Panini entfesselt Superman ab Februar

Fast zwei Jahre ist es inzwischen her, dass Panini mit dem Relaunch „Das neue DC-Universum“ in Deutschland gestartet hat. Der Erfolg reißt nicht ab, sodass neben der dritten Auflage von Batman Nr. 1 auch Batman Nr. 2, Batman – The Dark Knight Nr. 1, Justice League Nr. 1 und das ebenfalls vergriffene Batman Nr. 12 mit einer zweiten Auflage in den Nachdruck gehen.

Einen ähnlichen Erfolg erhofft man sich natürlich auch von der neuen Superman-Serie Superman Unchained vom Dream-Team Scott Syder und Jim Lee. Beide Künstler sind für ihre erfolgreichen DC-Neustarts bekannt und sollen nun dem Stählernen neuen Vortrieb geben. In seiner neuen Serie bekommt es Superman nicht nur wieder mit seinem Erzfeind Lex Luthor zu tun, der aus einem Hochsicherheitsgefängnis erneut finstere Pläne schmiedet. Auch Lois Lane steht mehr im Fokus der Ereignisse und bekommt es mit einer gefährlichen Terrororganisation zu tun. Weiterlesen

Ein paar ausgewählte Youtube Songs

Dominik_AVAHallo zusammen, dieses Mal möchte ich den Lesern eine Handvoll ausgewählte Youtube Songs vorstellen. Dabei handelt es sich alles um einzelne Songs, die mich persönlich aktuell ein Stückchen auf meinem Weg begleiten. Es sind durchaus unterschiedliche musikalische Stilrichtungen dabei, aber alle Lieder haben für mich persönlich etwas gemeinsam: Sie treffen diesen bestimmten Nerv um auch nach dem „zwanzigsten Mal“ die Repeat Taste zu drücken!

Den Anfang macht das Musikvideo zur Serie: Wye Oak – Civilian >> The Walking Dead Music Video.

Als ich dieses Lied zum ersten Mal beim Anschauen der 2. Staffel von The Walking Dead gehört habe bekam ich so ein gewisses Kribbeln auf der Haut. Das mag wahrscheinlich daran gelegen haben, dass dieses Lied sehr gut zum Ending der Episode passt. Seitdem hat dieses Lied sich in meine Gehörgänge gegraben und es läuft beinahe täglich bei mir.

Als Nächstes möchte ich den Lesern eine mir sehr gut bekannte Band vorstellen.

Lakeside Inn – Time will dry your eyes/ Live at Tresorfabrik

Ein sehr guter Freund von mir spielt in dieser Band stammend aus Münster mit.
Immer wieder, wenn ich mal zugegen bin treffe ich mich bei Gelegenheit auf ein Bierchen bzw. ein allgemeines Pläuschen mit den Bandkollegen bzw. dem Gitarristen.
Wie ich finde, steckt in dieser Band eine Menge Potenzial nach oben. Die Jungs arbeiten hart an ihrer neuen Platte, haben bereits einen Longplayer draußen und spielen fleißig lokale Konzerte in der Umgebung von Münster. Aus diesem Grund, weil ich die Band einfach mag und persönlich kenne, mache ich hoffentlich in ihrem Sinne etwas Werbung. Viel Spaß mit „Time will dry your eyes“ und „Holiday in Vegas“.

Wer Interesse hat, kann natürlich auch mal bei Amazon vorbeischnuppern.

Lakeside Inn – Holiday in Vegas/ Live at Tresorfabrik

Weiter geht es mit einem Musikstück aus dem aktuellen GTA 5 Game.

The Chain Gang of 1974 – Sleepwalking

Yeah schon beim ersten Mal hören hat es mir so ein Gefühl von coolnes vermittelt.
Das muss wohl daran gelegen haben, dass es sich zu diesem Stück besonders gut durch die riesige Stadt Los Santos cruisen lässt. Dieser Song passt hervorragend für längere Autofahrten.
Immer wieder gerne höre ich mir diesen Song durchaus auch in der Dauerschleife an, gerade ab Minute 1.50 fühle ich mich richtig wohl …

Den Abschluss macht ein etwas traurigeres Lied.

Johannes Oerding – Nichts geht mehr (Offizielles Musikvideo) – BuViSoCo 2013

Nun ja, ich bin eher durch Zufall auf diesen Herrn gestoßen, aber seine Musik gefällt mir sehr gut.
Die Stimme von Johannes Oerding hat mich direkt gefesselt. Ich kann das gar nicht genau beschreiben, wie so das so ist, aber hört es euch doch einfach mal selbst an.

Das Copyright liegt bei den jeweiligen Künstlern bzw. Plattenfirmen.