Gratis Comic Tag Review (3): The Changer/Wahre Helden [Plem Plem Productions/MadTHings Productions, Mai 2013]

GCT 2013Für die nächste Gratis Comic Tag-Review habe ich mir das Heft mit Wendecover von Plem Plem Productions und MadTHings Productions zur Hand genommen. Zu beiden Verlagen habe ich ein gewisses freundschaftliches Verhältnis und auch Anerkennung für die Arbeit. Deshalb ist es immer ein wenig schwierig, deren Produkte zu reviewen. Zum Glück aber konnte mich bisher jede Arbeit überzeugen. Ob sich dies auch bei dem aktuellen Gratis Comic Tag-Heft bewahrheitet, könnt ihr hier lesen:

The Changer/Wahre Helden
(Gratis Comic Tag 2013)

The Changer:
Ein tragischer Verlust kann einen Menschen aus der Bahn werfen. Er kann alles verändern. Aber was ist, wenn dazu noch ein mysteriöses Ereignis kommt, welches so massive Auswirkungen hat, dass es einfach alles verändern könnte? Das muss Jacob Dillon am eigenen Leib erfahren…
Wahre Helden:
Zelly hat nicht nur lange Haare, die bei Emotionen wachsen, sondern auch ein langes Leben mit noch viel mehr Geheimnissen. Doch genau dies macht sie zur idealen Anführerin der neuen Heldengruppe im australischen Outback. Doch was genau ihr Leben prägte, war bisher ein Geheimnis. Bisher …

Der Beitrag von Plem Plem Productions ist eine gelungen Mischung aus Previews und Unterhaltung. Denn auch wenn es streng genommen nur zwei Leseproben, einmal zu The Changer und zum Andern zu Sanchez #2, sind, werden diese von einer witzigen Rahmenhandlung zusammengehalten. In dieser präsentiert der Chef des Verlages Christopher Kloiber, nicht nur die kommenden Produkte, sondern stellt auch noch auf unterhaltsame Weise seine Mitarbeiter vor. Nicht immer ganz ernst gemeint und mit einem Augenzwinkern, lernt man das Team hinter WHOA Horror, Teenage Superfreaks, Sanchez und The Changer kennen. Und als alter Freund und Fan des Verlages bin ich von The Changer ganz schön angefixt. Denn das ist bisher das Genialste, was Plem Plem auf die Beine gestellt hat.
Auch bei den Wahren Helden von MadTHings Productions muss ich eine gewisse Sympathie bekunden. Denn nicht nur, dass ich bereits den ersten Band besitze und auch gelesen habe (die Review dazu gibt’s hier), sondern die Zusammenstellung und Charakterisierung der Figuren trifft auch genau meinen Geschmack. Klar. Die Figuren sind nicht neu. Viele Parallelen sind zu bekannten Superhelden erkennbar. Aber dies in einer anderen Mischung, sowie das außergewöhnliche Setting, machen es dem Leser wirklich leicht, sich einzufinden.

JL8 Episode #58

Rise of the Dark Knight!

Viel Spaß damit!

(für eine größere Ansicht auf das Bild klicken)

Characters © DC Comics, Creative Content © Yale Stewart.

(Fortsetzung folgt…)

JL8 im Web:

Tumblr, Facebook, Twitter

© 2013 Copyright der Übersetzung by „Mueli77’s Feine Welt“. Jegliche Weiterverwendung ohne ausdrückliche Genehmigung untersagt.

Gratis Comic Tag 2013 Review (2): Monster Allergy #1: Das Haus der Monster [dani books, Mai 2013]

GCT 2013Weiter geht es mit dem nächsten Gratis Comic. Diesmal habe ich mir die erste Episode der Monster Allergy von dani books zur Hand genommen. Zwar war mir die Serie vom Hören-Sagen bereits geläufig, aber ehrlich gesagt, hatte ich sie bisher als reine Kinderserie abgetan. Zu Recht, oder zu Unrecht, das lest ihr jetzt hier:

Monster Allergy #1: Das Haus der Monster
(Gratis Comic Tag 2013)

Elena ist gerade erst von Bigburg nach Oldmill Village gezogen. Dort lernt sie den merkwürdigen, aber echt interessanten Zick kennen. Und dieser hat nicht nur eine Menge an Allergien, sondern auch einen ganzen Haufen an Geheimnissen. Denn Zick kann Geister sehen. Und das nicht nur in seinem alten und äußerlich verfallenen Wohnhaus. Und so kommt es, dass die aufgeschlossene Elena und der merkwürdige Zick schnell Freunde werden und auch sogleich ein aufregendes Abenteuer erleben …

Die ersten 16 Abenteuer der Monster Allergy haben es bereits bei Egmont zu einer Veröffentlichung geschafft. Doch dann war Schluss. Nun aber hat sich der junge Verlag dani books, von Jano Rohleder, der Serie angenommen und veröffentlicht alle 29 Episoden in 8 Bänden. Und um den Leser darauf einzuschwören. Das klappt mit dem vorliegenden Band sehr gut, denn Elena und Zick sind sympathische Figuren, die man schnell in sein Herz schließt. Zusammen mit dem interessanten Setting und den liebevollen Monstern und Geistern ergibt sich eine spannende Mischung. Ich denke, dass ich mir den ersten Band bei Gelegenheit mal zulegen werde.

Gratis Comic Tag Review 2013 (1): Kleiner Strubbel: Kramik der Halunke [Reprodukt, Mai 2013]

GCT 2013Mit dem kleinen Strubbel beginne ich die Reviews der Comics, des Gratis Comic Tages 2013 hier auf dem Blog. In unregelmäßiger Folge werde ich in kleinen kurzen Reviews die Ausgaben vorstellen und meine Meinung kundtun.

Kleiner Strubbel: Kramik der Halunke
(Gratis Comic Tag 2013)

Der kleine Strubbel ist ein neugieriger und strubbeliger Zeitgenosse. Immer auf der Suche nach einem neuen Abenteuer. Und wenn er morgens sein Zuhause verlässt, weiß er oft noch nicht, was ihn erwartet. Und so trifft er in dieser Ausgabe auf Kramik, eine Katze auf einem Bauernhof, der sich als echter Stinkstiefel entpuppt. Anfangs ist Strubbel von seinem neuen „Freund“ noch begeistert, doch schnell merkt er, dass dessen Verhalten überhaupt nicht in Ordnung ist.

Mit „Kleiner Strubbel“ legt Reprodukt einen echten „Comics für Kids“-Band vor. Schon die kleinsten Leser (empfohlen wird Strubbel ab 3 Jahre), können schnell und einfach in die wortlosen Abenteuer eintauchen. Zusammen mit einer Moral, bunten Bildern und spannenden Abenteuern bildet Strubbel einen tollen Einstieg in die Comicwelt für die kleinsten Leser.
Und auch Erwachsene werden mit dem neugierigen Gesellen eine Menge Spaß haben. Wenn sie dabei dann noch ihre Kinder auf dem Schoß haben, multipliziert sich das Erlebnis sogar noch einmal.

Der tägliche Simpsons-Gag #439

Neue Woche, neuer Tag, neuer Simpsons-Couchgag.

Viel Spaß damit!

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

© Copyright Matt Groening & 20th Century Fox

Homer liegt als Chouchvorleger ausgestopft vor dem Sofa und die restliche Familie schmückt die Wand in Form abgetrennter Köpfe.