Ma-Co-Re-Mix (Vol. 102) [Spider-Man: Miles Morales Nr. 5 & Spider-Man/Deadpool Nr. 5]

Ich sollte wirklich ein wenig aktiver sein, aber immerhin gibt es fast täglich ein TikTok-Video. Aber alles braucht nun einmal seine Zeit, was aber nicht heißt, dass der Blog nun deshalb vernachlässigt wird. Das habe ich auch schon ohne TikTok geschafft. Dennoch sollte ich wirklich wieder aktiver werden. Ob ich das schaffe wird sich zeigen, bemühen werde ich mich aber weiterhin. Deswegen gibt es heute die doppelte Dosis Spider-Man angereichert mit ein wenig Deadpool …

MaCoReMix Weiterlesen

Weihnachten mit den Marvel-Superhelden [Panini, Oktober 2017]

Versprochen ist Versprochen. Und damit meine ich nicht den bekannten Weihnachtsfilm mit Arnold Schwarzenegger, sondern mein Versprechen euch heute am Heiligen Abend ein weihnachtliches Weihnachtsreview zu präsentieren mit einer Weihnachtsausgabe, die den Titel „Weihnachten mit den Marvel-Superhelden“ trägt. So viel Weihnachten auf einmal. Und damit noch nicht genug für dieses Jahr. Denn nachdem es morgen dann ein leider nicht ganz so weihnachtliches JL8 Special gibt (Yale hat bisher leider noch kein neues Weihnachtsmotiv gezeichnet), folgt am Dienstag das Review zu Plem Plems Weihnachtlichem Weihnachtsspecial.
Doch nun wünsche ich euch allen ein Frohes Fest und viel Spaß mit diesem Weihnachtsreview …

Weihnachten mit den Marvel-Superhelden

Autor: Peter David, Abby Denson, Gerry Duggan, Christopher Hastings, Richard Howell, Stan Lee, Ryan North, Karla Pacheco, Steven T. Seagle
Zeichner: Chris Bachalo, Oscar Bazaldua, Danilos S. Beyruth, Myisha Haynes, Steve Lightle, Ron Lim, Sara Pichelli, Nathan Stockman
Format: Hardcover
Umfang: 100 Seiten
Inhalt: Gwenpool Holiday Special: Merry Mix-Up 1, Gwenpool Special 1 (III), Uncanny X-Men (1963) 365, Marvel Holiday Special 1993 (IV) & 1994 (VI), Marvel Holiday Magazine 2010 (II)
Verlag: Panini Comics
Preis: 14,99 Euro Weiterlesen

100% Marvel #12: Captain America – Heimatland [Panini, Februar 2005]

Heute greife ich wieder einmal in meine Wühlkiste und beglücke euch mit einem weiteren 100% Marvel-Band mit Captain America. Viel Spaß…

100% Marvel #12: Captain America – Heimatland

Captain America ist das Symbol für America, der Held der Nation und somit auch ein Vorbild für alle Amerikaner. Genau aus diesem Grund soll er auch als „Positiver Punkt“ im Tribunal für einen mutmaßlichen Antikriegs-Aktivisten sitzen. Doch kurz bevor es zu eben jenem Tribunal kommen soll, flüchtet dieser Aktivist, Hedayat. Doch er ist nicht der einzige, und so macht sich Steve auf den Weg Hedayat zu finden und zurückzubringen. Aber nebenbei erhält er noch eine weitere Aufgabe die es zu erledigen gilt. Auch wenn es ihm nicht so ganz passt da Nick und Fidel Castro mit in die Hände zu spielen.
Als Bonus gibt es noch einen kleine Geschichte in der Cap an seine Zeit mit Bucky zurückerinnert wird. Wie die zwei zusammenkamen, gemeinsam Abenteuer erlebten, und auch leider jäh auseinandergerissen wurden.
FAZIT:
Obwohl die Story an sich schnell zusammengefasst ist, birgt sie dennoch eine unglaubliche Dichte, da viel nebenbei passiert und dies auch in sehr schönen Bildern von Chris Bachalo dargestellt wird. Besonders angetan hat es mir bei der Geschichte Caps Satz „Können sie schwimmen?“. Zuerst war es einfach nur amüsant, aber je öfter es vorkam und gegen Schluss sogar fast wortlos funktionierte umso mehr musste ich darüber lachen. Vor allem weil es ja eigentlich im Gegensatz zu seiner Vorbildfunktion steht.
Ansonsten ist Heimatland noch immer sehr aktuelles Material, wenn man sich so die Weltpolitik ansieht.
Buckys Rückblickgeschichte ist einfach nur schön. Eingebettet in eine Tragödie die Cap gewohnt souverän meistert, wird hier die doch sehr Enge Beziehung die Cap und Bucky einst hatten geschildert. Stellenweise scheint man Caps Trauer um seinen damaligen Freund fast zu spüren.

Ähnliche Artikel:
100% Marvel #6: Captain America – Eis [Panini, Mai 2004]

100% Marvel #12: Captain America – Heimatland bei Amazon kaufen