Bongo Classics #4 [Panini, 2010]

Nach etwas längere Pause gibt es mal wieder eine Bongo Classics Review.

Simpsons Comics #159 [Panini, Januar 2010]

Wir schreiben das Jahr 2194. Die Simpsons sind zu Ikonen und Helden der Welt geworden und füllen ein eigenes Museum. Doch was war passiert? Dank Homers extremer Unfallneigung hat er sehr widerstandsfähige weiße Blutkörperchen entwickelt mit dessen Hilfe Dr. Hibbert Medikamente zu allen Krankheiten der Welt entwickelt. Lisa verdankt die Welt das das Ozonloch wieder geschlossen wurde und eine gleichmäßige Temperatur herrscht. Und dank Bart und Marge gibt es keine Bücher mehr. Doch ganz so friedvoll ist das Leben doch nicht…

FAZIT:

Solche Zukunftsgeschichten rund um die Simpsons sind schon ganz witzig. Sie sind zwar nix besonderes können aber mit ihrem „Was-wäre-wenn“ sehr schön locker unterhalten. Dies trifft auch auf diese Geschichte zu. Viele kleine Anspielungen verstecken sich in dieser, nur durch die Hauptgeschichte zusammengehaltenen, Kurzgeschichte und können damit kurzweilig unterhalten.

Bart Simpson Nr. 52 [Panini, Dezember 2010]

Der Comicbuchtyp hat es schon nicht einfach. Um seine zahllosen Briefe an Comicredakteure mit passenden Spundwords zu unterlegen benötigt er eben eine ganz schön zahlreiche Auswahl an eben jenen. Und Bart möchte gerne eine ganz besondere Ausgabe von Radioactive Man haben. Schon haben die beiden einen Deal…
Danach tut Maggie etwas sehr wichtiges für ihre Geschwister um denen einen sehnlichen Wunsch zu erfüllen in einer neuen Ausgabe von Sergio Aragonez‘  „Maggies Welt“.
Als nächstes macht Bart die wohl wichtigste Entdeckung des Lebens als er Homer eines seiner eigenen Comichefte in die hintere Hosentasche steckt: Frauen stehen auf Männer die Comics lesen! Eine wahnsinnige und wirklich wichtige Entdeckung für alle Comicnerds…
Zum Schluss erleben Bart und Milhouse noch ein paar aufregende Momente als sie eine Nacht im Zelt im Garten der Simpsons verbringen wollen und plötzlich Wölfe, Zombies und Vampire auftauchen…

FAZIT:

Eine nach meinem Geschmack rundum gelungene Ausgabe. Viel Wortwitz, viele visuelle Gags, fast perfekte Unterhaltung und auch eine gelungene Mischung der Zeichnungen, die eben nicht mehr typischer Simpsons-Standard sind. Einzig die letzte Geschichte passt nicht so ganz in das Gesamtbild, aber sie macht dennoch Spaß.

Futurama Comics #40 [Panini, Juli 2010]

Fry, Leela und Bender sind wieder mal auf dem Rückweg von einem Auftrag, als die drei auf einem Planeten abstürzen auf dem eine zurückgebliebene Computerhorde lebt. Ein kleines Völkchen mit PC die langsamer sind als heutige Taschenrechner werden von aggressiver Tieren (Dem Leopard 3.0, dem Feuerfuchs uvm.) angegriffen. Leela als erprobte Kämpferin steigt dadurch schnell zur Königin des kleinen Völkchens auf, während Bender von diesen ausgeschlachtet wird, um die eigenen PCs aufzurüsten. Als Fry seinen ausgehöhlten Freund vorfindet schwört er Rache…

FAZIT:

Was hier diesmal an Anspielungen geboten wird, ist Wahnsinn. Neben den fast schon zu erwartenden Computer und Internetgags, werden auch wieder Game, Film und Comic durch den Kakao gezogen. So haben der Leopard 3.0 (Mac OS X 10.5 „Leopard“), der Feuerfuchs (Mozilla Firefox), das Microsoft Office-Helferlein kleine Auftritte, während Leela als sexy Jungle Girl/Seena/Shanna-Verschnitt auftritt und dabei auf 56K-Zar trifft und Fry sich den ausgehöhlten Bender anzieht wie einst Tony Stark seine Iron Man-Rüstung und dabei Sätze wie „So, jetzt habe ich mich gesammelt, jetzt kann ich Bender rächen!“ um sich wirft.
Herrlich amüsant und wunderschön kurzweilig, ist diese Ausgabe wieder etwas besser als die letzten Ausgaben.

JL8 Episode #76

Prinzessinnen sind also lahm und langweilig? Aber wieso?

Viel Spaß damit!

(für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Characters © DC Comics, Creative Content © Yale Stewart.

(Fortsetzung folgt…)

JL8 im Web:

Tumblr, Facebook, Twitter

© 2013 Copyright der Übersetzung by „Mueli77’s Feine Welt“. Jegliche Weiterverwendung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Der tägliche Simpsons-Gag #502

Die neue Woche beginnt mit einem neuen Couchgag. Wieso auch nicht? 😀

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Die Familie betritt das Wohnzimmer und setzt sich auf die Couch. Doch diesmal sind ihre Frisuren vertauscht.