The Witcher Band 3: Der Fluch der Krähen [Panini, Juni 2017]

Genauso habe ich mir ein Abenteuer aus dem „The Witcher“ Universum vorgestellt. Eine hervorragende Geschichte, super Zeichnungen, schöne Farbgebung und knackige Dialoge. Dazu kommt durchgehend das Interesse auf, das man das Rätsel um den Fluch der Krähe lösen will. So soll ein Abenteuer sein. Konnten mich die ersten beiden Bände noch nicht ganz überzeugen (irgendwie waren die Dialoge etwas holprig, kantig und nicht dynamisch), so macht dieser Band alles richtig. Hinzu kommt noch, dass Geralt von Riva mit seinem Schicksalskind Ciri und mit seiner komplizierten großen Liebe Yennefer unterwegs ist. So kommt neben der Action und den „The Witcher“ typischen Fantasy Momenten, ein Bad mit den beiden „heißen“ Damen nicht zu kurz … 😉

The Witcher Band 3: Der Fluch der Krähen

Autor: Paul Tobin, Boris Pugacz-Muraszkiewicz, Karolina Stachyra, Travis Currit (Dialoge)
Zeichner: Piotr Kowalski, Brad Simpson (Farben)
Format: Softcover
Umfang: 128 Seiten
Inhalt: The Witcher: Curse of Crows 1-5
Verlag: Panini
Preis: 16,99 Euro Weiterlesen

Der Dunkle Turm Nr. 12: Drei – Der Gefangene [Splitter Verlag, September 2015]

Weiter geht es mit Marvels großflächig angelegter Graphic Novel Adaption des sehr erfolgreichen Dunklen Turm Zyklus von Horrormeister Stephen King. Wie gewohnt servieren uns auf bewährte Weise Peter David und Robin Furth ein grandioses Skript, welches zeichnerisch diesmal von Piotr Kowalski und Nick Filardi (Tusche) umgesetzt wurde. Der erste Roman Der Dunkle Turm – Der Mann in Schwarz ist bereits mit dem 10. Band der Graphic Novel Adaption so weit abgeschlossen. Im elften Band gibt es vereinzelte Kurzgeschichten zu lesen, welche das große Universum vom Dunklen Turm etwas näher beleuchten. Der zwölfte Band beginnt genau dort, wo der zweite Roman anfängt. Sehr engmaschig hangelt sich die Geschichte am zweiten Roman entlang. Mir persönlich hat der Band richtig gut gefallen. Zeichnerisch und farbtechnisch ist alles wie gehabt in bester Ordnung, hier kann ich einfach keine Kritik üben. Die Story ist für alle Roman Leser bekannt. Erlebt in dieser Ausgabe einen Großstadtkrimi, wie sich Eddie Dean immer mehr in einen drogenabhängigen Junkie verwandelt. Schwierige Familienverhältnisse in New York und eine Tür in eine andere Welt. Roland der Revolvermann trifft auf Eddie Dean. Liebe Freunde der guten Unterhaltung, die Zukunft scheint ungewiss für Eddie Dean, denn seine Handlungen dürften weitreichende Folgen mit sich bringen …

Der Dunkle Turm Nr. 12: Drei – Der Gefangene

Weiterlesen