I Want You For US Comics (16) [Silk (Collected Edition) Nr. 2 & Ghostbusters Nr. 6]

Bevor ich am Freitag mit dem „Civil War II“ anfange gibt es heute noch einmal einen kurzen Einschub, da sich der „Civil War II“ mit dem Spider-Man-Event „Die Klon-Verschwörung“ überschneidet, in die auch Silk involviert ist. Und deshalb wollte ich diese Serie ebenfalls noch auf eine Zeitschiene bringen, damit ich dann alles schön chronologisch abarbeiten kann. Und damit es nicht zu Marvel-lastig wird, gibt es noch den sechsten Band der Ghostbusters-Reihe von IDW …

IWantYouForUSComicsSmall Weiterlesen

I Want You For US Comics (13) [Teenage Mutant Ninja Turtles: The Secret History of the Foot Clan & Teenage Mutant Ninja Turtles Villains Microseries Nr. 2]

Ja, ich hole auch bei den Turtles US-Bänden wieder etwas auf. Immerhin habe ich da auch schon einen ganz schönen Rückstand und dann wären da ja noch die „Ghostbusters“, „Silk“, „Prowler“ und „Amazing Spider-Man: Renew Your Vows“. Viel zu tun, wie ihr sehen könnt, aber nun geht es erst einmal mit den zwei heutigen „Teenage Mutant Ninja Turtles“-Ausgaben los, bevor ich in der nächsten Ausgabe vermutlich wieder zwei „Futurama Comics“ präsentiere, bevor ich mich an die „City Fall“-Storyline mache, um sie euch ebenfalls komplett in einem Review zu präsentieren …

IWantYouForUSComicsSmall Weiterlesen

I Want You For US Comics (6) [Teenage Mutant Ninja Turtles Vol. 5 & Teenage Mutant Ninja Turtles Villains Microseries Vol. 1]

Mit diesem US-Review möchte ich ein wenig die US-Turtles-Veröffentlichungen aufholen, da ich in letzter Zeit vermehrt die deutsche Bände hier vorgestellt habe. Da Panini nun allerdings die deutsche Veröffentlichung eingestellt hat, werde ich die US-Bände wieder vermehrt reviewen und muss dafür erst einmal aufholen, bis zu dem Punkt, wo Panini dann abgebrochen hat. Somit wird der demnächst vorgestellte 10 Band, der letzte deutsche sein, und danach wird es mit den US-Ausgaben nahtlos weitergehen. Bis dahin werden noch einige Ausgaben parallel laufen. Heute gibt es die fünfte Volume der Hauptserie und die erste Volume der Villain-Microseries …

IWantYouForUSComicsSmall Weiterlesen

Review Kurzüberblick (25) [Ghostbusters/Teenage Mutant Ninja Turtles & Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles]

Ja, heute gibt es eine doppelte Dosis Teenage Mutant Ninja Turtles, dazu gibt es vier Teile Ghostbusters und ein Teil Batman. Fertig ist ein Kurzreview, der etwas anderen Art. Zwei Crossover und die einzige gemeinsame Komponente sind die vier Schildkrötenbrüder, die zuerst auf die Geisterjäger Ray, Peter, Egon und Winston treffen und danach Bekanntschaft mit dem dunklen Ritter Gothams machen …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Review Kurzüberblick (24) [Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 9 & Spawn Nr. 114]

Da mache ich mal mit den nächsten Ausgaben der Serien „Spawn“ und „Teenage Mutant Ninja Turtles“ weiter. So ganz aktuell bin ich deswegen zwar trotzdem noch nicht, aber im Vergleich zu anderen Serien doch schon recht nah. Also, los geht es …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Ma-Co-Re-Mix (Vol. 49) (Scarlet Spider Nr. 4 & Venom Nr. 10)

Das ich mit meinen Reviews massiv im Rückstand bin zeigt sich heute mit den beiden Finalausgaben von Scarlet Spider (vom Juli 2014) und Venom (vom Januar 2015). Doch irgendwann hole ich auf. Vielleicht, vermutlich, oder-auch-nicht. 😀 Aber jetzt gibt es erstmal die beiden angesprochenen Reviews …

MaCoReMix Weiterlesen

Review Kurzüberblick (22) [Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 7 & 8]

Der heutige Review Kurzüberblick steht ganz im Zeichen der Teenage Mutant Ninja Turtles. Mit den Bänden 7 und 7 setzt Panini die Reihe chronologisch fort und präsentiert neben den US-Ausgaben 17 bis 20 der regulären Hauptserie auch die ersten vier Ausgaben der Villain Microseries, die sich ähnlich der Microseries aus den Bänden 3 und 6 jeweils einer Figur widmet und deren Hintergrund beleuchtet. Und nun viel Spaß mit den heutigen zwei Reviews …

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Ma-Co-Re-Mix (Vol. 42) (Spider-Man Team-Up Nr. 1 & Die neuen X-Men Nr. 14)

Ich versuche mal wieder ein wenig Boden gutzumachen und dafür werde ich in den nächsten Reviews jeweils eine Ausgabe der Spider-Man Team-Up-Reihe und der Die neuen X-Men vorstellen. Ja, sie sind alle nicht die Neuesten, aber so bekomme ich meinen Lesestapel hoffentlich etwas kleiner. Den Anfang macht die überlange Nummer 1 von Spider-Man Team-Up und die ersten Kapitel des „Jean Grey unter Anklage“-Mehrteilers …

MaCoReMix Weiterlesen

Review Kurzüberblick (20) (Nightwing Paperback Nr. 2, Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 6)

Ein bisschen bunt gemischt wird es im heutigen Kurzüberblick. Denn neben dem zweiten Nightwing-Band mit den Tie-Ins zur Nacht der Eulen gibt es den inzwischen sechsten Band der Teenage Mutant Ninja Turtles, mit der zweiten Hälfte der Micro-Series, die sich mit den vier Freunden der Turtles beschäftigt. Und jetzt viel Spaß mit den Kurzreviews in meiner üblichen Länge … 😀

Comic Review Kurzüberblick Weiterlesen

Ghostbusters #1: The Man from the Mirror [IDW Publishing, März 2012]

Heute begebe ich mich in die faszinierende und humorvolle Welt der Ghostbusters und auch irgendwie auf Zeitreise in die 80er und 90er Jahre…

Ghostbusters #1: The Man from the Mirror

Alles beginnt eigentlich ganz harmlos damit, dass sich die vier Ghostbusters, Ray, Egon, Peter und Winston, in einer von Janine moderierten Talkshow wiederfinden. Doch dies stellt sich sehr schnell als ein Alptraum von Ray heraus. Dieser ahnt das etwas sehr schlimmes bevorsteht.

Das er damit auch nicht so falsch liegt, zeigt sich schon am nächsten Tag als die Ghostbusters Besuch bekommen von einem Vertreter der Marshmallow-Firma (der nicht ganz er selber ist), zu denen das Maskottchen gehört welches Ray als Reinkarnation von Gozer erwählt hatte. Diese Firma will nun Ray verklagen weil eben jene Wahl das Image des Unternehmens geschädgt hat.

Aber dies ist nicht das einzige Problem, denn ein alter Bekannter hat sich nicht unweit vom Hauptquartier der Ghostbusters in einem Mietshaus eingenistet und stiftet dort allerlei Unfrieden. Also machen sich Winston und Peter auf den Weg um das Problem zu lösen.

Kaum ist dieser Geist gefangen macht auch schon ein großer Bär die Stadt unsicher und bedroht nicht nur die Menschen sondern das gesamte Tourismusgeschäft von New York. Also müssen sich die Ghostbusters erneut auf den Weg machen (diesmal im Auftrag der Stadt) um die wilde Bestie einzufangen.

Kaum ist der Bär erledigt verschindet auch schon Ray kurzerhand in einer Art Dimensionsportal welches sich in der Heckscheibe von Ecto-1 öffnet und drei erstaunte Ghostbusters bleiben zurück. Zu Hause versucht Egon dann sofort die Lage zu untersuchen und einen Weg zu finden wo Ray sich befindet und wie man ihn befreien kann.

In der Zwischenzeit befindet sich Ray in der Gewalt des, unter dem Einfluss von Idulna stehenden, Firmenvertreters der sich als Reinkarnation eines von Gozers Wegbereitern entpuppt. Er soll sicherstellen das Ray diesmal eine andere Form wählt, damit die Rückkehr diesmal erfolgreicher von statten geht.

Aber die Ghostbusters haben etwas dagegen und nachdem die technische Ausrüstung erweitert und angepasst wurde, machen sie sich auf den Weg um ihren entführten Kollegen zu befreien. Dafür haben sie einen alten freund von Egon angeheuert, der sie mit Hilfe eines Hubschraubers auf einem bekannten Dach absetzt…

Doch kaum ist das Team wieder zusammen müssen sie feststellen das es leider ein wenig zu spät ist, und Gozer erneut zurückgekehrt ist. Aber Ray hat sich nicht beeinflussen lassen und für Gozer erneut die altbekannte Inkarnation gewählt, so das erneut ein Riesenmarshmallow Man durch New York stapft. Jetzt gilt es nur noch das Monster zu besiegen…

FAZIT:

Eines gleich vorweg. Die neue Ghostbusters-Serie von IDW ist kein Meilenstein. Sie ist nichts aussergewöhnliches und kann auch nicht mit besonderen Namen auftrumpfen. Aber was die Serie kann ist Fans der Filme und Animationsserie hervorragend unterhalten.
Denn das Beste an der Serie sind die sehr vielen Anspielungen und Verknüpfungen mit den Filmen sowie Serien der 80er Jahre. Denn überall wird auf Ereignisse in den Filmen angespielt, werden Orte wieder präsentiert die man als Kenner der Filme sofort wiedererkennt. Auch die Figuren sind trotz des animationsartigen und cartoonigen Stils sofort zu erkennen.

Als alter Fan der vielen 80er Jahre Filme und Serien sind mir besonders diese kleinen Anspielungen ins Auge gefallen. Sei es der Auftritt von John Belushi als Blues Brother der Ray in seinem Traum vor den bevorstehenden Gefahren warnt und dies nicht nur einmal in dem Band. Denn Dan Aykroyd bekommt noch ein zweites Mal Besuch von seinem leider viel zu früh verstorbenen Filmpartner.

Auch diverse Serien werden durch den 80er Jahre Kakao gezogen. So wird als der Bär in New York sein Unwesen treibt nicht nur ein x-beliebiges Auto durch die Gegend geworfen sondern Michael Knights, Knight Industries Two Thousand oder kurz K.I.T.T., muss als Wurfgeschoss herhalten.

Aber auch das allseits bekannte A-Team kann es nicht lassen einen kleinen Seitenhieb auf die Ghostbusters loszulassen als diese mit einem defekten Rad unterwegs liegenbleiben. Solche und viele andere kleine Gags und Anspielungen finden sich zu Hauf in dem Band.

Zusammenfassend kann ich sagen das der Band, wie einleitend schon erwähnt schon erwähnt, kein Highlight ist, aber gerade für Fans der Filme, der Serie und des Spiels einen Riesenspaß und sehr viel Kurzweil bietet. Auch die Zeichnungen sind sehr gelungen und wissen durch den hohen Wiedererkennungswert und die wunderschöne Farbgebung, welche auf dem für den Paperback verwendeten Glanzpapier hervorragend zur Geltung kommt.
Für alle Fans der Filme und Serie ist dieser Band meines Erachtens nach kein Fehlgriff, wenn man denn seine Erwartungen nicht allzu hoch ansetzt. Dann erhält man gelungene und kurzweilige Unterhaltung mit vielen Anspielungen auf die 80er Jahre und deren Film und Serienlandschaft.

„Ghostbusters #1: The Man from thr Mirror“ bei Amazon kaufen.
„Ghostbusters #1: The Man from thr Mirror“ (Kindle Edition) bei Amazon kaufen.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2012 IDW Publishing