Der ultimative Spider-Man Episodenreview (Part 8)

Eine Woche ist rum, und das bedeutet, dass es eine neue Episodenreview zum ultimativen Spider-Man gibt. Diesmal sind die Folgen 17 und 18 an der Reihe. Und das sogar in der richtigen Reihenfolge.

USM 17-2Episode 17: Der Sandmann
(Snow Day)

Eine Freistunde in der Schule kann so etwas Schönes sein. Das denken sich auch Peters Superheldenkollegen und schnappen sich kurzerhand ein S.H.I.E.L.D.-Flugzeug, um auf eine kleine abgeschiedene Insel zu fliegen. Dort gibt es reichlich Sonne, Meer und Strand. Und einen Haufen Sand. Sehr viel Sand sogar. Ganz zu schweigen von einem Mann aus Sand. Einem Sandmann. Das haben die jungen Helden nicht erwartet. Als sich Sandman dann auch noch als ein kleines, großes Problem entpuppt und sogar Nick Fury vor Ort auftaucht, droht nicht nur Spider-Man und seinen Freunden Gefahr. Denn Sandman hat ein paar ganz schön gefährliche Tricks auf Lager und schafft es dadurch sogar von der Insel herunter mitten in die Großstadt New York …

Eine einsame tropische Insel.

Eine einsame tropische Insel.

Sandman darf bei einer Serie mit Spider-Man einfach nicht fehlen. Und diesmal wird es sogar sehr spannend in Szene gesetzt. Dass Nick Fury den gefährlichen Verbrecher nicht etwa in einem Gefängnis unterbringt, nicht einmal in einem für Superschurken, zeigt dessen wirkliche Bedrohung sehr deutlich. Und das erste Auftauchen des Sandman als kleiner Junge, der alleine auf der Insel lebt, hat schon etwas Gruseliges an sich. Doch dies geht nur so lange, bis alle die Insel wieder verlassen. Denn danach driftet die Geschichte in eine typische Superheldenprügelstory ab. Der Böse flüchtet und die Guten müssen ihn einfangen. Dabei geht einiges zu Bruch und am Ende siegen die Guten. Nicht wirklich innovativ und leider auch nicht sonderlich spannend umgesetzt.

Sandman spielt mit den jungen Helden.

Sandman spielt mit den jungen Helden.

Das Design von Sandman ist klassisch. Grünes gestreiftes T-Shirt, kurze Haare und braune Hose. Und trotzdem ist es nicht langweilig. Sandmann hatte schon mehrere Outfits. Okay es gab Schurken die weitaus mehr Kostümwechsel hinter sich hatten. Und dennoch landet Sandy immer wieder bei dem Design, mit dem er in US-Amazing Spider-Man #4 debütierte.
Ganz anders sieht es dagegen mit der Insel aus. Diese ist atmosphärisch sehr dicht angelegt. Und als das Team durch den Urwald streift, hat man einige Male das Gefühl dabei zu sein und sich ebenfalls auf der Insel zu befinden.

Ganz schön trickreich, der nicht so liebe Sandmann.

Ganz schön trickreich, der nicht so liebe Sandmann.

FAZIT:

Eine in meinen Augen rundum gelungene Episode. Sowohl klassische Elemente als auch neue Ideen gehen hier Hand in Hand. Der für die Serie inzwischen so typische Humor ist diesmal erfreulich gering gehalten und das tut der Episode auch sehr gut. Zwar gibt es bis auf die Neudefinition des Sandman, für Comickenner, keine wirklichen Charakterentwicklungen, aber dank der spannenden Geschichte kann man dies hier sehr gut verschmerzen.

Sandy auf dem Weg nach New York.

Sandy auf dem Weg nach New York.

————————————————————————————————————-

USM 18-3Episode 18: Zerstörung
(Out of Damage Control)

Der beste Schaden ist ein Schaden, der gar nicht erst entsteht. Das zumindest ist eine Aussage von Nick Fury, die er dem jungen Heldenteam immer wieder entgegnet. Denn obwohl das Team rund um Spider-Man erfolgreich ist, sind die Kollateralschäden immer wieder viel zu hoch. Als dann die Wrecking Crew ein ganzes Stadtviertel in Schutt und Asche legt und die Helden in Lehre auch noch zu einigen Scherben beitragen, zieht Nick die Notbremse. Er verdonnert Spider-Man, Power Man, Nova, Iron Fist und White Tiger dazu im Aufräumtrupp von Damage Control die verursachten Schäden wieder aufzuräumen. Doch Spider-Man entdeckt einige Ungereimtheiten. Wieso macht die Wrecking Crew aus einem ganzen Stadtteil Schrott und lässt ausgerechnet die Bank vollkommen unversehrt? Das Team beschließt also, undercover zu ermitteln …

In der linken Ecke die Herausforderer!

In der linken Ecke die Herausforderer!

Spidey taucht auf und alles macht BUMM! Das ist seit der ersten Episode irgendwie eine Art roter Faden, der sich durch die Serie zieht. Doch diesmal soll Schluss damit sein. Die Idee ist witzig, und auch dass ein Team verwendet wird, welches im Marvel Universum so eine Art Nischendasein fristet, gefällt mir sehr gut. Ich rede von Damage Control. Die Serie brachte es auf gerade einmal 4 US-Serien mit nur insgesamt 15 Heften. Das ist reichlich wenig und hat auch nicht wirklich etwas mit der Qualität der Comics zu tun. Denn bereits die erste Serie, die auch auf deutsch in Condors „Die Spinne“ Heften Nummer 178 bis 181 erschien, hatte sehr viel Witz und Spannung zu bieten. Dennoch war Damage Control kein großer Erfolg beschienen. Aber es gibt bei den Machern der Serie offenbar Fans der Aufräumgruppe. Und dank diesen bekommt man als Zuschauer eine tolle Epsiode mit sehr viel von dem bereits angesprochenen Witz und Spannung.

Und in der Rechten Ecke, die Titelverteidiger!

Und in der Rechten Ecke, die Titelverteidiger!

Am auffälligsten sind die vielen „coolen“ Gadgets, mit denen Damage Control aufräumt. Schrumpfstrahler, Megakipplaster und vieles mehr. Da bekommt man fast das Gefühl, dass kleine Jungs ihre Spielzeugkiste ausgekippt haben und nun damit spielen. Und noch eine Ähnlichkeit gibt es mit kleinen Jungs. Denn wenn es überall so richtig knallt und rummst, fühlen sich kleine Jungs pudelwohl. Und in dieser Episode knallt und rummst es gewaltig. Und das wird auch effektvoll in Szene gesetzt.

Oh, Man. Haufenweise Kinderträume.

Oh, Man. Haufenweise Kinderträume.

FAZIT:

Ein knalliges und actiongeladenes Abenteuer mit viel Humor und noch mehr Schrott. Wenn das mal keine gelungene Unterhaltung ist. Klar ist es inhaltlich eher schwach, aber als Füllepisode zum auflockern zwischendurch geht das auch einmal in Ordnung. Manchmal braucht es eben auch Folgen, bei denen man das Gehirn abschalten kann und dennoch gut unterhalten wird. Und genau das bietet diese Episode. Und es weckt nebenbei das Kind im Manne, vom Kind im Kind einmal ganz zu schweigen. 😉

Auch Stan packt bei Damage Control mit an.

Auch Stan packt bei Damage Control mit an.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2011-2013 Marvel & Subs. / Disney XD / SuperRTL

JL8 Episode #55

Verliebte Mädchen sind verzweifelt.

Viel Spaß damit!

(für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Characters © DC Comics, Creative Content © Yale Stewart.

(Fortsetzung folgt…)

JL8 im Web:

Tumblr, Facebook, Twitter

© 2013 Copyright der Übersetzung by „Mueli77’s Feine Welt“. Jegliche Weiterverwendung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Der tägliche Simpsons-Gag #428

Der nächste Simpsons-Gag wartet bereits.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Die Simpsons fahren mit kleinen Autos durch das Wohnzimmer, bevor sie sich nebeneinander aufreien.