Verlage. Seien es Tomppa, Michael Feldmann, HOK (alle bei TheNextArt), Plem Plem Productions (mit sehr vielen und sehr guten Titeln inzwischen) oder Projekte im Eigenverlag wie „Zinnober“ von Ralf Singh und Thorsten Brochhaus und das hier und heute vorgestellte „Bountilus“ von Andi Papelitzky, die sich inzwischen einen Weg aus der Undergroundszene in das Rampenlicht der deutschen Comickultur geebnet haben. Weiterlesen