Gastreview: I´m a Cyborg, but that´s OK

I´m a Cyborg, but that´s OK
Filme – Komödie
mit Jung Ji-hoon, Lim So-jung
Verleih: CJ Entertainment Inc & Moho Film/ Capelight

Bewertung: 4 von 5

Capelight veröffentlichte kürzlich die bereits 2006 erschienene skurrile Romantikkomödie „I´m a Cyborg, but that´s OK“ vom koreanischen Ausnahmeregisseur Park Chan-wook (Oldboy) in neuer Auflage im schicken Mediabook. Neben DVD und Bluray enthält die Fassung auch eine Abhandlung von Marco Heiter, der die Kernthematiken des Film (Cyborgs und künstliche Intelligenz, Sinnsuche, psychische Erkrankungen) mit dem Film selbst in Verbindung setzt. Weiterlesen

Avengers 3: Infinity War [Marvel Studios/Walt Disney Pictures, April 2018]

Den Film habe ich mir in 3D im Kino angeschaut und ich muss ehrlich gestehen, ich bin schlichtweg begeistert und fasziniert gewesen von diesem Film. Nicht nur, weil hier sehr viele Superhelden gemeinsam gegen Thanos antreten, sondern auch wegen der coolen Aufmachung des Films an sich. Ich mag es einfach, zeitgenössische coole Sprüche der Helden zu hören, welche die Lachmuskeln strapazieren und nebenbei die Actionszenen zu bestaunen, denn diese haben es ebenfalls in sich. Hier wird nicht nach Schema F gekämpft, denn gerade diese Situationskomik im gesamten Film überzeugt ungemein. Das hat mir bereits schon sehr gut in Thor 3: Tag der Entscheidung gefallen. Wer Thor 3 gesehen hat, der kann sich ungefähr ein Bild davon machen, auf was man sich da einlässt. Ganz nebenbei lässt der Avengers Streifen die Kinokassen klingen ohne Ende, hier hat man es definitiv mit einem Schwergewicht der Superhelden zu tun. Vor 10 Jahren begann der Marvel Siegeszug mit Iron Man (später aufgekauft von Disney) und bis heute hat das Marvel Cinematic Universe (MCU) 18 Filme am Start. Das Beste ist, der Hype um die Superhelden nimmt kein Ende, es scheint gerade erst der Anfang für die nächsten 10 Jahre zu sein.

Thanos ist der Bösewicht

Thanos ist der Bösewicht (Foto: Marvel/Disney. All rights reserved.)

Titel: Avengers: Infinity War
Herstellungsland: USA 2018
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Drehbuch: Christopher Markus, Stephen Feely
Darsteller: Robert Downey Jr. (Iron Man), Chris Hemsworth (Thor), Mark Ruffalo (Bruce Banner), Chris Evans Captain America), Benedict Cumberbatch (Doctor Strange), Scarlett Johansson (Black Widow), Elizabeth Olsen (Scarlet Witch), Tom Holland (Peter Parker), Josh Brolin (Thanos), Chris Pratt (Star Lord), Zoe Saldana (Gamora), Chadwick Boseman (Black Panther), Paul Bettany (Vision), Dave Bautista (Drax), Danai Gurira (Okoye), Letitia Wright (Shuri), Sebastian Stan (Bucky Barnes), Don Cheadle (War Machine), Anthony Mackie (Sam Wilson), Pom Klementieff (Mantis), Carrie Coon (Proxima Midnight), Karen Gillan (Nebula), Tom Hiddleston (Loki), Vin Diesel (Stimme von Groot), Bradley Cooper (Stimme von Rocket Raccoon)
Produktion: Marvel Studios, Walt Disney Pictures
Verleih: Disney
Länge: 149 Minuten
FSK: ab 12

Weiterlesen

Black Panther – Die offizielle Vorgeschichte zum Film [Panini, Februar 2018]

Also ich hatte bis zum Kinofilm noch nicht so viel mit dem afrikanischen Königreich Wakanda und dem Black Panther zu tun gehabt, doch der Black Panther konnte mich definitiv im Kino überzeugen.
Der Kinofilm schlägt ein wie eine Bombe. Ich finde, es ist wahrlich einer von vielen super Marvel Helden Filmen! Black Panther sollte man sich als Marvel Film Fan absolut nicht entgehen lassen. So habe ich mir auch das dazugehörige Comic gekauft. Leider sind die offiziellen Vorgeschichten zu den Marvel Filmen bisher nicht immer alle so grandios gewesen wie die Filme an sich. Meine Erwartungen waren nicht sehr groß, dass mich diese offizielle Vorgeschichte eines Besseren belehren würde, doch diesmal habe ich mich wohl getäuscht. Dieses Heft bietet einen guten Einstieg zum Film, gute kurzweilige Unterhaltung, eine leicht nachvollziehbare Handlung, eine halbe Portion Action, weniger viel Spannung und dafür aber echt geniale Zeichnungen!

Black Panther – Die offizielle Vorgeschichte zum Film

Weiterlesen

Nerve [StudioCanal Deutschland, September 2016]

Dominik_AVADer Trailer hat mich umgehend fasziniert und meine Aufmerksamkeit erweckt. Ich wollte mir den Film gerne im Kino anschauen, nicht nur wegen der jungen Hauptdarstellerin Emma Roberts, sondern auch wegen der interessanten und durchaus aktuellen Handlung rund um soziale Netzwerke auf einem ganz neuen Niveau.

Bist du ein Player oder Watcher?
Player oder Watcher?
Player oder Watcher?
Player oder Watcher?

>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>
>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>Prisoner>>>

Nerve

Weiterlesen

Hot Wheels Ghostbusters Ecto-1/1A – Foto-Special [Mattel, 2016]

Nach sehr langer Zeit möchte ich euch heute wieder ein neues Foto-Special präsentieren und dieses steht ganz im Zeichen der Ghostbusters, oder besser gesagt deren heimlichen Helden, Ecto-1. Er ist nicht nur das Transportmittel der Geisterjäger, sondern auch ein treuer Begleiter und Repräsentant. Immer wieder gab und gibt es neue Modelle in den verschiedensten Größen. Neben einem 1:18 Model, welches ebenfalls von Hot Wheels stammt, und das ich mein Eigen nenne, sind vor Kurzem drei neue Modelle hinzugekommen, die ich euch nun vorstellen möchte. Weiterlesen

Ein ganzes halbes Jahr [Warner Bros., Juni 2016]

Dominik_AVAIch bin selbst nicht auf die Idee gekommen in diesen Film zu gehen, hatte auch keinerlei Ahnung, worum es in diesem Film überhaupt geht.
„Natürlich“ hatte ich weibliche Begleitung mit dabei, es waren scheinbar nur Frauen oder Pärchen im Publikum bei uns im Kino.
Da ich mich zuvor gar nicht mit diesem Film beschäftigt habe, dachte ich einfach, es werde ein typischer Liebes oder Schnulzen Film. Anders ausgedrückt, kein Film für mich, kein Film, den ich richtig cool finden würde. Als Game of Thrones Fan schlug mein „Herz“ höher, als ich Schauspielerin Emilia Clarke und Charles Dance auf der Leinwand zum ersten Mal sah 😉
Der Film basiert auf dem Bestseller Ein ganzes halbes Jahr von Jojo Moyes.
Ob mich der Film überzeugen konnte, lest selbst …


Ein ganzes halbes Jahr

Weiterlesen

Cheers, Staffel 5, Episode 1 [CBS Studios / Paramount Pictures, 25. 09. 1986 (US)]

Etwas später, aber das bringt nun einmal die Arbeit so mit sich. Aber vergessen ist es nicht und geschafft habe ich es ja trotzdem noch. Heute geht es mit der fünften Staffel los und wer sich noch an das offene Ende von Staffel vier erinnert, wird sich freuen, dass es in dieser Folge schon die Auflösung dazu gibt …

Cheers LogoFrag nochmal, Sam!“
(The Proposal
)

Weiterlesen

Cheers, Staffel 4, Episode 26 [CBS Studios / Paramount Pictures, 15. 05. 1986 (US)]

Ich weiß, dass ich heute wieder ganz schön spät dran bin. Aber so ein Haushaltstag zieht sich nun leider manchmal ein wenig, wenn sie viel zu tun ist. Heute gibt es die letzte Folge der vierten Staffel und somit auch das „große“ Staffelfinale. Mal schauen, ob ich nächste Woche mit Staffel 5 weiter mache. Doch nu erst einmal viel Spaß mit diesem Review:

Cheers LogoDie Pressekonferenz“
(Strange Bedfellows, Part 3
)

Weiterlesen

Cheers, Staffel 4, Episode 25 [CBS Studios / Paramount Pictures, 08. 05. 1986 (US)]

Lange, lange war es ruhig um die Cheers-Episodenreviews, und wie ihr im gestrigen zweiten Teil meines persönlichen Jahresrückblickes lesen konntet, hatte dies auch seinen Grund. Doch nun hat ein neues Jahr angefangen und irgendwann muss auch ich beginnen wieder mein Leben zu führen und deshalb, und weil es mir einfach immer noch zu viel Spaß macht, werde ich mich auch wieder dem Cheers widmen. Ich weiß allerdings noch nicht, ob ich es weiterhin regelmäßig schaffe, da mir als alleinerziehendem und berufstätigem Vater die Zeit doch sehr knapp ist und es dadurch auch einmal vorkommen kann, dass es vielleicht ausfällt. Aber ich werde mich bemühen, alles soweit zu planen und zu organisieren, dass ich sowohl meinen Kindern die Aufmerksamkeit zukommen lasse, die sie verdienen, als auch mein Beruf nicht darunter leidet. Und deshalb steht der Blog, und vor allem die Cheers-Episodenreviews, nicht ganz oben auf meinem Zeitplan. Doch bevor ich euch jetzt wieder mit unnötigem Mist zutexte, folgt erst einmal das neuste Review, welches sich der vorletzten Folge der vierten Staffel und dem zweiten Teil des finalen Dreiteilers widmet.

Cheers LogoDie Lauscherin an der Bar“
(Strange Bedfellows, Part 2
)

Weiterlesen

Cheers, Staffel 4, Episode 24 [CBS Studios / Paramount Pictures, 01. 05. 1986 (US)]

Schon die vierundzwanzigste Folge der vierten Staffel steht heute an und es beginnt ein Dreiteiler, der den Abschluss dieser Staffel darstellt. Und mit diesem Dreiteiler wird es politisch im Cheers. Aber nicht nur die Politik spielt eine große Rolle …

Cheers LogoSam und die Stadträtin“
(Strange Bedfellows, Part 1
)

Weiterlesen