Cheers, Staffel 1, Episode 9 [CBS Studios / Paramount Pictures, 25.11.1982 (US)]

Die neue Episodenreview zur Kultcomedy Cheers wartet hier auf euch. Diesmal geht es um defekte WCs und ein Beziehungsproblem …

Cheers Logo„Der Coach greift an“
(Coach Returns to Action)

Lange Zeit war Coach alleine. Doch jetzt ist eine neue Nachbarin bei ihm ins Haus eingezogen und die scheint dem pensionierten Trainer zu gefallen. Sogar so sehr, dass er sie ihn die Bar einlädt. Doch dort wartet bereits Sam darauf, Coachs neue Liebe Nina (Murphy Cross) anzubaggern. Coach ist verzweifelt. Aber Diane und auch Carla wollen ihrem Freund und Kollegen. Dieser hat jedoch eine ganz andere Taktik …

Coach und Nina verstehen sich prächtig.

Coach und Nina verstehen sich prächtig.

Für Coach ist der Großteil seines Lebens nach seinem Trainerdasein das Cheers und seine Tochter. Aber ab und zu kommt auch einmal eine Dame in sein Leben. Hier wird diesmal genau eine solche Situation geschildert und auch wie klein sich Coach neben Sam zu fühlen scheint. Trotzdem Coach Sams Trainer war und ihm so viel beigebracht hat, ist sein Selbstwertgefühl daran nicht gewachsen. Aber er ist ein herzensguter Mensch und immer wieder scheint auch eine gewisse kindliche Verschmitztheit durchzublicken, welche die von Nicholas Colasanto verkörperte Rolle so liebevoll macht. Besonders anzumerken wäre hier auch, dass trotz aller Widrigkeiten Diane und Carla zusammenarbeiten können, wenn es erforderlich ist. Nicht jedoch, ohne gleich darauf wieder irgendwelche Spitzen gegen den jeweils anderen abzuschießen.

Sam hat es auch auf die Dame abgesehen.

Sam hat es auch auf die Dame abgesehen.

FAZIT:

Diese Episode spielt mit vielen Klischees und Emotionen. Und sie zeigt Coach, nach der Episode mit seiner Tochter, von einer weiteren sehr persönlichen Seite. Vor allem seine psychische Verletzlichkeit wird hier in den Vordergrund gerückt. Der Humor darf dabei jedoch nicht hinten anstehen, und dieser Teil wird von Coach, Diane und Carla hervorragend bedient.

Während Carla die Herrentoilette repariert wird auch gleich Coaches Liebesleben geklärt.

Während Carla die Herrentoilette repariert wird auch gleich Coaches Liebesleben geklärt.

Copyright aller verwendeten Bilder © 1982-2013 CBS Studios / Paramount Pictures

„Cheers – Die komplette erste Season“ bei Amazon bestellen.

Neuheiten und Infos von Reprodukt im Dezember 2013

Drei neue Comics kommen im Dezember in den Handel. Alle erscheinen bis zum 15. Dezember und sind somit vor Weihnachten erhältlich. Leseproben finden sich jeweils unter dem Link zum Titel:

„Liebe ist die Hölle“ von Matt Groening

Mit den Simpsons hat Matt Groening die wohl bekannteste Familie Amerikas erschaffen. Ihre Vorfahren waren drei scheue, vom Leben überforderte Hasen – Binky, Bongo und Sheba –, die ihr Dasein in der Hölle fristeten. So nämlich sah der junge Matt Groening seinen Alltag, als er Ende der Siebzigerjahre nach Los Angeles zog. Mit dem Comic-Strip “Life in Hell” wollte er dieses “Leben in der Hölle” ursprünglich nur seinen Freunden nahebringen. Am Ende begeisterte sein gezeichnetes Inferno aus Jungsein, Liebesmüh und Arbeit Zeitungsleser auf der ganzen Welt.

Der schwarze und gesellschaftskritische Humor seiner Alltagssatiren war für viele nachfolgende Künstler eine Offenbarung. Vor allem aber waren die bald wortgewaltigen, bald verspielten “Life in Hell”-Seiten stets Matt Groenings ganz persönliche Spielwiese, auf der er sich ungehindert auslebte und so einen der lustigsten und tiefsinnigsten Comics unserer Zeit schuf.

ISBN 978-3-943143-47-8, 48 Seiten, schwarzweiß, 22,5 x 22,5 cm, Hardcover, 12 EUR
_
„Mumins“ 6 von Lars Jansson

Als die “Mumins”-Erfinderin Tove Jansson die Arbeit an dem von ihr geschaffenen täglichen Zeitungsstrip niederlegte, um sich anderen Aufgaben zu widmen, sprang ihr jüngerer Bruder Lars in die Bresche, um die “Mumins”-Comics fortzuführen. Ihm gelang das Kunststück, die Arbeit seiner berühmten Schwester nahtlos und in ihrem Geist fortzusetzen. Lars Jansson schrieb und zeichnete den Strip um die charmanten Trolle von 1961 bis 1974.

Auch unter der Feder von Lars Jansson bleibt “Mumins” ein liebevolles und anarchisches Abbild unserer Welt. In diesem Band wird Mumin Vegetarier, die Bahnstrecke durch Mumintal verwandelt sich in eine Achterbahn und schließlich müssen sich die Mumins der Ränke internationaler Spione erwehren.

ISBN 978-3-943143-68-3, 88 Seiten, schwarzweiß, 23,5 x 31 cm, Hardcover mit Leinenrücken, 24 EUR
_
Kindercomics

„Kleiner Strubbel – Ein strubbeliges Geschenk“ von Lars Jansson

Strubbel gerät einem verwöhnten Mädchen in die Finger, für die er nur eins ihrer vielen Spielzeuge ist. Und wehe, wenn der kleinen Prinzessin langweilig wird!

“Liebevolle Alltagsgeschichten zum Selbstentdecken, aber auch zum gemeinsamen Erleben mit den Eltern.” – Mechthild Wiesner, Eselsohr

ISBN 978-3-943143-63-8, 32 Seiten, farbig, 19,5 x 25,5 cm, Hardcover, 10 EUR
_
Neuheiten im November 2013

Zwei neue Comics sind im November erschienen.

„Pablo 2 – Apollinaire“ von Julie Brimant & Clément Oubrerie

ISBN 978-3-943143-73-7, 84 Seiten, farbig, 22 x 29 cm, Klappenbroschur, 20 EUR
http://www.reprodukt.com/produkt/graphicnovels/pablo-2-apollinaire/
„Ariol 2 – Hengst Heldenhuf“ von Emmanuel Guibert & Marc Boutavant
ISBN 978-3-943143-65-2, 134 Seiten, farbig, 16 x 20 cm, Klappenbroschur, 14 EUR
_

TERMINE

Holy.Shit.Shopping in Berlin, Köln und StuttgartAltbekannte Reprodukt-Tradition sind die an den Adventswochenenden stattfindenden Holy.Shit.Shopping-Weihnachtsmärkte. Reprodukt wird auf den kommenden Märkten in Köln, Berlin und Stuttgart vertreten sein:

07. + 08.12.2013: Sartory Säle, Friesenstr. 44-48, D-50670 Köln
14. + 15.12.2013: Postbahnhof am Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, D-10243 Berlin
21. + 22.12.2013: Phoenixhalle am Römerkastell, Naststr. 29, D-70376 Stuttgart

Öffnungszeiten: Sa12-22 Uhr, So 12-20 Uhr
http://holyshitshopping.de/

Designachten Hannover

Auch in diesem Jahr findet mit dem “Designachten” ein Design-Weihnachtsmarkt in Hannover statt, bei dem Reprodukt mit einem Tisch präsent sein wird.

Am Samstag, dem 14. Dezember und am Sonntag, dem 15. Dezember, öffnet das SofaLoft in der Jordanstraße seine Pforten für die inzwischen vierte Ausgabe der charmanten Verkaufsaktion. Über 60 Aussteller präsentieren Kunst- und Designartikel, Bücher, Stofftiere und vieles Weitere, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Designachten Hannover, SofaLoft Hannover, Jordanstr. 26, D-30173 Hannover
http://www.designachten.com
Öffnungszeiten: Sa 12-20 Uhr, So 11-19 Uhr

Ausstellung “comicleben_comiclife” im Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg

Vom 20. Dezember 2013 bis zum 4. Mai 2014 zeigt das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg die vom Museum Europäischer Kulturen – Staatliche Museen zu Berlin entwickelte Ausstellung “comicleben_comiclife”. Verlagsgeschichte und -präsentation von Reprodukt sind Teil der Ausstellung.

Ergänzt wird die Berliner Ausstellung um eine Dokumentation zum Comicstandort Hamburg, die sich vor allem der Arbeit von Anke Feuchtenberger und ihren Studenten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften widmen wird.

Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Steintorplatz, D-20099 Hamburg
Tel. +49 (0)40 428134-880 | Fax +49 (0)40 428134-999
email: service[at]mkg-hamburg[dot]de, http://www.mkg-hamburg.de

Reprodukt auf dem Charlottenburger Weihnachtsmarkt, Berlin

Bis zum 27. Dezember ist Reprodukt zusammen mit Transit, Tulipan, Jacoby&Stuart und edition ebersbach Teil des Charlottenburger Weihnachtsmarkts. Anzutreffen ist der abwechslungsreich bunt gemischte Büchertisch vor dem Schloss Charlottenburg (zwischen Luisenplatz und Klausenerplatz) in der Woche von 14 bis 22 Uhr und am Wochenende von 12 bis 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg 2013, Spandauer Damm 20-25, D-14059 Berlin
Öffnungszeiten: Mo-Do 14-22 Uhr, Fr-So 12-22 Uhr, 1. und 2. Weihnachtsfeiertag 12-20 Uhr

Weitere Informationen zu den Comics von Reprodukt finden sich unter www.reprodukt.com.

Der tägliche Simpsons-Gag #647

Ein wunderschönes Wochenende wünsch ich euch allen, mit dem aktuellen Simpsons-Couchgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Die Simpsons sitzen auf einer Bank im antiken Pompeji, als gerade der Vulkan ausbricht und alle mit Asche bedeckt.